Radrundweg DonauTÄLER fast vollendet

Den ersten ADFC-zertifizierten Radrundweg in Bayerisch-Schwaben einzurichten war das Ziel der Landkreise Neu-Ulm, Günzburg und Dillingen mit ihren Partnern aus dem Landkreis Heidenheim und der Stadt Langenau. Gemeinsam haben nun die drei Landräte Leo Schrell, Huber Hafner und Roland Bürzle den Projektstand, die ersten Ergebnisse der Zertifizierung und den Premiumpartner für die nächsten fünf Jahre, erdgas schwaben, präsentiert.

Nicht nur ein qualitativ hochstehender Mehrtagesradweg sollte es werden, auch die Geschichte der wahrlich königlichen Natur im Wasserreich Schwäbisches Donautal sollte er erzählen. Dies ist nach Meinung von Roland Bürzle, stellvertretender Landrat im Landkreis Neu-Ulm durch die engagierte Zusammenarbeit aller beteiligten Partner bislang mehr als gut gelungen.

Radeln in Episoden

Der Weg zur Geschichte erstreckt sich über verschiedene Episodenräume in die nördlichen und südlichen Flusstäler. Er setzt Klöster, Wallfahrtsorte, Mühlen und die Eiszeithöhlen im Kontext majestätischer Natur in Szene. Die Umsetzung der Beschilderung und die Infostelen in den sogenannten Klostergärten, der Kinderstube, den Wasserspielen dem Wildfang und dem grünen Thronsaal stehen kurz vor der Fertigstellung. Ebenso Radkarten und Broschüren. Während die Fanpage auf Facebook bereits online ist, wird die Internetseite erst nach Ende der Zertifizierung frei geschaltet. Zu dieser vom ADFC getragenen Zertifizierung konnte Landrat Hubert Hafner aus Günzburg nun höchst Erfreuliches berichten. Während die Initiatorinnen des Projektes, Carina Huch von der Regionalmarketing Günzburg GbR, Andrea Engel-Benz, Touristikerin am Landratsamt Neu-Ulm und Angelika Tittl vom Tourismusteam bei Donautal-Aktiv, nach der Vorplanung noch von drei Sternen ausgegangen waren, sind nun laut Hafner nach Fertigstellung aller geplanten Elemente und einer Streckenoptimierung vier Sterne sehr wahrscheinlich geworden. Bei maximal fünf möglichen Sternen wäre das ein echtes Traumergebnis. Endgültig feststehen wird dies Ende Januar.

erdgas schwaben wird Premiumpartner

Was bereits jetzt feststeht sind die Partnerschaften. Landrat und Donautal-Aktiv-Vorsitzender Leo Schrell freut sich, den langjährigen Unterstützer des Donautal-Radelspaß, erdgas schwaben, nun auch als Partner des DonauTÄLER präsentieren zu können. An den Marketingleiter Dr. Christian Blümm gerichtet, meinte Schrell: „Sie sorgen nicht nur für Wärme und Licht, sondern mit Ihrem Engagement in Sachen Radfahren auch für die besondere Lebensqualität im Schwäbischen Donautal“.

Dieser gab das Lob an die drei Landräte umgehend zurück. In so einer guten und engagierten Partnerschaft wirkt man gerne mit, zumal man mit dem Spitzenprodukt Radelspaß in den letzten Jahren beste Erfahrungen gesammelt habe. Darum sei er guter Hoffnung, beim ersten Radrundweg in Premiumqualität auf das richtige Pferd zu setzen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.donautal-aktiv.de

Quelle: Donautal-Aktiv e.V.

Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren
Wer die Ranger Sabine und Hans begleitet, erfährt viel Wissenswertes über Flora und Fauna. / Foto: © LRA Bad Tölz-Wolfratshausen
16.12.2022

Winter-Wissen to-go: Neue Ranger-Angebote 2023 im Tölzer Land

Entlang der Isar oder auf den Berg – gerne auch mal mit Hund: Die neuen Touren im Tölzer Land versprechen interessante Streifzüge durch die Voralpenlandschaft mit Mehrwert.
mehr erfahren