Thermen & Parks aus dem Markgräflerland präsentieren sich auf der Landesgartenschau Neuenburg 2022

Luftaufnahme vom Blumenpfau im Kurpark von Bad Krotzingen - Thermen & Parks aus dem Markgräflerland präsentieren sich auf der Landesgartenschau Neuenburg 2022

Die Kur und Bäder GmbH ist Partner der Landesgartenschau Neuenburg 2022. Gemeinsam mit den Thermalbädern Badenweiler und Bad Bellingen werden die Kur und Bäder GmbH und die Landschaftsgartenbaufirma Fautz, Bad Krozingen, einen eigenen großen, attraktiven Stand bei der Landesgartenschau in Neuenburg aufbauen.

Die Heilbäder Bad Krozingen, Badenweiler und Bad Bellingen sowie die Landschaftsgartenbaufirma Fautz präsentierten sich gemeinsam unter dem Motto „Thermen und Parks im Markgräflerland“ auf den „Rheinwiesen“ der Landesgartenschau in Neuenburg 2022. Dabei wird das Thema Wasser im Mittelpunkt stehen aber auch die besonderen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten wie z. B. der Kurpark Bad Krozingen mit dem Blumenpfau, der Kurpark Badenweiler bzgl. der herausragenden Mammutbäume und der Kurpark Bad Bellingen mit geeigneten Pflanzungen nahe am Rhein. Zusätzlich wird es Sonderveranstaltungstage geben, an denen sich die Heilbäder Bad Krozingen, Badenweiler und Bad Bellingen mit einem ganz besonderen Programm präsentieren.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Wohlfühl Magazin von Bad Krozingen

Wohlfühl Magazin von Bad Krozingen

Schwarzwald | Baden-Württemberg | Deutschland

Gesundheit hat in Bad Krozingen eine lange Tradition. Seit 1911 baden Menschen in den heilenden, wohltuenden Mineral-Thermalquellen. Heute steht der Badepalast Vita Classica im Mittelpunkt des Heilbades und der Gesundheitsstadt. Mit einer der höchsten Kohlensäurekonzentrationen in Europa wirkt das Mineral-Thermalwasser entspannend, regenerierend und ist ein wichtiger Bestandteil der Kur- und Reha-Maßnahmen.

Der kleine Blumenpfau aus dem Kurpark Bad Krozingen unternimmt für die Dauer der Landesgartenschau einen Ausflug nach Neuenburg. Anschließend wird er selbstverständlich wieder die Heimreise in den Kurpark nach Bad Krozingen antreten. Dann kann er wieder, gemeinsam mit dem großen Blumenpfau, im Kurpark Bad Krozingen bewundert werden. Die beiden Blumentiere sind neben den vielen bunten Blumenbeeten und dem alten und seltenen Baumbestand das Wahrzeichen des Kurparks. Im Auftrag der Kur und Bäder GmbH werden diese, wie auch der gesamte Kurpark Bad Krozingen, von der Firma „Fautz – die Gärten“ gepflegt.

Die Firma „Fautz“ aus Bad Krozingen schaut auf eine fast 130-jährige Geschichte zurück. Mittlerweile gehört sie zu den führenden Gartenbau-Unternehmen im Großraum Freiburg. Bei der Planung, Produktauswahl und der Ausführung gelten höchste Qualitätsansprüche. Dadurch werden die Gärten von „Fautz“ zu Originalen mit hohem Gebrauchswert, Design und unverwechselbarer Ästhetik. Auf der LGS wird das Team der Firma „Fautz“ den kleinen Blumenpfau neu bepflanzen. Zusätzlich gibt es an verschiedenen Tagen interessante Vorträge von Gärtnermeister Ulrich Herzog zu hören. Am Freitag, den 13. Mai 2022, um 16.00 Uhr erläutert er vor Ort ausführlich den Aufbau des Blumenpfaus.

Stand auf der Landesgartenschau Neuenburg 2022

Das Heilbad Bad Krozingen präsentiert sich am „Bad Krozinger - Tag“, am Mittwoch, den 10. August 2022 mit einem vielseitigen Programm, rund um die Themen Wellness, Kuren, Gesundheit, Musik und Kurpark.

Der Kurpark von Bad Bellingen ist der jüngste der hier vertretenen Parks. In einem alten Rheinarm gelegen sind hier neben den vorhandenen Bäumen, Gehölze aus verschiedenen Teilen der Welt zu finden. Wechselflor- und Staudenbeete vervollständigen das Gesamtbild. Durch den geringen Bodenaufbau wirkt sich hier der Klimawandel besonders deutlich aus. Vor allem die Lederhülsenbäume und Robinien kommen mit den relativ Nährstoffarmen Verhältnissen gut zurecht. Auch auf der LGS wird eine Sorte dieser Art zu finden sein. Um sich auf die Anforderungen des sich wandelnden Klimas einzustellen, werden hier vermehrt Wärme liebende Gehölze wie Sicheltanne, Nußeibe oder Großblattpappel angepflanzt. Verschiedenste Pflanzungen werden auf der LGS zu bestaunen sein.

Der Park in Badenweiler ist „die kleine Schwester“ der Insel Mainau. Besonders fallen hier die 160 Jahre alten Mammutbäume auf, die zu den ältesten in Deutschland gehören. Im Park finden sich viele Pflanzen, deren Vorfahren schon vor vielen Millionen Jahren lebten. Auch ein Kakteenbeet gehört seit gut 20 Jahren zu einem Highlight im Park. Jedes Jahr Anfang Mai wird es neu gepflanzt. Viele außergewöhnliche Kakteen und Sukkulenten finden auch auf der LGS im Bädergarten ihren Platz.

Quelle: Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen