Radlspaß mit viel Kultur und Natur in Karlsruhe

Auf einer Rundtour von nur zehn Radkilometern kann man die Kultur-Highlights der Stadt entdecken. - Radlspaß mit viel Kultur und Natur in Karlsruhe

Gemütlich entlang des Rheins radeln oder sportlich im Pfälzer Wald unterwegs sein? Die französischen Vogesen entdecken oder lieber den Schwarzwald erkunden? Wer im nächsten Urlaub in Karlsruhe weilt, hat die Wahl. Die badische Fächerstadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Radausflüge in einige landschaftlich besonders schöne Regionen. Als Kulturstadt bietet sie daneben zahlreiche Highlights, die sich ebenso bestens mit dem Rad entdecken lassen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Karlsruhe auf einen Blick

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeder kennt Karlsruhe aus den Nachrichten, wenn ein wichtiges Urteil der höchsten deutschen Bundesgerichte verkündet wird. Das Vorurteil „der langweiligen Beamtenstadt“ tut Karlsruhe unrecht, denn hinter Karlsruhe versteckt sich eine Stadt mit herausragendem Kulturangebot, viel Grün und viel badischer Lebensart.

Rundtour zu Pyramiden und Sauriern

Nur zehn Kilometer lang, dafür aber gespickt mit Attraktionen, ist beispielsweise die KulturRadTour, die an der Tourist-Information im Schaufenster Karlsruhe startet. Dort bekommen die Radler das neueste Kartenmaterial sowie jede Menge Insidertipps rund um Kultur, Essen und Shopping, bevor es zu den ersten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt geht: etwa zum Karlsruher Wahrzeichen, der großen Pyramide aus rotem Sandstein auf dem Marktplatz und dem Rathaus mit seinem Glockenspiel. Die Tour führt zum Staatlichen Museum für Naturkunde, wo man Riffhaie, Flugsaurier und vieles mehr bestaunen kann – und zum ZKM | Zentrum für Kunst und Medien mit seinen spektakulären Ausstellungen. Zwischen den Museumshighlights laden die vielen Restaurants, Bars und Cafés am Ludwigsplatz zu einer Pause ein. Die Ausflügler radeln auf der Rundstrecke durch schöne Grünanlagen und kommen am Karlsruher Zoo vorbei, der Eisbären, Elefanten, Erdmännchen und viele andere Tiere beherbergt. Zu den weiteren Routenhighlights gehört das Barockschloss. Ganz nach Lust und Laune kann man dort im Badischen Landesmuseum 50.000 Jahre Kulturgeschichte entdecken – oder im Schlosspark das gute Wetter genießen und mit der Schlossgartenbahn eine Runde durch den prächtigen Landschaftspark drehen. Eine genaue Beschreibung dieser und anderer spannender Radtouren gibt es unter www.karlsruhe-erleben.de/freizeit/radfahren.

Durch die verlängerte Wegführung des Stromberg-Murrtal-Radwegs bieten sich weitere Highlights entlang des Weges wie das Naturschutzzentrum Rappenwört.

Direkt in den Stromberg-Murrtal-Radweg einsteigen

Wer Lust auf weitere Ausflüge hat, kann in verschiedene Radfernwege einsteigen: Da wären der Schwarzwaldweg, der Badische Weinradweg oder der EuroVelo 15 (Rheinradweg). An der Karlsruher Rheinbrücke beginnt seit Kurzem auch die Ausschilderung für den Stromberg-Murrtal-Radweg, der durchgängig von der Fächerstadt einmal quer durchs Ländle verläuft. Durch die verlängerte Wegführung bieten sich den Radlern weitere Highlights entlang des Weges - wie das Naturschutzzentrum Rappenwört mitten auf der Rheininsel. Eine moderne Dauerausstellung gibt dort Einblicke in die Natur der Rheinaue. Eine Abkühlung an warmen Tagen finden die Radler hingegen im nahe gelegenen Rheinstrandbad, das idyllisch zwischen Rheinufer und urwüchsigem Rheinwald liegt.

Quelle: KTG Karlsruhe Tourismus GmbH c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Traumblick auf der Alpenvorfreude-Tour - im Württembergischen Allgäu ist die grandiose Alpenkette zum Greifen nah. / Foto: © Stefan Kuhn
25.05.2022

ADFC zertifiziert Baden-Württembergs erste RadReiseRegion

Die „RadReiseRegion Naturschatzkammern“ um Wangen im Allgäu, Isny, Leutkirch im Allgäu und Bad Wurzach und wurde aufgrund seiner hohen Qualitätsstandards als erste RadReiseRegion Baden-Württembergs zertifiziert.
mehr erfahren
Radeln um den Altmühlsee im Fränkischen Seenland / Foto: © TV Fränkisches Seenland/Jens Wegener
19.05.2022

Unterwegs mit Seeblick auf den E-Bike-Touren durchs Fränkische Seenland

Mehrere beliebte Fernstrecken und dazu rund 1.500 Kilometer an gut ausgeschilderten regionalen Radwegen – das Fränkische Seenland ist ideal für Erkundungstouren auf zwei Rädern.
mehr erfahren
Auf dem Bild von links nach rechts zu sehen sind: Stefan Späth,Geschäftsführer Sport Haaf in Staufen; Jörg Leuchtner, 1. Vorsitzender RSV Ebringen; Philipp Höfler vom Radsport Höfler & Rommerskirchen in Ehrenkrichen und Betreuer der neuen Mountainbike-Strecke in Staufen; Kurdirektor Rolf Rubsamen; Arnold Kron, Geschäftsinhaber Kroncycling; Dr. Thomas Coch, Geschäftsführer Breisgau-Süd Touristik sowie Dietmar Schwab, 2. Vorsitzender RSV Ebringen. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
18.05.2022

Bad Krozingen - Staufen - Münstertal: Ideale Bike-Region

Ausflüge mit einem Tourenrad sind sehr gut in der Rheinebene möglich, Ausflüge mit dem E-Bike in der hügeligen Vorbergzone zwischen Bad Krozingen, Staufen, Münstertal und mit dem Rennrad die Weinberghügel und die Berge im Schwarzwald angegangen werden.
mehr erfahren
Mariazellerbahn / Foto: © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at
17.05.2022

Radeln entlang von Bahngleisen in Österreich

Auf einigen stillgelegten Bahntrassen in Österreich verlaufen heute Radwege die bequem erkundet werden können.
mehr erfahren
Rödertor in Rothenburg o.d. Tauber- Stadtmauer Eingang Röderturm Weg / Foto: © Rothenburg Tourismus Service, W. Pfitzinger
16.05.2022

Genussradeln rund um Rothenburg ob der Tauber - Tour 2

Die Frankenhöhe immer im Blick geht es von Rothenburg ob der Tauber aus in südöstlicher Richtung nach Colmberg, wo ein Wildgehege und zahlreiche Spazierwege neben der Burg für Zerstreuung sorgen.
mehr erfahren
Mit dem E-Bike quer durchs Fichtelgebirge oder gemütlich mit einer Pause am Fichtelsee. / Foto: © Gerd Krautbauer / Tourismus GmbH Ochsenkopf
16.05.2022

Erlebnisregion Ochsenkopf: Revier für Radurlauber jeglicher Couleur

Für Radurlauber alle Infos im neuen BikeGuide – mehr Busverbindungen für die Rückkehr ins Hotel – jetzt auch große Chalets mit Holz aus der Region.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Vom 24. bis 28. August 2022 findet die diesjährige Deutschlandtour statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
12.05.2022

Deutschlandtour - Deutschlands größtes Radsportfestival 2022

Vom 24. bis 28. August 2022 findet die Deutschlandtour statt. Zur Vorbereitung findet am Freitag, den 20. Mai 2022 eine kleine Ausfahrt mit Rennradfreunden von Bad Krozingen aus statt.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
E-Mountainbiketour Maria Alm in der Salzburger Sportwelt / Foto: © David Schultheiß, SalzburgerLand Tourismus
05.05.2022

Grenzenloser E-Bike-Genuss im Salzburger Land

Das SalzburgerLand genießt mit rund 7.000 Kilometern Routen-Netz den Ruf als Top-Rad- & Bike-Destination. So abwechslungsreich wie die Land­schaft des SalzburgerLandes, so facettenreich ist auch das Tourenangebot für E-Biker.
mehr erfahren