Stararchitektur aus Amerika und stolze Artländer Fachwerkhöfe im Osnabrücker Land

Aufsehen erregende Kunst, Stararchitektur und einzigartiges Fachwerk bilden im Osnabrücker Land einen spannenden Kontrast. Während in der Friedensstadt Osnabrück mit dem Felix-Nussbaum-Haus ein Design-Highlight zu bewundern ist, wartet das Artland im Norden des Osnabrücker Landes mit typischer Bauernhofkultur auf, die sogar von der UNESCO als Weltkulturerbe nominiert war. Ein Anziehungspunkt für Architektur- und Kunstinteressierte gleichermaßen ist das Felix-Nussbaum-Haus. Osnabrück, die Stadt des Westfälischen Friedens, würdigt mit dem Museum das Werk des jüdischen Osnabrücker Malers, der von den Nazis im Konzentrationslager Auschwitz ermordet worden ist. Durch ihre Geschichte mit dem Friedensschluss von 1648 fühlt sich die Stadt dem Friedensgedanken verpflichtet. Nicht nur die weltweit größte Sammlung mit Werken des Künstlers, zum Beispiel das berühmte „Selbstbildnis mit Judenpass“ ist beachtlich. Das Gebäude selbst ist ein in Stahl gegossenes Holocaust-Mahnmal. Entworfen wurde das markante Museum von dem amerikanischen Stararchitekten Daniel Libeskind. Er zeichnet auch für den Bau des Jüdischen Museums in Berlin verantwortlich und gewann seinerzeit den Wettbewerb zur Neugestaltung von Ground Zero in New York. 1998 wurde das Felix-Nussbaum-Haus aus Holz, Beton und Zink in Osnabrück eröffnet. Der Architekt setzte mit der symbolträchtigen Architektur den Lebensweg des verfolgten Malers in Szene. Veranschaulicht wird die ständige Bewegung und zunehmende Orientierungslosigkeit des Künstlers im Exil und die Zeit der Vertreibung und Bedrohung bis zum Tod in Auschwitz. Dem Besucher vermittelt die Atmosphäre im Museum allgegenwärtige Unsicherheit: durch leicht ansteigende oder abfallende Fußböden, Fenster ohne rechten Winkel und transparente Geschossdecken. Das Museum hat nachträglich einen neuen Eingangsbereich erhalten, der ebenfalls von Libeskind entworfen wurde. Bis zur Neueröffnung im April 2011 ist das Museum durch den Umbau geschlossen. In den Führungen, die ab dem Zeitpunkt wieder regelmäßig angeboten werden, wird die besondere Architektur des Museums, thematisiert.

Ganz andere Anblicke bieten die Höfe des Artlandes, die im krassen Gegensatz zu der futuristischen Architektur in Osnabrück stehen. In dem Landstrich, der einst als Kornkammer des Fürstbistums Osnabrück galt, demonstrierten die Bauern ihren Wohlstand im Bau prächtiger Höfe. Denn der Fluss Hase überschwemmte früher regelmäßig das Land und sorgte so für einen besonders fruchtbaren Boden. Bis heute sind mehr als 100 der alten Fachwerkhöfe erhalten geblieben. Sie stehen als typische Artländer Bauernhofarchitektur unter Denkmalschutz. Zusammen bilden sie den Kulturschatz Artland. Typisch für die Gebäude ist der Schaugiebel, der besonders prunkvoll gestaltet wurde. Am besten lassen sich die architektonischen Besonderheiten und die herrliche Landschaft mit dem Rad erfahren. Die Artland-Rad-Tour führt über 150 Kilometer von Giebel zu Giebel, quer durch das Artland mit der Burgmannstadt Quakenbrück. Am Tag des offenen Denkmals im September laden die Fachwerkhöfe Interessierte ein, die Schönheiten der Fachwerkhöfe aus nächster Nähe zu bewundern.

Quelle: Tourismusverband Osnabrücker Land

Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren
Die Römische Villa Borg in der Moselgemeinde Perl  ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage. / Foto: © Yannik Planta, Tourismus Zentrale Saarland (TZS)
27.07.2022

Saarland-Erlebnis-Kalender für den August 2022

Was ist los im August 2022 im Saarland. Die Tourismus Zentrale Saarland stellt acht besondere Veranstaltungen für einen Trip ins Saarland vor.
mehr erfahren
289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022 / Foto: © Stadt Bad Arolsen
27.07.2022

289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022

Nach zweijähriger Zwangspause wird in der Zeit vom 4. bis 7. August 2022 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt zum 289. Mal auf dem Königsberg in Bad Arolsen gefeiert.
mehr erfahren
Die frisch restaurierte Löwenburg ist einer der Gründe, warum sich eine Reise nach Kassel auch jenseits der documenta lohnt. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Mirja van IJken
27.07.2022

Die nordhessische Stadt Kassel hat sehr viel zu bieten

Städtereisen boomen: Bei einem Kurztrip kommen Kulturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans. In diesem Jahr sollte man einen Ausflug nach Kassel einplanen.
mehr erfahren