Schlittel-Happening 2024 am gesperrten Flüelapass

Start auf dem Flüelapass des Schlittel-Happening Red Bull Sledgends - Schlittel-Happening 2024 am gesperrten Flüelapass

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Das Schlittel-Happening "Red Bull Sledgends" führt am Samstag, 3. Februar 2024 vom Flüelapass über 5,65 Kilometer und 444 Höhenmeter hinunter nach Tschuggen. Nach dem Schlittelspass erwartet die Teilnehmenden und Zuschauerinnen und Zuschauer eine Afterparty sowie eine spezielle Schlittel-Challenge auf dem Bolgen Plaza. Der Vorverkauf für die limitierten Startplätze läuft.

Die Strecke über den Flüelapass ist derzeit wegen der Wintersperre menschenleer. So bleibt die unberührte Winterlandschaft den meisten verborgen. Ausser am Samstag, 3. Februar 2024: An diesem Tag bietet sich Schlittelfans eine einmalige Gelegenheit. Am höchsten Punkt des Passes, auf 2.383 Metern über Meer, startet das Schlittel-Happening "Red Bull Sledgends". Die 5,65 Kilometer lange Schlittelbahn führt 444 Höhenmeter hinunter nach Tschuggen, vorbei an engen Kurven und steilen Abschnitten.

Möglichst nahe an der Bestzeit

Gestartet wird alleine oder im Zweierteam. Auf jeden Fall steht der Spass im Vordergrund. Denn anders als bei herkömmlichen Schlittelrennen gewinnt nicht der Schlitten, der am schnellsten ins Ziel kommt. Vielmehr geht es darum, der durchschnittlichen Fahrzeit aller Teilnehmenden am nächsten zu kommen. So bleibt während des Rennens genügend Zeit, die Winterlandschaft zu bewundern oder ein Foto zu schießen. Außerdem gibt es einen Sonderpreis für die beste Verkleidung. Im letzten Jahr haben ihn zwei Astronautinnen mit ihrem Raketenschlitten gewonnen.

Impression Red Bull Sledgends

Afterparty und Schlittel-Challenge auf dem Bolgen Plaza in Davos

Nach dem Schlitteln ist der Spass noch nicht vorbei. Auf dem Bolgen Plaza in Davos erwartet alle Teilnehmenden und Zuschauerinnen und Zuschauer ab 15 Uhr die Siegerehrung inklusive Afterparty mit "DJ Bazooka" und "DJ Nuts Cuts" sowie eine spezielle Schlittel-Challenge. Letztere besteht aus einem Parcours, bei dem es darum geht, in möglichst genau vorgegebener Zeit den Hügel hinaufzurennen und wieder hinunterzurutschen. Wer sich dieser Herausforderung stellt und die Zeitvorgabe möglichst genau einhält, erhält ein Getränk an der Bar.

Limitiert auf 500 Startplätze

Anmeldungen für das Schlittel-Happening auf dem Flüelapass sind unter redbull.com/sledgends möglich. Es stehen nur 500 Startplätze zur Verfügung. Teilnehmen können alle ab 16 Jahren. Aus Sicherheitsgründen ist ein Helm obligatorisch. Eine Rückenprotektion ist freiwillig, wird aber empfohlen. Zugelassen sind nur Davoser oder baugleiche Schlitten. Steuerbobs, Hornschlitten sowie Gesäßschlitten sind nicht erlaubt. Der Transport von Davos zum Flüelapass und zurück wird organisiert.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Familienurlaub in Davos Klosters

Familienurlaub in Davos Klosters

Davos | Graubünden | Schweiz

Die Feriendestination Davos Klosters bietet im Winter wie im Sommer ein breites Angebot für Familien. Schneespass für Gross und Klein gibt es je nach Können im Tal oder in den sechs Skigebieten. Viel Spass erleben Familien beim gemeinsamen Schlitteln, Eislaufen oder Eishockey spielen. Im Sommer warten unterhaltsame Abenteuer- und Erlebnisparks, einzigartige Themenwege, herrliche Bikerouten und zahlreiche Bademöglichkeiten.

Davos Klosters trägt das Gütesiegel «Family Destination», das Ferienorte auszeichnet, die ihr Angebot gezielt auf die Bedürfnisse von Kindern und deren Begleitpersonen ausrichten. Die Vergabe des Gütesiegels ist an strenge Bedingungen geknüpft und umfasst die Kriterien Infrastruktur, Erlebniswelten sowie Dienstleistungen.

Quelle: Destination Davos Klosters

Seelöwin Lio im Zoo Leipzig tippt auf Deutschland. / Foto: © Zoo Leipzig
21.06.2024

Abenteuer-Sommer 2024 im Zoo Leipzig

Im Zoo Leipzig warten Jungtiere, Neuzugänge und begleitende Aktionen auf kleine und große Entdecker, um unvergessliche Erlebnisse im Sommer 2024 zu sammeln.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Sommerferien 2024: Endlich ausgelassene Ferientage genießen können / Foto: © TVE/studio2media
14.06.2024

Erlebnisregion Erzgebirge: Sommerzeit ist Urlaubszeit

Das Erzgebirge bietet in den Sommermonaten 2024 sowohl drinnen als auch draußen jede Menge Spaß und einzigartige Erlebnisse für einen spannenden Urlaub.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Kleiner Pilot: In der Flugwelt Altenburg-Nobitz dürfen sich Kinder in einem Flugzeug sogar ins Cockpit setzen. / Foto: © djd/Tourismusverband Altenburger Land/LVDG/Simon Büttner
05.06.2024

Erlebnisurlaub pur: Worauf sich Familien im Altenburger Land freuen dürfen

Im Altenburger Land in Thüringen ist Langeweile ein Fremdwort: Unter www.altenburg.travel steht eine Familienerlebniskarte zum Download bereit, mit einer Rallye kann die Region spielerisch erkundet werden.
mehr erfahren
Schimpansenweibchen Changa mit Jungtier am Bauch / Foto: © Zoo Leipzig
04.06.2024

Schimpansennachwuchs im Zoo Leipzig

Zuchterfolg in Pongoland im Leipziger Zoo: Schimpansenweibchen Changa sorgte für Nachwuchs.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Beim Wildniscamp des Nationalparks Hohe Tauern in Osttirol stehen neben Streifzügen im Hochgebirge unter anderem Wildtierbeobachtungen, das Einrichten eines Lagerplatzes sowie Übernachtung unter freiem Sternenhimmel auf dem Programm. / Foto: © TVB Osttirol/ Mathäus Gartner
06.05.2024

Osttirol: Abenteuerspielplatz Natur für Klein und Groß

Unter dem Motto Raus aus den virtuellen Räumen, rein in die unberührte Natur Osttirols erfahren Kinder und Jugendliche, dass Wandern alles andere als langweilig ist.
mehr erfahren
Mit dem Ranger geht die ganze Familie auf Entdeckungstour. / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Leonie Lorenz
02.05.2024

Der Sommer 2024 voller Natur im Tölzer Land

Mit dem Ranger die Isar und ihre Auen entdecken. Man lernt, wie man mit der Sense umgeht, oder man wagt den Blick unter die Wasseroberfläche bei der Tümpelsafari im Tölzer Land.
mehr erfahren