Radtouren für Kulturfreunde und Ausflügler rund um Bayreuth

Bayreuth stellt nicht nur für Kultur- und Opernfreunde ein absolutes Highlight dar. Hier finden auch alle Radbegeisterten das für sie passende Terrain und die richtige Strecke, egal ob sie eine Entdeckungstour durch die Stadt planen oder entspannt mit dem E-Bike durch die Region kreuzen wollen. Gerade jetzt im Herbst bei der beginnenden Laubfärbung sind Radfahrten besonders attraktiv. Einen Überblick über das Angebot bietet den Radfahrern die neue Rad- und Wanderkarte der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG). Auf 32 Seiten präsentiert sie je sechs Wander- und Radtouren durch die Stadt und das Umland.

Wer die Stadt gerne auf zwei Rädern kennenlernen und sich zum Start eine nicht zu lange und anstrengende Runde vornehmen möchte, für den bietet sich die Innenstadtroute über die Uni Bayreuth an. Die Tour startet unterhalb des Bahnhofes am Annecyplatz. Die erste Schleife der 12,5 Kilometer langen Runde führt entlang des Roten Mains und über Thurnauer Weg und Egerweg in den Stadtteil Altstadt im Süden von Bayreuth. Weitere Stationen sind der Röhrensee und die Universität Bayreuth mit dem Ökologisch Botanischen Garten. Über die Königsallee und die Äußere Badstraße geht es wieder entlang des Roten Mains in die Innenstadt. Für Pausen gibt es viel Auswahl: Entlang der Strecke liegen mehrere Einkehrmöglichkeiten, auch für eine Brotzeit zum Abschluss der Runde zur Stadtentdeckung.

Eine Familienrunde wartet beim Ausflug nach Neudrossenfeld auf die Zweiradfreunde. Die knapp 25 Kilometer lange Strecke ist mit den überwiegend befestigten Wegen das perfekte Terrain für Eltern mit ihren Kindern. Startpunkt ist der Hauptbahnhof in Bayreuth, von dort geht es zum Luitpoldplatz, dann folgen der Canale Grande und die Maximilianstraße. Dazwischen sollte ein Stopp am Markgräflichen Opernhaus eingelegt werden und auch ein Besuch des Unesco-Weltkulturerbes zur Tourplanung gehören. Der dann folgende landschaftlich schöne Fahrradweg führt die Radler entlang des Roten Mains über Heinersreuth nach Neudrossenfeld. Dort wartet die Markgrafenkirche als weiteres kulturelles Highlight. Wer auf dem Rückweg noch etwas unternehmen oder eines der 120 Biere im Ausschank des Liebesbiers probieren möchte, sollte in Maisel's Bier-Erlebnis-Welt in Bayreuth eine gemütliche und entspannte Pause einlegen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Bayreuth – Kultur, Natur, Genuss

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Franken | Bayern | Deutschland

Bayreuth bietet mit dem Markgräflichen Opernhaus das wohl schönste erhaltene Barocktheater Europas. Seit 2012 zählt es zum UNESCO-Weltkulturerbe und 2014 wurde es erstmals auf die Liste der TOP-100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland gewählt.

Einen umfassenden Überblick über die Vielfalt Bayreuths erleben die Radfahrer auf der Bayreuther Sightseeing-Tour. Sie führt auf rund 18 Kilometern zu allen Attraktionen der Stadt und eignet sich mit ihrem leichten Höhenprofil für Jung und Alt, Trainierte oder Gelegenheitsradler. Nach dem Start in der Jean-Paul-Straße geht es über den Röhrensee zur Universität. Nächste Station nach der Rückkehr zur Jean-Paul-Straße ist der Hofgarten mit dem Neuen Schloss. Nach dem Radeln durch die Innenstadt und anschließend entlang am Canale Grande wartet der Grüne Hügel mit dem Festspielhaus. Es folgen St. Georgen, die Eremitage und St. Johannis, über die Wilhelminenaue ist dann bald der Ausgangspunkt wieder erreicht. Einkehrmöglichkeiten gibt es an jedem Streckenabschnitt, die Stadtrundfahrt auf zwei Rädern können sich die Teilnehmer so individuell nach dem eigenen Geschmack einteilen.

Die neue Rad- und Wanderkarte der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH ist an der Tourist-Information in der Opernstraße 22 erhältlich, kann dort aber auch bestellt werden. Alle Rad- und Wandertouren der Borschüre sind im Internet unter www.bayreuth-tourismus.de/touren sowie auf Komoot abrufbar.

Übrigens: Wer es noch sportlicher liebt, kann ausgedehnte Radtouren in das benachbarte Fichtelgebirge oder in die Fränkische Schweiz unternehmen – beides sind herrliche Naturlandschaften ganz unterschiedlichen Charakters.

Quelle: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Benediktusweg im Tölzer Land / Foto: © Gästeinformation Benediktbeuern
01.07.2022

Pilgern im Tölzer Land

Eine kurze Auszeit finden, über das Leben nachdenken oder neue Impulse bekommen.
mehr erfahren
Wassertretbecken Pappenheim im Naturpark Altmühltal / Foto: © Naturpark Altmühltal/Dietmar Denger
17.06.2022

Reben, Kneipp und Kräuter - Exkursionen im Jahr 2022 im Naturpark Altmühltal

Mitten auf der sonnigen Jurahochebene bei Greding mit ihren steinigen Äckern liegen die Weinberge des Wein- und Sektguts Bleimer Schloß im Naturpark Altmühltal.
mehr erfahren
Gschlösstal in Osttirol / Foto: © Österreich Werbung, Julius Silver
17.06.2022

Sommer 2022 in Osttirol: Ganzheitliche Verantwortung

Nachhaltigkeit steht in Osttirol auf drei Säulen: auf der ökologischen, ökonomischen und sozialen. Wie dieser Dreiklang zur Harmonie wird, zeigt Osttirol seit Jahren.
mehr erfahren
E-Biken am Kapall in St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg, Patrick Baetz
17.06.2022

Sommer 2022 in St. Anton am Arlberg: Aus Liebe zum Berg(-Sport)

Sattes Grün, wohin man sieht, berauschende Momente in der Natur, vitalisierende Höhenluft und weite Panoramablicke, die es anderswo nicht gibt: Am 18. Juni 2022 erwacht der Bergsommer in St. Anton am Arlberg.
mehr erfahren
Entlang des Pilgerweges gibt es einiges zu entdecken. Wie diese Kapelle und direkt daneben eine natürliche Schwefelquelle. / Foto: © TI Bad Gögging, Foto Mayer
13.06.2022

Schnupperpilgern in Bad Gögging

Pilgern für Einsteiger: In Bad Gögging nimmt der zertifizierte Pilgerbegleiter Franz Rösch Teilnehmer mit auf eine spirituelle Wanderung mit historischen und manchmal auch gruseligen Geschichten.
mehr erfahren
Entlang der mittleren Elbe können sich Naturbegeisterte auf die Spuren von Seeadler und Biber begeben. / Foto: © djd/www.wwf.de/Ralph Frank
09.06.2022

Von Wildflüssen bis Wattenmeer

Der Naturraum Wasser fasziniert. Ob Seen oder Flüsse mit ihren Auen und Mooren oder das Wattenmeer: der WWF Deutschland bietet spannende Erlebnistouren am Wasser an.
mehr erfahren
Wenn Mitte Juni der Bergsommer in St. Anton am Arlberg/Tirol erwacht, dürfen sich Urlauber auf alpines Naturkino und authentische Bergsporterlebnisse freuen. / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
03.06.2022

Aus Liebe zum Berg(-Sport) - Sommerüberblick 2022 in St. Anton am Arlberg

Im Sommer verwandelt sich das ganzjährig sportliche St. Anton am Arlberg vom weißen Ski-Mekka in ein buntes Bergdorf voller Möglichkeiten.
mehr erfahren
An schönen Plätzen mehr Bewusstsein schaffen: die yoga.tage / Foto: © Florian Egger
01.06.2022

Der Sommer 2022 wird besonders sportlich im Kufsteinerland

Das Kufsteinerland mit dem Kaisergebirge ist wie geschaffen für hochkarätige Sportevents. Und davon gibt es 2022 mehr als genug vom legendären Koasamarsch bis zu den yoga.tagen.
mehr erfahren
Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren