Radlspaß mit viel Kultur und Natur in Karlsruhe

Auf einer Rundtour von nur zehn Radkilometern kann man die Kultur-Highlights der Stadt entdecken. - Radlspaß mit viel Kultur und Natur in Karlsruhe

Gemütlich entlang des Rheins radeln oder sportlich im Pfälzer Wald unterwegs sein? Die französischen Vogesen entdecken oder lieber den Schwarzwald erkunden? Wer im nächsten Urlaub in Karlsruhe weilt, hat die Wahl. Die badische Fächerstadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Radausflüge in einige landschaftlich besonders schöne Regionen. Als Kulturstadt bietet sie daneben zahlreiche Highlights, die sich ebenso bestens mit dem Rad entdecken lassen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Karlsruhe auf einen Blick

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeder kennt Karlsruhe aus den Nachrichten, wenn ein wichtiges Urteil der höchsten deutschen Bundesgerichte verkündet wird. Das Vorurteil „der langweiligen Beamtenstadt“ tut Karlsruhe unrecht, denn hinter Karlsruhe versteckt sich eine Stadt mit herausragendem Kulturangebot, viel Grün und viel badischer Lebensart.

Rundtour zu Pyramiden und Sauriern

Nur zehn Kilometer lang, dafür aber gespickt mit Attraktionen, ist beispielsweise die KulturRadTour, die an der Tourist-Information im Schaufenster Karlsruhe startet. Dort bekommen die Radler das neueste Kartenmaterial sowie jede Menge Insidertipps rund um Kultur, Essen und Shopping, bevor es zu den ersten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt geht: etwa zum Karlsruher Wahrzeichen, der großen Pyramide aus rotem Sandstein auf dem Marktplatz und dem Rathaus mit seinem Glockenspiel. Die Tour führt zum Staatlichen Museum für Naturkunde, wo man Riffhaie, Flugsaurier und vieles mehr bestaunen kann – und zum ZKM | Zentrum für Kunst und Medien mit seinen spektakulären Ausstellungen. Zwischen den Museumshighlights laden die vielen Restaurants, Bars und Cafés am Ludwigsplatz zu einer Pause ein. Die Ausflügler radeln auf der Rundstrecke durch schöne Grünanlagen und kommen am Karlsruher Zoo vorbei, der Eisbären, Elefanten, Erdmännchen und viele andere Tiere beherbergt. Zu den weiteren Routenhighlights gehört das Barockschloss. Ganz nach Lust und Laune kann man dort im Badischen Landesmuseum 50.000 Jahre Kulturgeschichte entdecken – oder im Schlosspark das gute Wetter genießen und mit der Schlossgartenbahn eine Runde durch den prächtigen Landschaftspark drehen. Eine genaue Beschreibung dieser und anderer spannender Radtouren gibt es unter www.karlsruhe-erleben.de/freizeit/radfahren.

Durch die verlängerte Wegführung des Stromberg-Murrtal-Radwegs bieten sich weitere Highlights entlang des Weges wie das Naturschutzzentrum Rappenwört.

Direkt in den Stromberg-Murrtal-Radweg einsteigen

Wer Lust auf weitere Ausflüge hat, kann in verschiedene Radfernwege einsteigen: Da wären der Schwarzwaldweg, der Badische Weinradweg oder der EuroVelo 15 (Rheinradweg). An der Karlsruher Rheinbrücke beginnt seit Kurzem auch die Ausschilderung für den Stromberg-Murrtal-Radweg, der durchgängig von der Fächerstadt einmal quer durchs Ländle verläuft. Durch die verlängerte Wegführung bieten sich den Radlern weitere Highlights entlang des Weges - wie das Naturschutzzentrum Rappenwört mitten auf der Rheininsel. Eine moderne Dauerausstellung gibt dort Einblicke in die Natur der Rheinaue. Eine Abkühlung an warmen Tagen finden die Radler hingegen im nahe gelegenen Rheinstrandbad, das idyllisch zwischen Rheinufer und urwüchsigem Rheinwald liegt.

Quelle: KTG Karlsruhe Tourismus GmbH c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Foto: © www.badurina.de, KölnTourismus GmbH
14.09.2022

Herbstliche Fahrrad-Strecke 2022 für Hobbyfotografen

Auf einer rund 25 Kilometer langen Fahrradstrecke entdecken Hobbyfotografen die Domstadt samt einiger der schönsten Stadtmotive von seiner Schokoladenseite.
mehr erfahren
Mit dem E-Bike unterwegs rund um Bayreuth / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
13.09.2022

Herbstradeln 2022 in und um das Herz Frankens: 10 Jahre Radring Bayreuth

Seit 10 Jahren führt der Radring Bayreuth zu den Attraktionen der Stadt, aber auch zu sehenswerten Markgrafenkirchen im Umland.
mehr erfahren
Wasserschloss Kleinbardorf / Foto: © Ralf Schanze, Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge
08.09.2022

Spannende neue Erlebnisrouten für E-Bike-Fahrer im Naturpark Haßberge

23 neue Themenrouten für E-Bike-Fahrer vermitteln unterhaltsames Wissen über die Haßberge und das Radwegenetz reicht vom nördlichen Steigerwald bis in den fränkischen Grabfeldgau.
mehr erfahren
Draisinen-Mitarbeiterin Birgit Kampert und Geschäftsführer Gerd Scholten auf der Draisine zwischen Schafen / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
06.09.2022

Schafe pflegen die Draisinenstrecke der Grenzland-Draisine

Rund 300 Schafe sorgen seit diesem Jahr dafür, dass die Draisinenstrecke zwischen Kleve und Groesbeek frei von Unkräutern und Sträuchern bleibt und für Fahrrad- und Clubdraisinen problemlos befahrbar ist.
mehr erfahren
An der Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz beginnt der Recarbo Kohle-Radweg. / Foto: © Transmedial
05.09.2022

Herbstradeln zur Industriekultur in der Region Saale-Unstrut

Zwei Touren-Tipps für Radfahren im Herbst 2022 in der Region Saale-Unstrut: Das ist nicht nur Wein, Mittelalter, Kurwesen und eine Landschaft mit toskanischem Flair.
mehr erfahren
Donautal-Radelspaß am 10. und 11.9.2022 / Foto: © Guido Köninger erdgas schwaben
05.09.2022

Donautal-Radelspaß am 10. und 11. September 2022

An dem Donautal-Radelspaß am 10. und 11. September 2022 steht Wertingen und Umgebung ganz im Zeichen des Radfahrens.
mehr erfahren
Kirche St. Peter und Paul (Detwang) / Foto: © Rothenburg Tourismus Service, Willi Pfitzinger
30.08.2022

Genussradeln rund um Rothenburg ob der Tauber - Tour 5

Die Runde der Tour 5 startet in Rothenburg und geht über die Hohenloher Ebene und durch das Münstertal vorbei an einem Badesee und endet beim Riemenschneider-Altar in Creglingen.
mehr erfahren
Traumblick auf der Alpenvorfreude-Tour: Im Württembergischen Allgäu ist die grandiose Alpenkette zum Greifen nah. / Foto: © Stefan Kuhn
17.08.2022

Dreifach-Krönung im Radsüden für die Radregion Oberschwaben-Allgäu

Mit gleich drei Zertifizierungen hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Bemühungen um den Ausbau der Radstrecken in Oberschwaben und im Württembergischen Allgäu üppig belohnt.
mehr erfahren
Entspannen am Neckarufer in Bad Wimpfen / Foto: © Kultur- & Tourist-Information Bad Wimpfen
16.08.2022

Fahrrad fahren im Neckartal

Entspannt am Fluss entlangradeln, Burgen und Schlösser entdecken, Städte und Kultur genießen: all dies bietet eine Radtour rund um Bad Wimpfen im Kraichgau.
mehr erfahren
Radeln am RegnitzRadweg in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/Flussparadies Franken/Hammrich
16.08.2022

Stadtkultur und Naturerlebnis im Fluss in Franken

Ein entspanntes wie abwechslungsreiches Aktiverlebnis bietet der Regnitz-Radweg in der Städteregion Nürnberg, der Fränkischen Schweiz, dem Steigerwald und den südlichen Haßbergen.
mehr erfahren