Spezialitäten aus Ähre, Traube und Bohne

Deutschland ist ein Bierland, Deutschland ist Weinland, Deutschland ist aber auch ein Kaffeeland. Denn sowohl beim Verzehr des Hopfengetränks, als auch des Mosts sowie des koffeinhaltigen Heißgetränks stehen die deutschen Genießer auf den internationalen Spitzenplätzen. Die große Beliebtheit dieser Getränke hat zuletzt bundesweit immer wieder Innovationen hervorgebracht. Die aktuellen Trends werden nun vom 24. bis 26. Oktober 2014 auf Deutschlands größtem Food-Festival in Köln präsentiert

Deutschland ist weltweit das Weinland Nummer vier, nur die Franzosen, die US-Amerikaner und die Italiener trinken mehr Wein. Und der bundesdeutsche Konsum steigt weiter. Grund sind vor allem die heimischen Weine, die zunehmend bevorzugt konsumiert werden. Diesem Umstand widmen sich die Experten vom Deutschen Weininstitut (DWI) im eat&STYLE-Areal wine&STYLE. Die DWI-Vertreter kommen mit den besten und neuesten Kreationen deutscher Winzer nach Köln und eröffnen Besuchern in Verköstigungen und Seminaren den Zugang zum edlen Tropfen. Sommelière Romana Echensperger erläutert beispielsweise die besten Kombinationen von deutschem Wein zu Schokolade oder Käse. Auf der zentralen Kochbühne empfiehlt Romana Echensperger außerdem für jedes Gericht aus der Showküche den passenden Wein.

Handwerklich gebraut, genussvoll konsumiert

Auch unter den Bierkonsumenten steht Deutschland europaweit unter den Top Drei. Gut 106 Liter pro Kopf und Jahr konsumieren die Bundesbürger, wie die Deutsche Brauwirtschaft mitteilt, und stehen damit nur den direkten Nachbarn Tschechien und Österreich hintenan. Diese Fakten belegen: Bier ist nach wie vor äußerst beliebt. Doch abseits des Genusses bekannter Marken entwickelt sich ein neuer, vitaler und aufregender Biermarkt, denn das Craft Beer ist auf dem Vormarsch. Craft Beer bezeichnet handwerklich, in kleinen Hausbrauereien hergestelltes Bier, ein Trend, der in den USA startete und nun auch in Deutschland angekommen ist. Die eat&STYLE 2014 widmet dem brandaktuellen Thema eigens die Craft Beer Corner.

Für Interessierte fernab des Bier-Mainstreams ist Bier-Deluxe die erste Adresse und deutschlandweit der führende Anbieter für Craft Beer. In der Craft Beer Corner geben somit die Experten um Bier-Sommelier Michael König in verschiedenen Aktionen und Seminaren ausführlich Auskunft. Und wie bei wine&STYLE beraten auch in der Craft Beer Corner die Szene-Kenner in Food-Pairing-Aktionen, welche Bier-Sorten und -Marken am besten zu den vorgestellten Gerichten passen.

Vom Massenprodukt zum Genussgetränk

Noch größer als die Liebe der Deutschen zum Bier ist ihre Zuneigung zum Kaffee. Nach den USA ist die Bundesrepublik der weltweit zweitgrößte Importeur des schwarzen Goldes, so teilt der Deutsche Kaffeeverband mit. Grund genug für viele Kaffee-Fans, sich der richtigen Zubereitung auf professionelle Weise zu widmen. Auf diesem Wunsch basiert die rasant zunehmende Zahl an kleinen, aber feinen Kaffeeröstereien, wie sie in Köln, aber auch in vielen anderen deutschen Städten immer mehr entstehen.

Auch diesem Trend nimmt sich die eat&STYLE 2014 an und präsentiert im Areal coffee&STYLE den Kaffee-Sommelier Volkmar Klebba. In Workshops berichtet er, gemeinsam mit den anwesenden lokalen Röstereien, unter anderem über Anbaugebiete, Sortenvielfalt und Aromenspektrum. Außerdem können interessierte Besucher lernen, wie man den perfekten Espresso, einen fein geschäumten Milchkaffee oder etwa einen optimalen Filterkaffee zubereitet.

Mit Erna Torberg wird die aktuelle Deutsche Barista Meisterin 2013/2014 am Stand der Kölner Kaffeerösterei Ernst zu Gast sein und sich bei ihrer Arbeit am Siebträger über die Schulter schauen lassen. Und am Stand von „Starker Tobak“ lockt Freiwillige das Barista Fun Battle, die dabei um attraktive Preise spielen können. Als kulinarische Krönung im coffee&STYLE-Areal werden erstklassige Marken-Röstungen zum Probieren gereicht.

Weitere Informationen vielfältigen Rahmenprogramm sind immer aktuell auf www.eat-and-style.de/de/koeln sowie auf www.facebook.com/eat.and.style.foodfestival zu finden.

Special Friday

Am Freitag, 24. Oktober haben wir länger für Sie geöffnet! Nach Messeschluss laden Sie unsere TrendKitchen Partner bis 21 Uhr in Halle 3.1 zum Probieren, Schwelgen und Genießen ein. Ab 17 Uhr erhalten Sie an der Tageskasse ein Abendticket für 6 Euro. Bitte beachten Sie: Dieses Ticket ist nicht im Vorverkauf erhältlich!

Eintrittspreise und Ticketvorverkauf

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 14 Euro zzgl. etwaiger Gebühren (ermäßigt 12 Euro) und sind über KölnTicket, die Ticket-Hotline sowie an ausgewählten Vorverkaufsstellen erhältlich. Das Ticket ist in diesem Jahr zugleich auch Fahrtausweis im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.eat-and-style.de

Quelle: Public Cologne Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren