Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Eine neue Übersichtskarte führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen. - Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Leichtfüßig in die Pedale treten, vorbei an blauen Buchten, hin zu wildromantischen Vulkankegeln: Wer die Landschaft des westlichen Bodensees mit dem E-Bike erkundet, erreicht mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte. Eine neue Übersichtskarte macht nun Ausflüge mit dem E-Bike noch einfacher und führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und Wissenswertem rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu imposanten Burgen und entlang rauschender Bäche. Den See vor Augen radelt man auf dem Bodensee-Radweg. Nicht vergessen: Bei sommerlichem Wetter sollte man eine Badepause einplanen. Mountainbiker testen ihre Ausdauer auf den Weltmeisterstrecken im Hegau. Rad- und Wanderfreunde erleben besondere Momente: Wer die Vulkane erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. Eine Tour im Kanu oder auf dem Paddle-Board lässt sich entspannt angehen. Und wer es bewegter mag, nimmt einfach die Solarfähre oder das Ausflugsschiff. Der nächste Hafen ist übrigens auch bequem mit der Regionalbahn zu erreichen.

Kompakt bringt die neue Faltkarte das umfassende Angebot für E-Biker am westlichen Bodensee auf den Punkt. Mit einer hohen Dichte an Ladestationen bleiben E-Radler auch bei langen Ausflügen oder mehrtägigen Touren immer in Schwung. Ob an Strandbädern, Museen oder malerisch gelegenen Gasthäusern: Während die Ausflügler Genussmomente sammeln, lädt der Akku für die nächste Etappe. Praktische Hinweise zu Radwerkstätten oder Orten zur Gepäckaufbewahrung sind genauso in der Karte zu finden wie Radverleihstationen für alle, die ohne eigenes Rad anreisen. So kann auch der eine oder andere Elektro-Neuling spontan eine erste E-Bike-Schnuppertour wagen. Was die Karte auch zeigt: Einmalige Aussichtspunkte, artenreiche Naturschutzgebiete, historische Burgen und beeindruckende Kirchen – sowohl auf der deutschen wie auf der schweizerischen Seeseite.

Mit Energie rund um See und Vulkane

Die neue Übersichtskarte ist zudem Inspirationsquelle: Einige besonders lohnenswerte Radtouren sind eingezeichnet und werden kurz vorgestellt – inklusive aller Ladestationen auf der Strecke. Vier Inseln, zwei Halbinseln und neun Vulkane locken etwa zum Insel- und Vulkanhopping in mehreren Etappen. Wer zwischendrin ein Plätzchen für sein Zelt sucht, dem zeigt die Karte auch gleich den nächstgelegenen Campingplatz.

Auf der KunstRoute Bodensee werden, ausgehend von der Insel Reichenau, die malerischsten Aussichten durch die Augen großer Künstler wie Otto Dix, des Schweizers Adolf Dietrich oder Erich Heckel gezeigt. Wer unberührte Wälder und magische Momente in der Natur erleben will, dem wird die Bodanrück-Entdecker-Tour ab Allensbach empfohlen. Und das ganze Idyll der lieblichen Halbinsel Höri kann auf der Höri-Schienerbergtour ausgekostet werden. Dank E-Antrieb bleibt da bei so manchem Anstieg der Puls im grünen Bereich und auf den erfrischenden Abfahrten jauchzt das Herz.

Außerdem gut zu wissen: Mit der Bodenseecard West haben Gäste in vielen Orten der Region freie Fahrt mit Bus und Bahn. Es lohnt sich also doppelt das Auto stehen zu lassen. Informationen zum Transport von E-Bikes auf Schiff, Bus und Bahn sowie Hinweise zum Aufenthalt in der Grenzregion finden sich auch auf der Faltkarte. Erhältlich ist der praktische Alleskönner bei REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. und in allen Tourist-Informationen sowie online unter www.bodenseewest.eu.

Mit Energie rund um See und Vulkane - mit dem E-Bike erreicht man mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte.

RADLER-TIPP 1: Bodensee-Radweg: Sattelfest durch drei Länder

Der Bodensee-Radweg zählt zu den Klassikern unter den Radwegen. Kein Wunder: Die Strecke führt durch drei Länder und um den drittgrößten See Europas. Am westlichen Teil des Bodensees ist das Landschaftserlebnis besonders intensiv. Verträumte Buchten, historische Städtchen, Inseln und Vulkane sorgen immer wieder für neue Horizonte. Und die Touren lassen sich perfekt zu Rad-Kreuzfahrten mit dem Schiff ergänzen. Alle Informationen mit Tourenplaner, Höhenprofil und GPS-Daten: www.bodenseewest.eu/touren/bodensee-radweg

RADLER-TIPP 2: Herbst-Hopping mit Schiff und Rad

Viermal am Tag machen die Ausflugsschiffe an den Herbst-Hopping-Wochenenden die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri und den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Das Hop-On-Hop-Off Ticket kostet für Erwachsene nur 17 Euro/19 Franken und gilt einen ganzen Tag lang. Fahrräder sind beim grenzenlosen Herbst-Hopping inklusive, so dass sich die Runde auf dem Schiff perfekt mit Radausflügen an Land kombinieren lässt. An folgenden Samstagen und Sonntagen heißt es auf dem Untersee „Leinen los“: 9./10.10., 16./17.10., 23./24.10., 30./31.10. sowie 6./7.11. Mehr Infos: www.herbst-hopping.eu

RADLER-TIPP 3: Neue Mountainbike-Tour mit spektakulären Ausblicken

Die abwechslungsreiche Landschaft der westlichen Bodenseeregion ist für Mountainbiker eine wahre Schatzkiste: Sanfte Steigungen wechseln sich mit kurzen steilen Anstiegen ab, die Trails führen zwischen Feldern und durch den Wald zu sagenhaften Ausblicken. Frisch ausgeschildert: Die MTB-Hüttentour am Randen bei Tengen. Diese bietet spektakuläre Blicke über den Hegau bis zu den Alpen. Unterwegs warten mehrere Hütten mit Grillmöglichkeit auf die Biker. Alle Infos: www.bodenseewest.eu/touren/mountainbike-huettentour-am-randen-bei-tengen

Urlaubskataloge vom Bodensee alle ansehen

Insel Mainau (Bodensee) – Eine ganze Insel für Kinder

Insel Mainau (Bodensee) – Eine ganze Insel für Kinder

Bodensee-Oberschwaben

Gastgeberverzeichnis Meersburg

Gastgeberverzeichnis Meersburg

Bodensee-Oberschwaben

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben

Ferienjournal - Gemeinde Sipplingen am Bodensee

Ferienjournal - Gemeinde Sipplingen am Bodensee

Bodensee-Oberschwaben

Wasserburg (Bodensee) - Urlaubsmagazin

Wasserburg (Bodensee) - Urlaubsmagazin

Bodensee-Oberschwaben

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

Burgruine Wegelnburg / Foto: © Kurt Groß
21.02.2024

Dahner Felsenland veröffentlicht neues Gastgeberverzeichnis 2024-2025

Das Dahner Felsenland, die Premium Wanderregion der Pfalz, zeigt sich gedruckt von seinen besten Seiten: Das neue Gastgeberverzeichnis für 2024/2025 ist erschienen.
mehr erfahren
Der Drago Milenario-Drachenbaum ist in Icod de los Vinos und ist angeblich 1000 Jahre alt. / Foto: © Turismo de Islas Canarias
20.02.2024

Artenvielfalt auf den Kanarischen Inseln entdecken

Angenehme Temperaturen, traumhafte Sandstrände und eine weltweit einzigartige Flora und Fauna machen die Kanarischen Inseln zu einem einzigartigen Reiseziel und einem begehrten Hotspot für die wissenschaftliche Forschung.
mehr erfahren
Radfahrer vor dem Denkmal des Ludwig-Donau-Main-Kanals in Neumarkt / Foto: © Thomas Linkel
20.02.2024

Neumarkt in der Oberpfalz - ein bunter Erlebnismix

Starke Kultur und überraschende Geschichte(n) erwarten Sie in Neumarkt, der Pfalzgrafenstadt zwischen Nürnberg und Regensburg im Bayerischen Jura.
mehr erfahren
Blick vom Seekarkreuz / Foto: © Tourismus Lenggries, A. Greiter
20.02.2024

Sport, Spaß und Erholung im Outdoor-Paradies Lenggries

Erleben Sie Ihren Urlaub beim Wandern, Bergsteigen und Radfahren im Tölzer Land. Auch Urlaub mit der Familie wird in Lenggries ganz Groß geschrieben.
mehr erfahren
Auf dem DonAUwald-Wanderweg das blaue Band der Donau entdecken / Foto: © Thorsten Günthert
20.02.2024

Dillinger Land - eine Auszeit zwischen Donautal und Alb

Fernab von Stress und Großstadthektik genießen Sie in der einzigartigen Naturlandschaft rund um das blaue Band der Donau Bewegung an der frischen Luft, intensives Naturerlebnis, innere Ruhe und Entspannung.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Hedwigsturm bei Bad Marienberg im Westerwald. / Foto: © Tourist-Information Bad Marienberg
16.02.2024

Im Westerwald ganz oben - Bad Marienberg

Bad Marienberg ist eine kleine Stadt mit großem Charme, mitten im Westerwald, und mitten durch die Innenstadt verläuft der WesterwaldSteig.
mehr erfahren
5 Sommererlebnisse in der Lifestyle-Region Wörthersee-Rosental / Foto: © M@ndi auf Pixabay
16.02.2024

5 Sommererlebnisse in der Lifestyle-Region Wörthersee-Rosental

Der Duft des Sommers liegt in der Region Wörthersee-Rosental in der Luft und ist so vielfältig wie die Aktivitäten vor Ort. Am größten See Kärntens lassen sich traumhafte Sommertage verbringen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren
Foto: © Pexels auf Pixabay
13.02.2024

Traumpfade und Traumpfädchen locken 2024 mit geführten Touren

Wer die beliebten Traumpfade und Traumpfädchen im Landkreis Mayen-Koblenz schon immer einmal bei Sonnenaufgang oder Mondschein erwandern wollte, findet im neuen Touren-Flyer zahlreiche geführte Wanderungen für 2024.
mehr erfahren