Reeperbahn Festival Hamburg - Talents, Trends & Trade

Das Reeperbahn Festival in Hamburg präsentiert als Europas größtes Club-Festival auch in diesem Jahr wieder nationale und internationale Musikacts in Kombination mit einem spannendem Rahmenprogramm. Vom 17. bis 20. September 2014 zieht es bereits zum neunten Mal Musikliebhaber und Trendsetter aus aller Welt auf den Hamburger Kiez. An den vier Festivaltagen werden die Besucher über 600 Programmpunkte aus Musik, Kunst und Kultur, Lifestyle und Nightlife in der ganz besonderen Atmosphäre von St. Pauli erleben. Zum musikalischen Line-Up zählen neben bekannten Namen wie The Subways, Tina Dico, Boys Noize, Asa, Blonde Redhead oder The Acid, vor allem Newcomerkünstler und -bands aus der ganzen Welt. Wer das Festival live erleben möchte, bucht bei der Hamburg Tourismus GmbH das Hotelangebot „4 für 3“: vier Nächte bleiben, nur drei Nächte zahlen.

Talents – angesagte Musikacts von morgen

Das musikalische Hauptaugenmerk des Reeperbahn Festivals liegt auf internationalen Newcomern, die sich in Hamburg oft zum ersten Mal einem deutschen Publikum und der europäischen Musikszene präsentieren. Aus der Hansestadt dieses Jahr dabei: Rhonda – Sie wird als deutsche Amy Winehouse gehandelt und erinnert mit ihrem rauchigen Retro-Soul an die Beatmusik der 50er und 60er Jahre – absolut hörenswert! Eine weitere Perle, die ab vom Mainstream seit 20 Jahren aktiv ist, ist die New Yorker Band Blonde Redhead. Dass auf der Reeperbahn auch für diese Künstler eine Bühne geboten wird, macht die unverwechselbare Vielfalt dieses Festivals aus. Der mystisch-melancholische Sound bietet einen krassen Kontrast zu den Neo-Rave-Beats von Boys Noize. Der gebürtige Hamburger und Wahlberliner bringt seit sieben Jahren von Los Angeles bis Ibiza die Dancefloors und Festivalbühnen zum Kochen. Remixe für Daft Punk, Snoop Dogg, Bloc Party, Depeche Mode und Rammstein sorgen für tanzbaren Elektrosound und lassen seinen Fankreis stetig steigen. Dazu kommen noch unzählige Bands aus den verschiedensten Genres, die in mehr als 70 einzigartigen, großen und kleinen Spielstätten aufspielen: Kellerclubs, Konzerthallen, Nightclubs, Bars, Theater, Table Dance Clubs, Kirchen, Schiffe und Museen machen über 400 Konzerte zu einzigartigen Erlebnissen für 35.000 erwartete Festivalbesucher. Ob Punk, Hip-Hop, Indie, Singer-Songwriter – für jeden ist was dabei! Das komplette und aktuelle Line-Up sowie weitere Informationen unter www.reeperbahnfestival.de.

Trends – Kreativität auf St. Pauli

Kunst, Streetart und Literatur in überraschenden Locations auf und um den Kiez ergeben 70 vielfältige Programmpunkte, die das Musikprogramm bereichern. Wie immer ein Highlight: die Türsteherlesung, in der absurde Dialoge, witzige Szenen und merkwürdige Menschen den Arbeitsalltag von Viktor, Mark und Hennig erzählen und einen etwas anderen Einblick ins Hamburger Nachtleben bieten. Der Streetartwalk zeigt das ehemalige Rotlichtviertel wiederum von seiner kreativen Seite. Von leerstehenden Wohnungen bis versteckten Galerien, auf dieser Urbanen-Kunst-Entdeckungstour durch die Straßen und die Plätze St. Paulis präsentieren zwei Kenner der Szene und des Stadtteils Einblicke in diese kostenlose Freiluftgalerie. Ein weiteres Highlight ist die Flatstock Europe Poster Convention mit 30 Posterkünstlern aus Übersee und Europa, die mittlerweile ein unentbehrlicher Bestandteil des Reeperbahn Festivals geworden ist. Auch hier steht die Musik im Vordergrund, denn seit Beginn des Reeperbahnfestivals vor acht Jahren reisen die internationalen Künstler nach Hamburg, um hier ihre Gigposter auf dem Spielbudenplatz zu präsentieren und zu verkaufen. Die Auflagen sind limitiert und alle Unikate.

Trade – Musikbranche trifft sich in Hamburg

Die Konferenz des Reeperbahn Festivals ist eines der wichtigsten Branchentreffen der Musik- und digitalen Kreativwirtschaft in Europa und erfährt im Jahr 2014 eine nochmals gesteigerte Aufmerksamkeit. Über 3.000 internationale Medienvertreter und Professionals aus den Bereichen Musik, Media, Games, Mobile, IT-Design oder Marketing treffen sich bei Sessions, Networking Events, Meetings und Award-Verleihungen. Bei den Reeperbahn Festival Workshops geben Fachleute Einblicke in die Zukunft des digitalen Entertainments.

Ray’s Reeperbahn Revue @ Schmidt Theater

Der ehemalige MTV-Moderator Ray Cookes ist eine feste Größe auf dem Reeperbahnfestival und füllt das „Schmidt-Theater“ jedes Jahr bis zum letzten Platz. Die britische Entertainment-Legende unterhält mit spontanen Live-Gigs und rockigen Unplugged-Sessions und bringt mit seiner provokanten Komik eine ganz andere Seite seiner Gäste zum Vorschein. Ray ist die perfekte erste Anlaufstelle, um das Reeperbahnfestival zu starten!

„4 für 3“ @ Hamburg Tourismus

Wenn die Nächte auf St. Pauli zum Reeperbahn Festival kurz werden, ist es umso wichtiger ein Hotel mit ausgiebigem Frühstück zu haben: Die Hamburg Tourismus GmbH bietet mit ihrem Angebot „4 für 3“ Unterkünfte, in denen man vier Nächte bleibt und nur drei bezahlt. Dazu gibt es die Hamburg CARD mit bis zu 50 Prozent Rabatt auf über 140 Hamburger Angebote. Einfache Buchung unter www.hamburg-tourismus.de oder telefonisch unter +49 (0) 40 300 51 720.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.hamburg-tourismus.de

Quelle: Hamburg Tourismus GmbH

Inselspitze der Reichenau aus der Luft: Wir knüpfen ein Band ist das Motto des Jubiläumsjahres auf der Reichenau mit seinem Reigen an Festlichkeiten, Ausstellungen und Bürgerprojekten. / Foto: © Achim Mende
01.03.2024

Das Jubiläum der Welterbe-Insel Reichenau nimmt Fahrt auf

Unter dem Motto Wir knüpfen ein Band steht das Jubiläum 1300 Jahre Reichenau im Jahr 2024.
mehr erfahren
Das Duo Graceland tritt am 31.05.24 in Bad Mergentheim auf / Foto: © Richard Dannenmann
28.02.2024

MUSIK IM PARK 2024 im Kurpark Bad Mergentheim am 31. Mai und 1. Juni

Die Kurverwaltung Bad Mergentheim präsentiert am 31. Mai und 1. Juni 2024 die Open-Air-Reihe MUSIK IM PARK 2024.
mehr erfahren
Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
28.02.2024

27. Bad Krozinger Mozartfest

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt.
mehr erfahren
In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren