Radlerfreuden, Wasserspaß und Kulturgenuss

Auf dem Ilmtal-Radweg lassen sich entspanntes Aktivsein und erfrischende Pausen miteinander verbinden. - Radlerfreuden, Wasserspaß und Kulturgenuss

Wer mit dem Fahrrad auf Reisen geht, kommt Land, Leuten und dem Lebensgefühl einer Region ganz nah. Laut Radreiseanalyse 2021 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) bleiben 88 Prozent der Radurlauber in Deutschland und bevorzugen dabei Routen entlang von Flüssen. Entspanntes Aktivsein und erfrischende Pausen am Wasser lassen sich zum Beispiel auf dem Ilmtal-Radweg gut miteinander verbinden. Der vom "ADFC" mit vier Sternen ausgezeichnete Qualitätsradweg im Weimarer Land begleitet die Ilm von der Quelle im Thüringer Wald bis zur Mündung in die Saale im Weinanbaugebiet bei Bad Sulza. Für die 123 Radkilometer sollte man mindestens drei Tagesetappen einplanen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Flyer Ilmtal-Radweg

Flyer Ilmtal-Radweg

Weimarer Land | Thüringen | Deutschland

Die Faltkarte des Ilmtal-Radweges informiert über die Streckenführung des 123 km langen Radweges im Weimarer Land. Man erhält hilfreiche Tourentipps zu den Themen Kultur, Genuss und Familie. Außerdem sind die Bett und Bike Betriebe am Wegesrand markiert.

Kräuterhotel oder schwimmende Hütte

Auf dem Weg liegen nicht nur schmucke Dörfer mit Hofläden, umringt von duftenden Streuobstwiesen, mittelalterliche Burgen und liebevoll restaurierte Denkmäler, sondern auch kulturelle Highlights wie die Residenzstadt Weimar mit ihren Unesco-Weltkulturerbe-Stätten. Außerdem laden an der Ilm schattige Uferplätze dazu ein, einfach mal die Füße ins Wasser baumeln zu lassen und die Leichtigkeit des Seins zu genießen. Ein ideales Etappenziel für Radurlauber ist zum Beispiel die Kunst- und Senfmühle in Kleinhettstedt. Der Fachwerkkomplex aus dem 16. Jahrhundert mit imposanter traditioneller Mühlentechnik beherbergt eine Produktionsstätte von hochwertigen Senfprodukten inklusive Verkostung sowie eine Gaststätte und Ferienwohnungen. „Schlafen an besonderen Orten“ – dieses Versprechen wird im Weimarer Land unter anderem im Kräuterhotel in Nohra, im alten Wasserturm in Großheringen oder in einer der schwimmenden Hütten der Ölmühle in Eberstedt eingelöst. In Bad Berka gibt es das speziell auf Radurlauber zugeschnittene "veloinn". Die Webseite www.weimarer-land.travel informiert unter anderem zu allen Radwegen und Unterkünften im Weimarer Land und liefert Inspirationen rund um die regionale Aquakultur.

 

Ob schwimmende Hütte oder Kräuterbett – im Weimarer Land können Urlauber an vielen besonderen Orten schlafen.

Am, unter und auf dem Wasser

Unterwegs auf dem Ilmtal-Radweg bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um vom Fahrradsattel ins kühle beziehungsweise warme Wasser zu wechseln. Müde Radlerwaden kommen bei einer erfrischenden Kneipp-Runde in Bad Berka wieder in Schwung. Und nach einem intensiven Tag auf dem Rad laden die beiden Thermen im Weimarer Land zum Entspannen ein. In der Toskana Therme von Bad Sulza mit ihrem speziellen Unterwasser-Soundsystem verbinden sich Wärme, Heilwasser und Klang zu einem ganz besonderen Abtaucherlebnis. Gleich vier Erlebnisrutschen locken dagegen vor allem Familien in die Avenida-Therme am Stausee Hohenfelden. Tipp: Am See ein SUP-Board ausleihen und den Blick auf die Landschaft mal von der „anderen Seite“ aus genießen.

Quelle: Weimarer Land Tourismus e.V. c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Fahrradausleihe schnell und einfach via Smartphone / Foto: © VVV-Stadt- und Citymarketing Nordhorn e.V.
09.11.2022

Fahrradausleihe schnell und einfach via Smartphone in Nordhorn möglich

Der VVV startet Pilotphase seines digitalen Fahrradverleihs in Nordhorn mit der stadtbekannten App Chayns.
mehr erfahren
Den Unstrutradweg mit dem Smartphone erkunden / Foto: © Unstrutradweg e.V.
09.11.2022

Unstrutradweg mit neuer Webseite

Die Webseite www.radweg-unstrut.de kommt ab sofort mit einem frischen Layout und einigen Funktionserweiterungen daher für den Unstrutradweg.
mehr erfahren
Hohenwarte Stausee / Foto: © Willfried Wende auf Pixabay
17.10.2022

Saaleradweg - über 403 Kilometer Natur, Kultur und Genuss

Die Broschüre Erlebnis Saaleradweg in der 5. Auflage erschienen und der Saaleradweg e.V. verstärkt sich weiter.
mehr erfahren
Titelbild der neuen Radbroschüre: Radfahrer unterwegs / Foto: © Schwäbische Alb Tourismus, Foto: Gregor Lengler
05.10.2022

Die schönsten Radtouren auf der Mittleren Schwäbischen Alb zusammengefasst in einer neuen Broschüre

Die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb veröffentlichte ihre neue Radbroschüre im Herbst 2022 mit vielen abwechslungsreichen Touren für einen Radurlaub.
mehr erfahren
Foto: © www.badurina.de, KölnTourismus GmbH
14.09.2022

Herbstliche Fahrrad-Strecke 2022 für Hobbyfotografen

Auf einer rund 25 Kilometer langen Fahrradstrecke entdecken Hobbyfotografen die Domstadt samt einiger der schönsten Stadtmotive von seiner Schokoladenseite.
mehr erfahren
Mit dem E-Bike unterwegs rund um Bayreuth / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
13.09.2022

Herbstradeln 2022 in und um das Herz Frankens: 10 Jahre Radring Bayreuth

Seit 10 Jahren führt der Radring Bayreuth zu den Attraktionen der Stadt, aber auch zu sehenswerten Markgrafenkirchen im Umland.
mehr erfahren
Wasserschloss Kleinbardorf / Foto: © Ralf Schanze, Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge
08.09.2022

Spannende neue Erlebnisrouten für E-Bike-Fahrer im Naturpark Haßberge

23 neue Themenrouten für E-Bike-Fahrer vermitteln unterhaltsames Wissen über die Haßberge und das Radwegenetz reicht vom nördlichen Steigerwald bis in den fränkischen Grabfeldgau.
mehr erfahren
Draisinen-Mitarbeiterin Birgit Kampert und Geschäftsführer Gerd Scholten auf der Draisine zwischen Schafen / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
06.09.2022

Schafe pflegen die Draisinenstrecke der Grenzland-Draisine

Rund 300 Schafe sorgen seit diesem Jahr dafür, dass die Draisinenstrecke zwischen Kleve und Groesbeek frei von Unkräutern und Sträuchern bleibt und für Fahrrad- und Clubdraisinen problemlos befahrbar ist.
mehr erfahren
An der Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz beginnt der Recarbo Kohle-Radweg. / Foto: © Transmedial
05.09.2022

Herbstradeln zur Industriekultur in der Region Saale-Unstrut

Zwei Touren-Tipps für Radfahren im Herbst 2022 in der Region Saale-Unstrut: Das ist nicht nur Wein, Mittelalter, Kurwesen und eine Landschaft mit toskanischem Flair.
mehr erfahren
Donautal-Radelspaß am 10. und 11.9.2022 / Foto: © Guido Köninger erdgas schwaben
05.09.2022

Donautal-Radelspaß am 10. und 11. September 2022

An dem Donautal-Radelspaß am 10. und 11. September 2022 steht Wertingen und Umgebung ganz im Zeichen des Radfahrens.
mehr erfahren