Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. - Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, den Geist zu entspannen und die Fitness zu verbessern. Sportmediziner bestätigen, dass regelmäßiges Wandern die Knochen stabilisiert, das Herz-Kreislauf- und Immunsystem stärkt und ganz nebenbei Kalorien verbrennt. Damit das Wandervergnügen aber nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig. Vor allem sollte immer ausreichend getrunken werden. Denn eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr kann zur Dehydrierung und damit zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel führen.

Beim Schwitzen verliert der Körper wertvolle Mineralstoffe

Beim Wandern, insbesondere bei anstrengenden Touren oder bei hohen Temperaturen, schwitzt der Körper. Mit dem Schweiß verliert er lebenswichtige Mineralstoffe, so genannte Elektrolyte wie Natrium, Kalium oder Magnesium. Natrium zum Beispiel, also Salz, reguliert in unserem Körper unter anderem den Wasserhaushalt und sorgt dafür, dass Nerven und Muskeln optimal funktionieren. Ein Mangel an Natrium kann unter anderem zu schmerzhaften Muskelkrämpfen führen, darüber informiert die Broschüre "Sport treiben - gesund bleiben" unter www.vks-kalisalz.de. Da der Körper dieses Elektrolyt nicht selbst herstellen kann, muss es ihm mit der Nahrung zugeführt werden.

Elektrolytverlust ausgleichen

Ideal ist es, wenn das Getränk neben Natrium auch Kohlenhydrate wie Fruchtzucker enthält. Diese Kombination beschleunigt die Wasseraufnahme des Körpers. Dazu braucht es aber keine teuren Sportgetränke: Eine Prise Salz in eine selbst zubereitete Apfelschorle genügt. Und wie viel sollte man trinken? Auch hier gibt es eine Faustregel: Bei einer anstrengenden Wanderung und Temperaturen über 25 Grad sollte man etwa einen Liter Flüssigkeit pro Stunde zu sich nehmen. So beugt man einem Elektrolytverlust vor und bleibt leistungsfähig. Die Menge kann je nach Temperatur, Intensität der Wanderung und persönlicher Verfassung variieren. Wichtig: Auch wer keinen Durst verspürt, sollte regelmäßig trinken, denn Durst ist oft ein spätes Zeichen für Dehydrierung.

Kleine Zwischenmahlzeiten

Ballaststoff- und vitaminreiche Zwischenmahlzeiten wie ein belegtes Vollkornbrot, Nüsse, Trockenfrüchte oder frisches Obst gehören in den Wanderrucksack. Tomate, Gurke, Paprika, Karotte & Co. erfrischen und liegen nicht schwer im Magen. Müsliriegel geben beim Wandern schnell Kraft und Energie. Kleine Zwischenmahlzeiten sind wichtig, aber ein ausgewogenes Frühstück ist die Basis für einen erfolgreichen Wandertag.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: VKS - Verband der Kali- und Salzindustrie c/o DJD deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren