Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Eine neue Übersichtskarte führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen. - Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Leichtfüßig in die Pedale treten, vorbei an blauen Buchten, hin zu wildromantischen Vulkankegeln: Wer die Landschaft des westlichen Bodensees mit dem E-Bike erkundet, erreicht mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte. Eine neue Übersichtskarte macht nun Ausflüge mit dem E-Bike noch einfacher und führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und Wissenswertem rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu imposanten Burgen und entlang rauschender Bäche. Den See vor Augen radelt man auf dem Bodensee-Radweg. 

Kompakt bringt die neue Faltkarte das umfassende Angebot für E-Biker am westlichen Bodensee auf den Punkt. Mit einer hohen Dichte an Ladestationen bleiben E-Radler auch bei langen Ausflügen oder mehrtägigen Touren immer in Schwung. Ob an Strandbädern, Museen oder malerisch gelegenen Gasthäusern: Während die Ausflügler Genussmomente sammeln, lädt der Akku für die nächste Etappe. Praktische Hinweise zu Radwerkstätten oder Orten zur Gepäckaufbewahrung sind genauso in der Karte zu finden wie Radverleihstationen für alle, die ohne eigenes Rad anreisen. So kann auch der eine oder andere Elektro-Neuling spontan eine erste E-Bike-Schnuppertour wagen. Was die Karte auch zeigt: Einmalige Aussichtspunkte, artenreiche Naturschutzgebiete, historische Burgen und beeindruckende Kirchen – sowohl auf der deutschen wie auf der schweizerischen Seeseite.

Mit Energie rund um See und Vulkane

Die neue Übersichtskarte ist zudem Inspirationsquelle: Einige besonders lohnenswerte Radtouren sind eingezeichnet und werden kurz vorgestellt – inklusive aller Ladestationen auf der Strecke. Vier Inseln, zwei Halbinseln und neun Vulkane locken etwa zum Insel- und Vulkanhopping in mehreren Etappen. Wer zwischendrin ein Plätzchen für sein Zelt sucht, dem zeigt die Karte auch gleich den nächstgelegenen Campingplatz.

Auf der KunstRoute Bodensee werden, ausgehend von der Insel Reichenau, die malerischsten Aussichten durch die Augen großer Künstler wie Otto Dix, des Schweizers Adolf Dietrich oder Erich Heckel gezeigt. Wer unberührte Wälder und magische Momente in der Natur erleben will, dem wird die Bodanrück-Entdecker-Tour ab Allensbach empfohlen. Und das ganze Idyll der lieblichen Halbinsel Höri kann auf der Höri-Schienerbergtour ausgekostet werden. Dank E-Antrieb bleibt da bei so manchem Anstieg der Puls im grünen Bereich und auf den erfrischenden Abfahrten jauchzt das Herz.

Außerdem gut zu wissen: Mit der Bodenseecard West haben Gäste in vielen Orten der Region freie Fahrt mit Bus und Bahn. Es lohnt sich also doppelt das Auto stehen zu lassen. Informationen zum Transport von E-Bikes auf Schiff, Bus und Bahn sowie Hinweise zum Aufenthalt in der Grenzregion finden sich auch auf der Faltkarte. Erhältlich ist der praktische Alleskönner bei REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. und in allen Tourist-Informationen sowie online unter www.bodenseewest.eu.

Mit Energie rund um See und Vulkane - mit dem E-Bike erreicht man mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte.

RADLER-TIPP 1: Bodensee-Radweg: Sattelfest durch drei Länder

Der Bodensee-Radweg zählt zu den Klassikern unter den Radwegen. Kein Wunder: Die Strecke führt durch drei Länder und um den drittgrößten See Europas. Am westlichen Teil des Bodensees ist das Landschaftserlebnis besonders intensiv. Verträumte Buchten, historische Städtchen, Inseln und Vulkane sorgen immer wieder für neue Horizonte. Und die Touren lassen sich perfekt zu Rad-Kreuzfahrten mit dem Schiff ergänzen. Alle Informationen mit Tourenplaner, Höhenprofil und GPS-Daten: www.bodenseewest.eu/touren/bodensee-radweg

RADLER-TIPP 2: Herbst-Hopping mit Schiff und Rad

Viermal am Tag machen die Ausflugsschiffe an den Herbst-Hopping-Wochenenden die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri und den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Das Hop-On-Hop-Off Ticket kostet für Erwachsene nur 17 Euro/19 Franken und gilt einen ganzen Tag lang. Fahrräder sind beim grenzenlosen Herbst-Hopping inklusive, so dass sich die Runde auf dem Schiff perfekt mit Radausflügen an Land kombinieren lässt. An folgenden Samstagen und Sonntagen heißt es auf dem Untersee „Leinen los“: 9./10.10., 16./17.10., 23./24.10., 30./31.10. sowie 6./7.11. Mehr Infos: www.herbst-hopping.eu

RADLER-TIPP 3: Neue Mountainbike-Tour mit spektakulären Ausblicken

Die abwechslungsreiche Landschaft der westlichen Bodenseeregion ist für Mountainbiker eine wahre Schatzkiste: Sanfte Steigungen wechseln sich mit kurzen steilen Anstiegen ab, die Trails führen zwischen Feldern und durch den Wald zu sagenhaften Ausblicken. Frisch ausgeschildert: Die MTB-Hüttentour am Randen bei Tengen. Diese bietet spektakuläre Blicke über den Hegau bis zu den Alpen. Unterwegs warten mehrere Hütten mit Grillmöglichkeit auf die Biker. Alle Infos: www.bodenseewest.eu/touren/mountainbike-huettentour-am-randen-bei-tengen

Urlaubskataloge vom Bodensee alle ansehen

Insel Mainau (Bodensee) – Eine ganze Insel für Kinder

Insel Mainau (Bodensee) – Eine ganze Insel für Kinder

Bodensee-Oberschwaben

Gastgeberverzeichnis Meersburg

Gastgeberverzeichnis Meersburg

Bodensee-Oberschwaben

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben

Ferienjournal - Gemeinde Sipplingen am Bodensee

Ferienjournal - Gemeinde Sipplingen am Bodensee

Bodensee-Oberschwaben

Wasserburg (Bodensee) - Urlaubsmagazin

Wasserburg (Bodensee) - Urlaubsmagazin

Bodensee-Oberschwaben

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren