Tipps und Termine in Bad Sassendorf für den Monat Juli 2024

Auf eine Reise um die Welt begeben sich die teilnehmenden Kinder im Rahmen der Sommerferienspiele in den Westfälischen Salzwelten, um den Spuren des weißen Goldes zu folgen. Es wird exprimentiert, gebastelt und gekocht. - Tipps und Termine in Bad Sassendorf für den Monat Juli 2024

Sommerferienspiele und Kulturrucksack im Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten

Auf den Spuren des Salzes um die Welt: Jahrhundertelang wurde in Bad Sassendorf Salz aus Sole gesiedet. Dass Salz aber überall auf der Erde in den unterschiedlichsten Formen und Farben vorkommt, vermitteln die Westfälischen Salzwelten im Sommer mit ihrem Ferienprogramm.

Die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren begeben sich auf eine Reise rund um den Globus und entdecken dabei die vielfältigen Herstellungsmethoden der kleinen Körnchen: Von der höchstgelegenen Salzgewinnungsanlage der Welt in Peru geht es in eine unterirdische Kathedrale im Salzbergwerk Wieliczka in Polen, bis die Spur des Salzes schließlich ans Tote Meer führt, wo der hohe Salzgehalt sogar Menschen schweben lässt.

Auf dieser Reise erfahren die Kinder von der schweren Arbeit rund um die Salzgewinnung, aber auch von den Abenteuern und Geschichten, die im Salz stecken. In spannenden Experimenten und kreativen Bastelaktionen entdecken die Kinder Mythen und Rituale, die sich in vielen Kulturen der Welt um das weiße Gold ranken. Beim Kochen mit den verschiedenen Salzen reisen die Kinder auch kulinarisch um die Welt.

Das Angebot wird zweimal in den Sommerferien angeboten. Runde 1 findet von Montag, 08. Juli, bis Freitag, 12. Juli 2024, jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Runde 2 beginnt am Montag, 22. Juli und dauert bis Freitag, 26. Juli 2024. Die Kosten für das jeweils fünftägige Programm betragen 75,00 € pro Kind. Knaxianer erhalten 10% Ermäßigung.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@salzwelten.de oder Tel. 02921 9433435. Weitere Informationen zu dieser und anderen Veranstaltungen im Erlebnismuseum "Westfälische Salzwelten” unter www.salzwelten.de Zeitkapsel der Visionen: "Wie sieht mein Leben heute aus? Was stört mich, was möchte ich verändern? Wo will ich hin, was sind meine Träume und Ziele? Wie wird sich die Welt verändern und kann ich darauf Einfluss nehmen?" - Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Teilnehmer*innen des Kulturrucksack-Programms "Zeitkapsel der Visionen" an den Dienstagen, 09. Juli, 16. Juli und 23. Juli 2024, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr im Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten.

Gemeinsam mit der Dortmunder Künstlerin, Illustratorin und Autorin Eva Graudenz werden Texte, Kurzprosa, Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben und in einer Zeitkapsel konserviert, die im Anschluss den Westfälischen Salzwelten übergeben und zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft gemeinsam mit den Autor*innen geöffnet wird.

Eine Anmeldung zu diesem kostenlosen Kurs aus dem Programm Kulturrucksack NRW im Verbund Lippstadt, Soest, Geseke und Bad Sassendorf ist über die Plattform Feripro Soest (https://soest.feripro.de/) für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren möglich. Weitere Informationen gibt es bei den Westfälischen Salzwelten unter Tel. 02921-9433421 oder metz@salzwelten.de.

Sälzermarkt Bad Sassendorf: Markttreiben, Musik und mehr

Am 13. und 14. Juli 2024 lockt der Sälzermarkt wieder Jung und Alt nach Bad Sassendorf. "Den Besuchern wird an diesem Wochenende ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Ausstellern, Live-Musik und vielfältigen gastronomischen Angeboten geboten", verspricht Veranstalter Ralf Gerstemeier.

Die Aussteller präsentieren im Ortskern und entlang der Kurparkpromenade eine große Vielfalt an Waren, Kunsthandwerk, Informationsangeboten und kulinarischen Leckereien. Für die kleinen Sälzermarktbesucher gibt es Angebote zum Spielen und Toben. Unterstützt wird die Veranstaltung von den drei Hauptsponsoren Sparkasse Hellweg-Lippe, Hohenfelder Privatbrauerei und Sinalco.

Der Sälzermarkt Bad Sassendorf bietet am 13. und 14. Juli 2024 wieder allerhand Markttreiben, Kunsthandwerk, Kulinarisches und Unterhaltung für die ganze Familie. - Sälzermarkt Bad Sassendorf: Markttreiben, Musik und mehr

Der Eintritt ist frei. Informationen rund um den Sälzermarkt gibt es unter www.saelzermarkt.de und bei der Gäste-Information Bad Sassendorf unter Tel. 02921-9433456.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Bad Sassendorf – Gastgeberverzeichnis

Bad Sassendorf – Gastgeberverzeichnis

Sauerland | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Ein einzigartiges Gradierwerk, eine erweiterte und modernisierte Therme und ein neu gestalteter Kurpark mit zeitgemäßen Bewegungsangeboten - so präsentiert sich Bad Sassendorf seinen Gästen. Das ganze Jahr über bietet Bad Sassendorf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Attraktive Wander- und Radwege sowie Ausflugsziele runden das Angebot ab.

Sommer am Gradierwerk, Live-Musik und Kulinarisches

Open-Air-Konzerte bei freiem Eintritt, Konzerte mit dem Trio Jassiko, Sarah Bouwers und Claudia Hirschfeld "Sommer am Gradierwerk" - im Juni startete die beliebte Konzertreihe im Kurpark. Im Juli geht es mit einem abwechslungsreichen Programm weiter. Das Publikum genießt neben der Musik die gesunde Luft am Gradierwerk, sonnen- und regengeschützt auf Stühlen sitzend.

Im Juli ist folgendes Programm geplant

Am Sonntag, 14. Juli 2024, weicht das Trio Jassiko kurzzeitig auf die Bühne am Platz Nass aus, denn es ist Sälzermarkt in Bad Sassendorf. Um 11.30 Uhr darf sich das Publikum auf ein Crossover-Konzert mit Sarah Bouwers und dem Trio Jassiko freuen. Ob als Sängerin und Sopranistin, Entertainerin oder Vocal Coach - Sarah Bouwers liebt den Spagat zwischen Oper, Oratorium, Chanson und Rock/Pop, Jazz, Musical. Der viel zitierte Gänsehautfaktor bekommt beim Klang ihrer Stimme eine neue Dimension - kraftvoll und doch sanft, glockenklar und mit brillanter Strahlkraft. Begleitet vom Trio Jassiko wird es ein unvergessliches, farbenfrohes und abwechslungsreiches Konzert.

In den Monaten Juni, Juli und August 2024 spielt das Trio Jassiko kostenlose Sommerkonzerte am neuen Gradierwerk, das eigens dafür selbst als Bühne fungiert.

"FanTASTisches mit Hand und Fuß" heißt es am Samstag, 20. Juli 2024, um 19 Uhr mit der beliebten Entertainerin Claudia Hirschfeld an ihrer Wersi-Orgel. Wie kaum eine andere beherrscht sie dieses Instrument, das von der Spielweise und vom Aufbau her eine Orgel ist, aber mit dem aus Kirchen bekannten Instrument wenig gemein hat. Für Claudia Hirschfeld ist ihr Instrument vielmehr das "kleinste Orchester der Welt", das ihr als echtes Live-Instrument ungeahnte Möglichkeiten eröffnet, unter anderem sinfonische Orchestermusik originalgetreu wiederzugeben. Dies möchte sie im Kurpark unter Beweis stellen und präsentiert ein unterhaltsames "Best of" ihrer Lieblingsstücke. Bereits ab 18.00 Uhr können die Gäste das gastronomische Angebot am Gradierwerk genießen.

Mit dem Konzert "Viva España" geht es am Sonntag, 21. Juli 2024, um 15.30 Uhr weiter. Das Trio Jassiko unterhält das Publikum im Kurpark mit südamerikanischen und spanischen Melodien. Ein besonderes Konzert verspricht das Familienkonzert" am Sonntag, 28. Juli 2024, 15.30 Uhr, zu dem die Musikerfamilie Danyi aus Bad Sassendorf einlädt. Roland Danyi ist Musikschullehrer und im Bad Sassendorfer Trio Jassiko der Virtuose an Klarinette und Saxophon. Aniko Danyi ist Musikschullehrerin und zeigt ihr Können am Klavier. David Danyi präsentiert Cello und E-Bass und Roland Danyi junior begeistert mit Oboe und Saxophon. Die jungen Musikerinnen und Musiker glänzen mit Erfahrung und Erfolgen sowohl in der Klassik als auch im Jazz. Sie sind mehrfache Preisträger des Landeswettbewerbs "Jugend musiziert". Roland D. ist Jungstudent an der Hochschule für Musik in Detmold, hat gerade eine Tournee durch Südafrika beendet und mit seiner Band "Fanky Friends" auf dem großen Festival Jazz Baltica gespielt.

Der Eintritt zu den Konzerten am Gradierwerk ist frei. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen direkt am Gradierwerk, das als Bühne dient. Weitere Informationen zur Konzertreihe gibt es unter der Telefonnummer 02921-9433420 und im Internet unter www.tuk-badsassendorf.de.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH

Gewandführerin Anna Dorothea in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt I Florian Trykowski
19.06.2024

Öffentliche Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Juli und August 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Juli und August 2024 zu zahlreichen öffentlichen Führungen ein. Tickets für alle Führungen sind in der Tourist-Information Schweinfurt 360° und online erhältlich.
mehr erfahren
Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Wattener Lizum Außermelang Alm / Foto: © hall-wattens.at
12.06.2024

Region Hall-Wattens: Vom Almkäse zum Haubenkoch

Die Region Hall-Wattens im Herzen Tirols ist klein, aber fein. Vor allem kulinarisch: Denn hier wird regionale Qualität mit internationaler Spitzengastronomie kombiniert.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Zwischen See und Vulkanen wird in diesem Jahr Geschichte lebendig. Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter plaudern während des Jubiläumsjahrs „1300 Jahre Reichenau“ am westlichen Bodensee aus ihrem Leben. Als Silhouetten sind sie an den verschiedensten Orten platziert. Im Bild: Die Weinbäuerin Änlin aus dem Hegau. / Foto: © REGIO e.V.
10.06.2024

Am westlichen Bodensee wird das Mittelalter lebendig

Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter erzählen im Jubiläumsjahr 1300 Jahre Reichenau am westlichen Bodensee anschaulich aus ihrem Leben.
mehr erfahren