Radeln nach Zahlen zwischen Sauerland und Münsterland

Rund um Soest macht das Knotenpunktsystem die Orientierung beim Radfahren leicht. - Radeln nach Zahlen zwischen Sauerland und Münsterland

Auf Radtouren die Natur genießen, ohne zwischendurch nach dem Weg zu suchen? Das geht in Südwestfalen rund um Soest, wo ein ausgeklügeltes Knotenpunktsystem für Orientierung sorgt. Hier können Fahrradurlauber den Ausblick auf die Berge des Sauerlands genießen, am Ufer des Möhnesees oder in Flussauen radeln.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
WaldReich - Outdoor-Magazin für Siegen-Wittgenstein

Siegen-Wittgenstein – WaldReich

Siegerland-Wittgenstein | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Siegen-Wittgenstein ist an vielen Orten noch ursprünglich und begeistert mit knorrigem Charme und gelebten Traditionen. Hier bedeutet ein Handschlag noch etwas, denn das Wort wird hier noch gehalten. Lebendiges Brauchtum und Bodenständigkeit wird mit Kultur und spannender Moderne verbunden. Diese Kontraste in Kombination mit der wunderbaren Natur machen die Region so spannend. Hier gibt es vieles zu entdecken – völlig abseits der Massen, ohne Hektik oder Trubel. Sie wollen Ihre Seele baumeln lassen, Körper und Geist entspannen, entschleunigen und trotzdem etwas erleben? Siegen-Wittgenstein ist die waldreichste Region Deutschlands und bietet fast unberührte Natur, schier unendliche Wälder, unzählige Quellen, Bäche und Flüsse und viel frische Luft zum Durchatmen. Gleichzeitig gibt es  geheimnisvolle Täler, stolze Berggipfel, malerische Dörfer, die grüne Großstadt Siegen, viel Kultur, majestätische Tiere und jede Menge Platz in der ursprünglichen Natur: zum Wandern, Toben, Erkunden und Erholen.

In der Soester Börde passieren sie auf alten Handelswegen traditionsreiche Ackerbürgerstädte wie Soest, Werl, Erwitte, Geseke oder Lippstadt. Im flachen Münsterland rollen sie zwischen Feldern und Wiesen durch idyllische Dörfer. Um ihre Route zu finden, müssen sie sich nur eine Zahlenkombination merken, die an jeder Kreuzung den Weg weist. Wie das „Radeln nach Zahlen“ funktioniert, erklärt Antje Knickelmann-Tacke vom Kreis Soest: „Das Radnetz in den Regionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein wurde in eine Wabenstruktur eingeteilt. An den Eckpunkten jeder Wabe sind so Knotenpunkte entstanden, an denen die Weiterfahrt in mehrere Richtungen möglich ist. Sie sind mit einer Zahl durchnummeriert und geben eine gute Orientierung – so kommt man auch ohne Kartenmaterial nicht vom Weg ab.“ Infotafeln zeigen regelmäßig die nächstgelegenen Ziele an.

Naturerlebnis und Kulturgeschichte

Ganz nach Geschmack, Kondition und Wetterlage können sich die Radler ihre eigenen Tagestouren zusammenstellen. Oder sie folgen ausgewiesenen Themenwegen: Am Naturerlebnisweg „Lippeaue“, von Lippstadt nach Vellinghausen, finden sie Aussichtspunkte und Rastplätze an Flüssen, Teichen und Tümpeln. Auf dem Weg „Steine und Mehr“ mit 33 Infostationen zwischen Warstein und Rüthen wird die Abbaulandschaft im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar. Die „Westfälische Salzroute“ am historischen Hellweg zwischen Unna und Salzkotten erzählt die Industriegeschichte des Salzabbaus. Und der Möhnetal-Radweg folgt dem Fluss von der Quelle bei Brilon zur Mündung in die Ruhr bei Arnsberg. Für Hobbyfotografen wurden an der Strecke Foto-Points an der Route installiert - die hilfreichen Tipps für das "Perfekte Foto" geben. Unter www.tourismus-kreis-soest.de sind im Tourenportal alle Wege zu finden.

Eine neue Radnetzkarte und eine Freizeit-App ergänzen das Knotenpunktsystem.

Freizeit-App und Radnetzkarte

Es lohnt sich auch, die Freizeit-App „TourInfo“ herunterzuladen: Sie macht Radfahrern und Wanderern im Kreis Soest Tourenvorschläge und überträgt die Navigation in hochauflösenden Karten. Die kostenfreie App gibt Tipps zu Sehenswürdigkeiten an der Strecke, zeigt E-Bike-Ladestationen und Nahverkehrsangebote. Wer aber zur Vorbereitung oder vor Ort gern eine Karte in Händen hält, kann sich auf einer neuen Radnetzkarte den großen Überblick verschaffen. Sie zeigt alle Knotenpunkte und die Abstände dazwischen sowie die Anbindung an die Radwegnetze der umliegenden Kreise.

Quelle: Kreis Soest c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren