Reformation, Rückert, Literatur und viele andere Themenführungen

Pfarrer Frey führt im Reformationsjahr 2017 in Schweinfurt im Jahre 1590 - Reformation, Rückert, Literatur und viele andere Themenführungen

Im Oktober 2017 bietet die Tourist-Information Schweinfurt 360° wieder eine breite Auswahl an verschiedenen Gästeführungen. Am 4. Oktober führt Waltraud Warmuth durch „Schweinfurt von unten und oben“. Der Altstadtrundgang beginnt im Zentrum Schweinfurts, dem Marktplatz mit seinem historischen Rathaus. Die Gästeführerin begleitet die Gäste mit Ausführungen zur Stadtgeschichte und zur gegenwärtigen Situation. Vom Schrotturm blicken die Teilnehmer über die Dächer der Altstadt. Frau Warmuth zeigt die Bürgerhöfe, den Ebracher Hof und die Stadtbefestigungsanlagen. Im Weißen Turm blicken die Gäste in die Unterwelt. Die Führung startet um 17 Uhr.

Von hohen Herren, edlen Damen und bösen Schweinen erzählt die Ratsherrenfrau Anna Dorothea am 6. Oktober bei ihrem Rundgang durch Schweinfurt im Jahre 1585: Nach den Zerstörungen des zweiten Stadtverderbens ist die Stadt wieder herausgeputzt. In den Jahren des Wiederaufbaus entstanden repräsentative Gebäude wie das Rathaus oder das Alte Gymnasium. Anna Dorothea führt vorbei an den schönsten Gebäuden der Stadt. Die Ehefrau des Ratsherren Lorenz Göbel, erzählt spannende Geschichten von interessanten Persönlichkeiten und von berühmten Schweinfurtern die im 16. Jahrhundert in der Stadt leben. Die Führung beginnt um 18.00 Uhr.

Am 8. Oktober geht es in Oberlauringen auf Rückerts Spuren. Friedrich Rückert verlebte seine Kindheit und Jugend als Sohn des Dorfamtmannes in Oberlauringen. In den „Erinnerungen aus den Kinderjahren eines Dorfamtmannssohnes“ die er im Alter von 41 Jahren verfasst, schildert er viele Stationen in und um das Dorf, die gemeinsam erkundet werden. Die Führung ist kostenfrei Treffpunkt ist um 14.00 Uhr

Waltraud Rambach führt am 11. Oktober durch das Wahrzeichen der Stadt, dem Schweinfurter Rathaus erbaut von N. Hofmann. Das Rathaus zählt zu den schönsten Renaissance-Rathäusern in Süddeutschland. Waltraud Rambach zeigt die geschnitzten Eichensäulen in der Diele des Obergeschosses, die in Freskoputz verewigten Riesenfische und den ausgeschmückten Trausaal. Auf der Dachterrasse des neuen Rathauses blicken die Teilnehmer, bei gutem Wetter, über die Stadt und über das Umland bis hin zum Steigerwald. Die Führung beginnt um 16.00 Uhr.

Hermann Heinrich Frey, Pfarrer und Prediger der Stadtpfarrkirche St. Johannis im Jahre 1590, begrüßt die Gäste am 13. Oktober in Schweinfurt. Bei seiner Führung „Pfarrer Frey im 16. Jahrhundert – Wie Schweinfurt zu evangelischer Lehr und Glauben kam“ wandelt er auf den Spuren der Reformation. Er zeigt die wichtigsten Orte dieses Wandels und berichtet vom Leben jener Persönlichkeiten, die Schweinfurt zu Protestantischen Glauben brachten. Die Führung beginnt um 16.00 Uhr.

Interessantes über die vier Literaten Conrad Celtis, Engelbert Klüpfel, Elogius Schneider und Nikolaus Müller erfahren die Teilnehmer am 15.Oktober im Literaturhaus in Wipfeld. Das Literaturmuseum im barocken Fachwerkgebäude präsentiert eine moderne Ausstellung mit zahlreichen interaktiven Medienstationen. Albert Kestler führt um 15 Uhr durch das Museum und erzählt über die Historie des Hauses und über die Museumsausstellungen.

Am 18. Oktober führt Frau Hepp in die Schweinfurter – Bier-Welt. Sie läuft mit den Teilnehmern auf den Spuren der alten Brauereinen entlang der Stadtmauer. Längst verschwundene Brauereinen werden entdeckt und interessantes über noch bestehende Brauereien erzählt. Im Anschluss folgt eine kleine Bierprobe in der Gaststätte „ Neue Schranne. Die Führung beginnt um 18.00 Uhr

Am 20. Oktober entführt der Stadtchronist Enderlein die Gäste in das Jahr 1855 in Schweinfurt. Er berichtet von Friedrich Rückert und zeigt einen Blick hinter die Kulissen des berühmten Dichters und Denkers. Herr Enderlein führt durch die Gassen Schweinfurts und erzählt über Rückerts Leben. Was wurde über Ihn gemunkelt? Beginn ist um 18.00 Uhr.

Ein Rundgang durch das GRÜNderzeitviertel findet an 25. Oktober statt. Lange vor der Zeit der bekannten Großindustriellen Fischer, Schäfer oder Sachs blühen in Schweinfurt bereits im frühen 19. Jh. Handwerk, Handel und Industrie. Dieser wirtschaftliche Aufschwung fand seinen Ausdruck in der Errichtung und Gestaltung eines neuen Stadtviertels zwischen Schramm- und Theresienstraße, dem sogenannten Grüderzeitviertel. Die Führung startet um 17.00 Uhr.

Auch am Reformationstag am 31. Oktober im Lutherjahr 2017 begrüßt Hermann Heinrich Frey, Pfarrer und Prediger der Stadtpfarrkirche St. Johannis im Jahre 1590, die Gäste in Schweinfurt. Bei seiner Führung „Pfarrer Frey im 16. Jahrhundert – Wie Schweinfurt zu evangelischer Lehr und Glauben kam“ wandelt er auf den Spuren der Reformation. Er zeigt die wichtigsten Orte dieses Wandels und berichtet vom Leben jener Persönlichkeiten, die Schweinfurt zu Protestantischen Glauben brachten. Die Führung beginnt um 14.00 Uhr.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.schweinfurt360.de

Quelle: Tourist-Information Schweinfurt 360°

von links nach rechts: Jürgen Bleisteiner, Wolfgang Dahms, Dr. Kurt Kreiten, Martina Gellert, Helga Ullrich-Scheyda, Martin Fingerhut, Brigitte Wolters, Brigitte Alex, Wiltrud Schnütgen, Birgit van den Boom. / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
10.08.2022

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 in Kleve

Unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz finden am Sonntag, den 11. September 2022, in Kleve verschiedene Veranstaltungen statt.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren