Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Eine neue Übersichtskarte führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen. - Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Leichtfüßig in die Pedale treten, vorbei an blauen Buchten, hin zu wildromantischen Vulkankegeln: Wer die Landschaft des westlichen Bodensees mit dem E-Bike erkundet, erreicht mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte. Eine neue Übersichtskarte macht nun Ausflüge mit dem E-Bike noch einfacher und führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und hilfreichen Informationen rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu stattlichen Ritterburgen und entlang gurgelnder Bäche. Den See vor Augen tritt man auf dem Bodensee-Radweg in die Pedale. Nicht vergessen: bei sommerlichem Wetter sind Badepausen einzuplanen. Mountainbiker testen ihre Ausdauer auf den Weltmeisterrouten im Hegau. Für Rad- und Wanderfans gibt es besondere Momente: Wer die Vulkane erst erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. Entspannt lässt sich eine Tour im Kanu oder auf dem Paddle-Board angehen. Und wer lieber bewegt wird, nimmt einfach die Solarfähre oder das Ausflugsschiff. Den nächsten Hafenort erreicht man übrigens auch ganz bequem per Regionalbahn.

Kompakt bringt die neue Faltkarte das umfassende Angebot für E-Biker am westlichen Bodensee auf den Punkt. Mit einer hohen Dichte an Ladestationen bleiben E-Radler auch bei langen Ausflügen oder mehrtägigen Touren immer in Schwung. Ob an Strandbädern, Museen oder malerisch gelegenen Gasthäusern: Während die Ausflügler Genussmomente sammeln, lädt der Akku für die nächste Etappe. Praktische Hinweise zu Radwerkstätten oder Orten zur Gepäckaufbewahrung sind genauso in der Karte zu finden wie Radverleihstationen für alle, die ohne eigenes Rad anreisen. So kann auch der eine oder andere Elektro-Neuling spontan eine erste E-Bike-Schnuppertour wagen. Was die Karte auch zeigt: Einmalige Aussichtspunkte, artenreiche Naturschutzgebiete, historische Burgen und beeindruckende Kirchen – sowohl auf der deutschen wie auf der schweizerischen Seeseite.

Mit Energie rund um See und Vulkane

Die neue Übersichtskarte ist zudem Inspirationsquelle: Einige besonders lohnenswerte Radtouren sind eingezeichnet und werden kurz vorgestellt – inklusive aller Ladestationen auf der Strecke. Vier Inseln, zwei Halbinseln und neun Vulkane locken etwa zum Insel- und Vulkanhopping in mehreren Etappen. Wer zwischendrin ein Plätzchen für sein Zelt sucht, dem zeigt die Karte auch gleich den nächstgelegenen Campingplatz.

Auf der KunstRoute Bodensee werden, ausgehend von der Insel Reichenau, die malerischsten Aussichten durch die Augen großer Künstler wie Otto Dix, des Schweizers Adolf Dietrich oder Erich Heckel gezeigt. Wer unberührte Wälder und magische Momente in der Natur erleben will, dem wird die Bodanrück-Entdecker-Tour ab Allensbach empfohlen. Und das ganze Idyll der lieblichen Halbinsel Höri kann auf der Höri-Schienerbergtour ausgekostet werden. Dank E-Antrieb bleibt da bei so manchem Anstieg der Puls im grünen Bereich und auf den erfrischenden Abfahrten jauchzt das Herz.

Außerdem gut zu wissen: Mit der Bodenseecard West haben Gäste in vielen Orten der Region freie Fahrt mit Bus und Bahn. Es lohnt sich also doppelt das Auto stehen zu lassen. Informationen zum Transport von E-Bikes auf Schiff, Bus und Bahn sowie Hinweise zum Aufenthalt in der Grenzregion finden sich auch auf der Faltkarte. Erhältlich ist der praktische Alleskönner bei REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. und in allen Tourist-Informationen sowie online unter www.bodenseewest.eu.

Mit Energie rund um See und Vulkane - mit dem E-Bike erreicht man mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte.

RADLER-TIPP 1: Bodensee-Radweg: Sattelfest durch drei Länder

Der Bodensee-Radweg zählt zu den Klassikern unter den Radwegen. Kein Wunder: Die Strecke führt durch drei Länder und um den drittgrößten See Europas. Am westlichen Teil des Bodensees ist das Landschaftserlebnis besonders intensiv. Verträumte Buchten, historische Städtchen, Inseln und Vulkane sorgen immer wieder für neue Horizonte. Und die Touren lassen sich perfekt zu Rad-Kreuzfahrten mit dem Schiff ergänzen. Alle Informationen mit Tourenplaner, Höhenprofil und GPS-Daten: www.bodenseewest.eu/touren/bodensee-radweg

RADLER-TIPP 2: Herbst-Hopping mit Schiff und Rad

Viermal am Tag machen die Ausflugsschiffe an den Herbst-Hopping-Wochenenden die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri und den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Das Hop-On-Hop-Off Ticket kostet für Erwachsene nur 17 Euro/19 Franken und gilt einen ganzen Tag lang. Fahrräder sind beim grenzenlosen Herbst-Hopping inklusive, so dass sich die Runde auf dem Schiff perfekt mit Radausflügen an Land kombinieren lässt. An folgenden Samstagen und Sonntagen heißt es auf dem Untersee „Leinen los“: 9./10.10., 16./17.10., 23./24.10., 30./31.10. sowie 6./7.11. Mehr Infos: www.herbst-hopping.eu

RADLER-TIPP 3: Neue Mountainbike-Tour mit spektakulären Ausblicken

Die abwechslungsreiche Landschaft der westlichen Bodenseeregion ist für Mountainbiker eine wahre Schatzkiste: Sanfte Steigungen wechseln sich mit kurzen steilen Anstiegen ab, die Trails führen zwischen Feldern und durch den Wald zu sagenhaften Ausblicken. Frisch ausgeschildert: Die MTB-Hüttentour am Randen bei Tengen. Diese bietet spektakuläre Blicke über den Hegau bis zu den Alpen. Unterwegs warten mehrere Hütten mit Grillmöglichkeit auf die Biker. Alle Infos: www.bodenseewest.eu/touren/mountainbike-huettentour-am-randen-bei-tengen

Urlaubskataloge vom Bodensee alle ansehen

Eine ganze Insel für Kinder Insel Mainau

Eine ganze Insel für Kinder Insel Mainau

Bodensee-Oberschwaben

Gastgeberverzeichnis Meersburg

Gastgeberverzeichnis Meersburg

Bodensee-Oberschwaben

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben

Ferienjournal - Gemeinde Sipplingen am Bodensee

Ferienjournal - Gemeinde Sipplingen am Bodensee

Bodensee-Oberschwaben

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

Edersee im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee / Foto: © Heinrich Kowalski
06.02.2023

Region Edersee und Bayerischer Wald neu bei der Kooperation Best of Wandern

Best of Wandern überzeugt nicht Gäste, sondern auch weitere Partner und die Region Edersee im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee und der Bayerischer Wald sind neu hinzugekommen.
mehr erfahren
Spätestens im April erblühen am Bodensee bunte Blumenmeere und laden zu einer Reise durch die Epochen der Gartenkultur ein. / Foto: © djd/Deutsche Bodensee Tourismus/Florian Trykowski
06.02.2023

Auf Blütenwegen am Bodensee ins Frühjahr 2023

Während der Frühlingswochen vom 10. März bis 29. Mai 2023 am Bodensee können wintermüde Menschen das Erwachen der Natur aktiv-genussvoll begleiten.
mehr erfahren
Blick auf den Gipfel der Kampenwand / Foto: © Thomas Kujat, Chiemsee Alpenland Tourismus
02.02.2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland - eine romantische Auszeit am Valentinstag 2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland und dazu gehört Wellness, gemeinsame Abenteuer und Alpenpanorama – eine romantische Auszeit am Valentinstag.
mehr erfahren
Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren