Radeln nach Zahlen zwischen Sauerland und Münsterland

Rund um Soest macht das Knotenpunktsystem die Orientierung beim Radfahren leicht. - Radeln nach Zahlen zwischen Sauerland und Münsterland

Auf Radtouren die Natur genießen, ohne zwischendurch nach dem Weg zu suchen? Das geht in Südwestfalen rund um Soest, wo ein ausgeklügeltes Knotenpunktsystem für Orientierung sorgt. Hier können Fahrradurlauber den Ausblick auf die Berge des Sauerlands genießen, am Ufer des Möhnesees oder in Flussauen radeln.

Urlaubskataloge aus dem Sauerland und Siegerland-Wittgenstein alle ansehen

In der Soester Börde passieren sie auf alten Handelswegen traditionsreiche Ackerbürgerstädte wie Soest, Werl, Erwitte, Geseke oder Lippstadt. Im flachen Münsterland rollen sie zwischen Feldern und Wiesen durch idyllische Dörfer. Um ihre Route zu finden, müssen sie sich nur eine Zahlenkombination merken, die an jeder Kreuzung den Weg weist. Wie das „Radeln nach Zahlen“ funktioniert, erklärt Antje Knickelmann-Tacke vom Kreis Soest: „Das Radnetz in den Regionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein wurde in eine Wabenstruktur eingeteilt. An den Eckpunkten jeder Wabe sind so Knotenpunkte entstanden, an denen die Weiterfahrt in mehrere Richtungen möglich ist. Sie sind mit einer Zahl durchnummeriert und geben eine gute Orientierung – so kommt man auch ohne Kartenmaterial nicht vom Weg ab.“ Infotafeln zeigen regelmäßig die nächstgelegenen Ziele an.

Naturerlebnis und Kulturgeschichte

Ganz nach Geschmack, Kondition und Wetterlage können sich die Radler ihre eigenen Tagestouren zusammenstellen. Oder sie folgen ausgewiesenen Themenwegen: Am Naturerlebnisweg „Lippeaue“, von Lippstadt nach Vellinghausen, finden sie Aussichtspunkte und Rastplätze an Flüssen, Teichen und Tümpeln. Auf dem Weg „Steine und Mehr“ mit 33 Infostationen zwischen Warstein und Rüthen wird die Abbaulandschaft im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar. Die „Westfälische Salzroute“ am historischen Hellweg zwischen Unna und Salzkotten erzählt die Industriegeschichte des Salzabbaus. Und der Möhnetal-Radweg folgt dem Fluss von der Quelle bei Brilon zur Mündung in die Ruhr bei Arnsberg. Für Hobbyfotografen wurden an der Strecke Foto-Points an der Route installiert - die hilfreichen Tipps für das "Perfekte Foto" geben. Unter www.tourismus-kreis-soest.de sind im Tourenportal alle Wege zu finden.

Eine neue Radnetzkarte und eine Freizeit-App ergänzen das Knotenpunktsystem.

Freizeit-App und Radnetzkarte

Es lohnt sich auch, die Freizeit-App „TourInfo“ herunterzuladen: Sie macht Radfahrern und Wanderern im Kreis Soest Tourenvorschläge und überträgt die Navigation in hochauflösenden Karten. Die kostenfreie App gibt Tipps zu Sehenswürdigkeiten an der Strecke, zeigt E-Bike-Ladestationen und Nahverkehrsangebote. Wer aber zur Vorbereitung oder vor Ort gern eine Karte in Händen hält, kann sich auf einer neuen Radnetzkarte den großen Überblick verschaffen. Sie zeigt alle Knotenpunkte und die Abstände dazwischen sowie die Anbindung an die Radwegnetze der umliegenden Kreise.

Quelle: Kreis Soest c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren