Salzburger Bauernherbst 2011

Zum 16. Mal zieht von 27. August bis 26. Oktober 2011 der Bauernherbst ins SalzburgerLand. Dieses Jahr stehen gemäß dem Motto „Salzburger Brauchtum – G’sungen, g’spielt, tanzt & plattelt“ die Musik und der Tanz im Vordergrund. Bei Weisenbläsern, Dreigesängen, Jodlern und Stubenmusi geht es bei rund 2.000 Veranstaltungen in den 73 Bauernherbst-Orten hoch her. Kombinieren lassen sich die Festivitäten mit unvergesslichen Wandertouren oder Radausflügen.

Glasklar die Luft, farbenprächtig die Wälder und prall gefüllt der Gabentisch der Natur: So sieht es aus, wenn sich der Salzburger Bauernherbst von seiner schönsten Seite zeigt. Tradition und Brauchtum, Genuss und Naturerlebnisse zeichnen den Bauernherbst aus: Bei rund 2.000 Veranstaltungen steht von Ende August bis Ende Oktober neben kulinarischen Spezialitäten, regionalem Handwerk und traditionsreichen Festen gemäß dem Motto „G’sungen, g’spielt, tanzt & plattelt“ das Salzburger Brauchtum im Mittelpunkt.

Feierlicher Auftakt des Bauernherbst 2011
In der bäuerlichen Kultur sind Arbeiten und Feiern seit jeher eng miteinander verwoben. Und wo es – wie zur Erntezeit im Herbst – viel zu arbeiten gibt, finden sich auch zahlreiche Anlässe für Feierlichkeiten. Den Auftakt zum diesjährigen Bauernherbst bilden die beiden offiziellen Eröffnungsfeste in Dienten (27. August) und in Bad Vigaun (28. August):

Samstag, 27. August 2011, Dienten
Unter dem Motto „Sagenhaftes Bauernleben in Dienten“ erwartet Besucher beim Bauernherbst-Eröffnungsfest bereits ab 11.00 Uhr ein buntes Rahmenprogramm. Die feierliche Eröffnung findet um 12.00 Uhr statt, anschließend folgt ein Festumzug und vielseitige Unterhaltung durch Volkstanz- und Schuhplattler, Sängergruppen, Handwerksvorführungen, Kutschenfahrten, einen Bauernmarkt und Köstlichkeiten aus der Bauernherbstküche sowie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.
Kontakt: Tourismusverband Dienten | T +43/(0)6584/2038830 | www.dienten.co.at

Sonntag, 28. August 2011, Bad Vigaun
„Beim Feiern kommen die Leut‘ zusammen“ lautet die Devise beim Bauernherbst-Eröffnungsfest in Bad Vigaun. Nach der Feldmesse (9.00 Uhr) mit anschließendem Festzug der örtlichen Vereine mit der Reit- und Schnalzergruppe findet um 10.00 Uhr die feierliche Eröffnung statt. Kulinarisch-bauernherbstliche Spezialitäten der Bäuerinnen und Wirte, musikalische Darbietungen der Musikgruppen, Reiter- und Schnalzervorführung, eine Kindertanz- und Plattlergruppe, Trachtenmodenschau, Ausstellungen und Vorführungen von traditionellem Handwerk, die Ausstellung „Blühendes Bad Vigaun“ uvm. Sorgen anschließend für Spaß und Unterhaltung.
Kontakt: Tourismusverband Bad Vigaun | T +43/(0)6245/84116 | www.bad-vigaun.at

Tradition und Brauchtum
Überall im SalzburgerLand staunen Gäste über die Vielfalt regionaltypischer Gerichte, über traditionelle Handwerkskunst und unterschiedliche Tänze und Lieder. In jeder Region und in jedem Tal gibt es Neues zu entdecken. Wer möchte, kann sich selbst in neuen Tänzen erproben oder die eigene Stimme zum Gesang erheben. Im Salzburger Bauernherbst ist „Anpacken & Ausprobieren“ allerorts erwünscht. Wissenswertes über die Ursprünge des bäuerlichen Lebens erfährt man bei freiem Eintritt in den Heimatmuseen, wo alte Lebensweisen und Handwerksgeräte vorgeführt werden. Lungauer Bräuche und Traditionen werden im Rahmen des „Fests der Lungauer Volkskultur“ von 2.-4. September präsentiert. Alle sechs Jahre findet dieses große Fest mit allen Brauchtumsgruppen und –vereinen aus dem Lungau statt. Höhepunkt der Festivitäten ist der große Festumzug sowie das große Samsontreffen am Sonntag, 4. September.

„In die Berg’ bin i gern, denn da g’freut sie mei G’miat“
Wer den Bauernherbst im SalzburgerLand verbringt, hat die optimale Zeit zum Wandern gewählt. Bestens markierte Wege zu 550 bewirtschafteten Almen, auf Berge und Gipfel, an glasklaren Seen vorbei und quer durch das SalzburgerLand führen Wanderer in die Stille der Natur.

Wer es jedoch musikalisch angehen möchte, wird sich bei der Musikalischen Almwanderung von Alm zu Alm in Dienten am Hochkönig am Montag, 19. September 2011 ab 9.00 Uhr richtig wohl fühlen. Viele der Bauernherbst-Orte liegen an beliebten Radwanderwegen und lassen sich bestens vom Sattel aus entdecken.

Viele der Bauernherbst-Orte liegen auch an beliebten Radwanderwegen, wie dem Tauernradweg oder dem Mozartradweg, und lassen sich bestens vom Sattel aus entdecken. Ein insgesamt 6.000 Kilometer langes Rad- und Mountainbikewegenetz zieht sich durch das SalzburgerLand und lädt dazu ein, von Fest zu Fest oder von Almabtrieb zur musikalischen Herbstroas zu radeln. Von der dreitägigen Almentour vom Lammertal bis ins Salzkammergut über die abwechslungsreiche Steinbergrunde bis zu den Bikerouten in der Rad & Bike-Region Pinzgau gibt es vieles zu erleben. Die neue Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut bietet Rennradfahrern 25 detaillierte Rennradtouren, ebenso herausfordernd sind die Regionen Salzburger Sportwelt und der Pinzgau. Sie bieten zusätzlich zahlreiche Bergstrecken – vom Radstädter Tauern bis zum Gerlospass.

Bauernherbst-Urlaubspackages – Eröffnungsorte 2011
Bauernherbst-Package – Dienten am Hochkönig
Die „Dientner Bauernherbstwoche“ (26. August bis 2. September 2011) bzw. die „Dientner Almfestwoche“ (18. bis 25. September 2011) beinhaltet 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie, eine musikalische Almwanderung von Almhütte zu Almhütte, eine Berg- oder Talfahrt mit der Gabühel-Sesselbahn, eine Freifahrt mit dem Wanderbus nach Wahl, ein freier Eintritt beim Heimatabend und weitere Veranstaltungen, einmal Schnapsbrennen mit Verkostung sowie eine Wanderkarte.

Preis/Person im DZ inkl. Halbpension: ***Hotel ab 319,- Euro, ****Hotel ab 479,- Euro Preis/Person in der Privatpension inkl. Frühstück: ab 159,- Euro Preis/Person im Appartement bei Belegung mit 4 Personen: ab 124,- Euro

Kontakt: Tourismusverband Dienten | T +43/(0)6584/2038830 | www.dienten.co.at

Bauernherbst-Package – Bad Vigaun
In der Bauernherbst-Pauschale „Kultur-Erlebnistage“ (26. August bis 26. Oktober 2011) in Bad Vigaun sind 3 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, eine 24-Stunden-Salzburg Card, ein Tageseintritt in die Heiltherme Bad Vigaun inkl. Saunalandschaft sowie ein Besuch im Heimatmuseum inkludiert.

Preis/Person im DZ inkl. Frühstück: **** Gesundheitshotel ab 274,- Euro, ****Hotel Langwies ab 175,- Euro, ***Hotel Neuwirt ab 139,- Euro, ***Pension Kellerbauer ab 162,50 Euro sowie in Pension/ Privatzimmer/ Bauernhof ab 109,- Euro.

Kontakt: Tourismusverband Bad Vigaun | T +43/(0)6245/84116 | www.bad-vigaun.at

Weitere attraktive Urlaubspackages zum Salzburger Bauernherbst und alle Veranstaltungen finden sich im Internet unter www.bauernherbst.com.

Quelle: SalzburgerLand Tourismus

von links nach rechts: Jürgen Bleisteiner, Wolfgang Dahms, Dr. Kurt Kreiten, Martina Gellert, Helga Ullrich-Scheyda, Martin Fingerhut, Brigitte Wolters, Brigitte Alex, Wiltrud Schnütgen, Birgit van den Boom. / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
10.08.2022

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 in Kleve

Unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz finden am Sonntag, den 11. September 2022, in Kleve verschiedene Veranstaltungen statt.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren