Schladming-Dachstein – Bike-Urlauber immer stärker im Fokus der Touristiker

Das Bike-Angebot in Schladming-Dachstein im oberen Ennstal - Schladming-Dachstein – Bike-Urlauber immer stärker im Fokus der Touristiker

Egal ob Mountainbiker, E-Biker, Genuss-Biker oder sportliche Downhiller: Die österreichische Erlebnisregion Schladming-Dachstein hat sich längst als absolute Top-Destination für Bike-Urlauber und Trailfans etabliert. Das Angebot wurde in den letzten Jahren massiv ausgebaut und lockte im vergangenen Sommer mehr als 40.000 Radler ins obere Ennstal. Auch die Unterkünfte in der Region passen sich verstärkt der großen Nachfrage an: Bereits mehrere Bike-Hotels bieten spezielle Services, vom abgeschlossenen Fahrradraum über Reparaturwerkzeug, Wäsche- und Trockenservice für Bekleidung bis hin zum Abholservice bei Pannen und eigene Tour Guides. Das “Hotel Annelies” in Ramsau am Dachstein wurde kürzlich sogar als fahrradfreundlichstes Hotel in den Alpen ausgezeichnet.

“Der Trend zum Urlaub oder Tagesausflug mit dem Rad ist ungebrochen und unsere Region eignet sich dafür alleine landschaftlich schon perfekt. Aber wir investieren auch sehr viel in die entsprechende Infrastruktur”, sagt Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. Und das betrifft eben nicht nur die insgesamt 30 Touren in allen Schwierigkeitsklassen sowie zahlreichen Trails und Lines. Inzwischen dürfen sich nämlich auch 15 Unterkünfte aufgrund ihrer Ausstattung als echte “Bike-Hotels” bezeichnen und verwöhnen den Zweirad-Gast mit vielen praktischen Services. Einige Hoteliers haben sich gar entschlossen, eine Ausbildung zum “Bike Guide” zu absolvieren. Dabei werden unter anderem Fahrtechnik, Tourenplanung und Trainingslehre verbessert.

Perfektes Duo: 10er-Gondelbahn und Bikepark Schladming

Um mehrere Millionen Euro wurde in den letzten drei Jahren das Angebot für Biker in Schladming-Dachstein ausgebaut. Die Region zählt mit mehr als 3,5 Millionen Nächtigungen pro Jahr zu den fünf größten Tourismusdestinationen in Österreich. So verwandeln sich im Sommer die berühmten Weltcup-Skipisten der Planai zu Trails im Bikepark Schladming. Familien, Hobbysportler, ambitionierte Fortgeschrittene und auch Profis können hier aus 35 Kilometern Trails aller Schwierigkeitsstufen wählen. Mit der Gondel geht’s zum Start der Trails – grandiose Aussicht durch die rundum verglaste Seilbahnkabine inklusive.

Die österreichische Erlebnisregion Schladming-Dachstein hat sich als Top-Destination für Bike-Urlauber und Trailfans etabliert

Für Einsteiger und Technik-Optimierer: Bike Area und Bikeschule

Im Bereich Märchenwiese auf der Planai finden all jene, die noch nie in einem Bikepark waren oder gezielt an ihrer Technik feilen wollen, das richtige Gelände. Die Bike Area bietet drei verschiedene Strecken für Anfänger. Ein Förderband bringt die Fahrer bequem bergwärts zum Startpunkt. Kinder können hier bestens beaufsichtigt ihre ersten Bike-Erfahrungen sammeln, da der gesamte Bereich für Eltern bzw. Begleitpersonen gut einsehbar ist. In der Bikeschule Pekoll im Planai-Stadion stehen Bikern jeder Könnerstufe echte Spezialisten zur Seite. Exzellent ausgebildete Coaches arbeiten sowohl mit Einsteigern als auch mit Fortgeschrittenen an der Optimierung der Fahr- und Sprungtechnik.

Reiteralm: Großzügiges Angebot, speziell auch für junge Newcomer

Insgesamt 15 Kilometer Singletrails sind auf der Reiteralm angelegt. Sie teilen sich in zwei blaue (leichte), drei rote (mittelschwere) und einen schwarzen (schwerer) Trails. Zusätzlich sind zwei alte Wanderwege als Shared Trails freigegeben. Die vor zwei Jahren eröffneten “Reiteralm Junior Trails” bilden den größten Bikespielplatz Österreichs. Auf zwei Strecken in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit einer Gesamtlänge von 600 Metern können Kinder und junge Einsteiger spielerisch das Mountainbiken erlernen oder ihr Können verbessern.

Neuester Trend in der Szene: Gravel Bike

“Gravel Bike” - die Mischung aus Rennrad und Mountainbike, das sich vor allem für das Fahren auf Schotter eignet, ist der neueste Trend in der Szene. Die Region Schladming-Dachstein ist wie geschaffen für diesen neuen Hype und bietet acht Touren auf ausgebauten Schotterwegen und asphaltierten Bergstraßen für den optimalen Gravel Bike Genuss.

Quelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Traumblick auf der Alpenvorfreude-Tour: Im Württembergischen Allgäu ist die grandiose Alpenkette zum Greifen nah. / Foto: © Stefan Kuhn
17.08.2022

Dreifach-Krönung im Radsüden für die Radregion Oberschwaben-Allgäu

Mit gleich drei Zertifizierungen hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Bemühungen um den Ausbau der Radstrecken in Oberschwaben und im Württembergischen Allgäu üppig belohnt.
mehr erfahren
Entspannen am Neckarufer in Bad Wimpfen / Foto: © Kultur- & Tourist-Information Bad Wimpfen
16.08.2022

Fahrrad fahren im Neckartal

Entspannt am Fluss entlangradeln, Burgen und Schlösser entdecken, Städte und Kultur genießen: all dies bietet eine Radtour rund um Bad Wimpfen im Kraichgau.
mehr erfahren
Radeln am RegnitzRadweg in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/Flussparadies Franken/Hammrich
16.08.2022

Stadtkultur und Naturerlebnis im Fluss in Franken

Ein entspanntes wie abwechslungsreiches Aktiverlebnis bietet der Regnitz-Radweg in der Städteregion Nürnberg, der Fränkischen Schweiz, dem Steigerwald und den südlichen Haßbergen.
mehr erfahren
Im Urlaub sind die kompakten E-Falträder ideale Begleiter. / Foto: © djd/bike2care
05.08.2022

Eine Extraportion Mobilität im Urlaub

Die meisten Menschen in Deutschland wundern sich, wie schnell man doch die vergangenen beiden Jahre vergessen und sich auf eine neue Reisesaison praktisch ohne Einschränkungen freuen kann.
mehr erfahren
Clubdraisinen am Grenzbogen zwischen Kranenburg und Groesbeek / Foto: © Grenzland-Draisine GmbH c/o Wirtschaft & Tourismus  Stadt Kleve GmbH
26.07.2022

In den Sommerferien 2022 sind noch Grenzland-Draisinen frei

In den verbleibenden Sommerferien des Jahres 2022 bietet die Grenzland-Draisine noch freie Fahrten von Kleve und Kranenburg an.
mehr erfahren
Der Skywalk Sonnenstein bietet einzigartige Ausblicke über die Landschaft im Eichsfeld bis hin zum südlichen Harz, zum Kyffhäuser, zum Ohmgebirge und zur Goldenen Mark Duderstadt. / Foto: © djd/HVE Eichsfeld Touristik/Iris Blank
26.07.2022

Die besten Tipps für einen Urlaub 2022 im Herzen Deutschlands

Eine einzigartige Landschaft, sagenumwobene Burgen, geschichtsträchtige Städte, weite Felder und Naturdenkmäler: Es gibt viele Gründe für einen Urlaub in Eichsfeld im Herzen Deutschlands.
mehr erfahren
Ganz ohne Zeitdruck unterwegs: Geführte Radtour bei Murnau. / Foto: © Tourist Information Murnau
22.07.2022

Aufgesattelt: Murnau feiert 2022 Europas Rad-Elite

Rund um die Straßenrad-Europameisterschaft der Herren am 14. August 2022 in Murnau erwartet Gäste ein abwechslungsreiches Programm mit geführten Touren und Musik.
mehr erfahren
Informationstafel am Saaleradweg bei Bad Dürrenberg / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V. www.saale-unstrut-tourismus.de, Transmedial
20.07.2022

Schütz per Rad

Die Wein- und Kulturregion zwischen Leipzig und Weimar lädt für den Herbst 2022 dazu ein, dem Komponisten auf drei entspannten Touren Heinrich Schütz an authentischen Lebens- und Wirkungsstätten zu begegnen.
mehr erfahren
Radweg bei Rothenburg o.d. Tauber- Wildbad Laubengang / Foto: © Rothenburg Tourismus Service, Bichler
20.07.2022

Genussradeln rund um Rothenburg ob der Tauber - Tour 4

Die Evangelische Tagungsstätte Wildbad im Taubertal von Rothenburg ob der Tauber ist gleichermaßen ein Kultur- wie auch ein Genussort. Von hier aus radeln Sie auf die Frankenhöhe zum Wildbad bei Burgbernheim.
mehr erfahren
Oberhalb des Zeller Sees genießen Wanderer gute Aussichten auf die Gipfel der Hohen Tauern und auf die Pinzgauer Grasberge. / Foto: © djd/Tourismusverband Maishofen/Gruber Michael
20.07.2022

Berge, Rad und Badespaß in Maishofen

Hohe Berge und glasklares Wasser – diese aktiv-erfrischende Kombination sorgt auch im Salzburger Pinzgau für abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse.
mehr erfahren