Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Eine neue Übersichtskarte führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen. - Rauf aufs E-Bike und rein ins Glück am Bodensee

Leichtfüßig in die Pedale treten, vorbei an blauen Buchten, hin zu wildromantischen Vulkankegeln: Wer die Landschaft des westlichen Bodensees mit dem E-Bike erkundet, erreicht mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte. Eine neue Übersichtskarte macht nun Ausflüge mit dem E-Bike noch einfacher und führt mit vielen hilfreichen und inspirierenden Tipps hinein ins Rad-Vergnügen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und hilfreichen Informationen rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu stattlichen Ritterburgen und entlang gurgelnder Bäche. Den See vor Augen tritt man auf dem Bodensee-Radweg in die Pedale. Nicht vergessen: bei sommerlichem Wetter sind Badepausen einzuplanen. Mountainbiker testen ihre Ausdauer auf den Weltmeisterrouten im Hegau. Für Rad- und Wanderfans gibt es besondere Momente: Wer die Vulkane erst erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. Entspannt lässt sich eine Tour im Kanu oder auf dem Paddle-Board angehen. Und wer lieber bewegt wird, nimmt einfach die Solarfähre oder das Ausflugsschiff. Den nächsten Hafenort erreicht man übrigens auch ganz bequem per Regionalbahn.

Kompakt bringt die neue Faltkarte das umfassende Angebot für E-Biker am westlichen Bodensee auf den Punkt. Mit einer hohen Dichte an Ladestationen bleiben E-Radler auch bei langen Ausflügen oder mehrtägigen Touren immer in Schwung. Ob an Strandbädern, Museen oder malerisch gelegenen Gasthäusern: Während die Ausflügler Genussmomente sammeln, lädt der Akku für die nächste Etappe. Praktische Hinweise zu Radwerkstätten oder Orten zur Gepäckaufbewahrung sind genauso in der Karte zu finden wie Radverleihstationen für alle, die ohne eigenes Rad anreisen. So kann auch der eine oder andere Elektro-Neuling spontan eine erste E-Bike-Schnuppertour wagen. Was die Karte auch zeigt: Einmalige Aussichtspunkte, artenreiche Naturschutzgebiete, historische Burgen und beeindruckende Kirchen – sowohl auf der deutschen wie auf der schweizerischen Seeseite.

Mit Energie rund um See und Vulkane

Die neue Übersichtskarte ist zudem Inspirationsquelle: Einige besonders lohnenswerte Radtouren sind eingezeichnet und werden kurz vorgestellt – inklusive aller Ladestationen auf der Strecke. Vier Inseln, zwei Halbinseln und neun Vulkane locken etwa zum Insel- und Vulkanhopping in mehreren Etappen. Wer zwischendrin ein Plätzchen für sein Zelt sucht, dem zeigt die Karte auch gleich den nächstgelegenen Campingplatz.

Auf der KunstRoute Bodensee werden, ausgehend von der Insel Reichenau, die malerischsten Aussichten durch die Augen großer Künstler wie Otto Dix, des Schweizers Adolf Dietrich oder Erich Heckel gezeigt. Wer unberührte Wälder und magische Momente in der Natur erleben will, dem wird die Bodanrück-Entdecker-Tour ab Allensbach empfohlen. Und das ganze Idyll der lieblichen Halbinsel Höri kann auf der Höri-Schienerbergtour ausgekostet werden. Dank E-Antrieb bleibt da bei so manchem Anstieg der Puls im grünen Bereich und auf den erfrischenden Abfahrten jauchzt das Herz.

Außerdem gut zu wissen: Mit der Bodenseecard West haben Gäste in vielen Orten der Region freie Fahrt mit Bus und Bahn. Es lohnt sich also doppelt das Auto stehen zu lassen. Informationen zum Transport von E-Bikes auf Schiff, Bus und Bahn sowie Hinweise zum Aufenthalt in der Grenzregion finden sich auch auf der Faltkarte. Erhältlich ist der praktische Alleskönner bei REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. und in allen Tourist-Informationen sowie online unter www.bodenseewest.eu.

Mit Energie rund um See und Vulkane - mit dem E-Bike erreicht man mühelos die herrlichsten Aussichtspunkte.

RADLER-TIPP 1: Bodensee-Radweg: Sattelfest durch drei Länder

Der Bodensee-Radweg zählt zu den Klassikern unter den Radwegen. Kein Wunder: Die Strecke führt durch drei Länder und um den drittgrößten See Europas. Am westlichen Teil des Bodensees ist das Landschaftserlebnis besonders intensiv. Verträumte Buchten, historische Städtchen, Inseln und Vulkane sorgen immer wieder für neue Horizonte. Und die Touren lassen sich perfekt zu Rad-Kreuzfahrten mit dem Schiff ergänzen. Alle Informationen mit Tourenplaner, Höhenprofil und GPS-Daten: www.bodenseewest.eu/touren/bodensee-radweg

RADLER-TIPP 2: Herbst-Hopping mit Schiff und Rad

Viermal am Tag machen die Ausflugsschiffe an den Herbst-Hopping-Wochenenden die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri und den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Das Hop-On-Hop-Off Ticket kostet für Erwachsene nur 17 Euro/19 Franken und gilt einen ganzen Tag lang. Fahrräder sind beim grenzenlosen Herbst-Hopping inklusive, so dass sich die Runde auf dem Schiff perfekt mit Radausflügen an Land kombinieren lässt. An folgenden Samstagen und Sonntagen heißt es auf dem Untersee „Leinen los“: 9./10.10., 16./17.10., 23./24.10., 30./31.10. sowie 6./7.11. Mehr Infos: www.herbst-hopping.eu

RADLER-TIPP 3: Neue Mountainbike-Tour mit spektakulären Ausblicken

Die abwechslungsreiche Landschaft der westlichen Bodenseeregion ist für Mountainbiker eine wahre Schatzkiste: Sanfte Steigungen wechseln sich mit kurzen steilen Anstiegen ab, die Trails führen zwischen Feldern und durch den Wald zu sagenhaften Ausblicken. Frisch ausgeschildert: Die MTB-Hüttentour am Randen bei Tengen. Diese bietet spektakuläre Blicke über den Hegau bis zu den Alpen. Unterwegs warten mehrere Hütten mit Grillmöglichkeit auf die Biker. Alle Infos: www.bodenseewest.eu/touren/mountainbike-huettentour-am-randen-bei-tengen

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren
Foto: © ideenwerk werbeagentur gmbh, SalzburgerLand Tourismus
05.05.2022

Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

Der Salzburger Pongau gilt mit seinen Almen, Tälern und Gipfeln, Erlebnisbergen, Themenwanderwegen und Bergbahnen als besonders beliebte und attraktive Wanderdestination für Familien.
mehr erfahren