Raderlebnisse mit Fachwerkspracht

Die Deutsche Fachwerkstraße führt Radler mitten hinein in über 100 schmucke Fachwerkstädte wie Herborn. - Raderlebnisse mit Fachwerkspracht

Radfahren als kleiner oder größerer Urlaub vor der Haustür boomt - in Corona-Zeiten erst recht. Auch die Deutsche Fachwerkstraße lässt sich bestens per Fahrrad und E-Bike erkunden. Sie führt Radler durch eindrucksvolle Landschaften und mitten hinein in über 100 schmucke Fachwerkstädte.

Acht Regionalrouten voller Fachwerk

Die Ferien- und Kulturstraße mit mehr als 3.900 Kilometern erstreckt sich von der Elbe im Norden über die Oberlausitz bis zum Bodensee im Süden. Zu den sieben bereits bestehenden Regionalstrecken reiht sich nun eine achte quer durch Franken ein. Reizvoll sind sie alle. Im Osten beispielsweise können Radler entlang der "Oberlausitzer Umgebindehausstraße" schön restaurierte Umgebindehäuser bestaunen, Zwischenstopps in Museen wie dem Kaffeemuseum in Ebersbach einlegen oder einen Besuch in der bekannten Herrnhuter Weihnachtsstern-Manufaktur einplanen. Mit einer besonders kontrastreichen Landschaft und außerordentlicher Fachwerkvielfalt lockt die Regionalroute "Von der Elbe zum Harz". Eine schöne Etappe führt beispielsweise von Königslutter mit seinem bekannten Kaiserdom über die kleine Hopfen- und Fachwerkstadt Hornburg an der Ilse bis nach Osterode, wo die weitläufige Fußgängerzone zum Einkaufsbummel einlädt. Dazwischen liegen Fachwerkjuwele wie Osterwieck, Halberstadt und Wernigerode, die bunte Stadt am Harz.

Meersburg am Bodensee

Bis an den Bodensee radeln

Ebenso reizvoll ist die Route vom Westerwald entlang der Ufer der Dill über das Lahntal und den Taunus zum Main. Auf der 205 Kilometer langen Strecke lernen Radler unter anderem Herborn und Wetzlar kennen, wo sich Goethe zu seinem Werk „Die Leiden des jungen Werthers“ inspirieren ließ. In Limburg grüßt der imposante St. Georgs-Dom, während in Bad Camberg, dem ältesten Kneippbad Hessens, ein Spaziergang im Kurpark lockt. Von Mosbach im Neckartal bis Sasbachwalden im Schwarzwald sowie Meersburg am Bodensee führt wiederum die sternförmige Regionalstrecke in Süddeutschland. Der Radfernweg mit 30 malerischen Fachwerkstädten entlang der Route wie Gengenbach oder Biberach an der Riß zählt zu den abwechslungsreichsten in Deutschland.

Radurlaub planen

Wer möchte, verbindet das Radeln mit Wellness. Unterwegs warten Kurorte wie Bad Hersfeld oder Bad Essen. Zudem bieten viele Hotels einen schönen Saunabereich und verschiedenste Wellnessangebote, zum Beispiel das Hotel Caroline Mathilde in Celle oder das Parkhotel Jordanbad in Biberach. Bei der Urlaubsplanung helfen eine Radkarte sowie ein Etappenbegleiter und die Broschüre "Mit dem Rad unterwegs", die unter www.deutsche-fachwerkstrasse.de bestellt werden können.

Quelle: Deutsche Fachwerk Straße c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren