Törggelen, Südtirols fünfte Jahreszeit authentisch erleben

Den krönenden Abschluss nach jedem Südtiroler Törggele-Menü in einem Roter Hahn-Buschenschank bilden gebratene Kastanien zum neuen Wein. - Törggelen, Südtirols fünfte Jahreszeit authentisch erleben

Törggelen ist nicht gleich Törggelen – den Südtiroler Brauch authentisch erleben

Was in München das Oktoberfest ist, ist in Südtirol das Törggelen. In der „fünften Jahreszeit“ können die Gäste in den zertifizierten Gasthäusern „Roter Hahn“ den ganzen Herbst über traditionelle kulinarische Spezialitäten wie Kasnocken oder Schlutzkrapfen sowie geröstete Kastanien und selbst gekelterte Weine genießen. Um diesem uralten Brauch Rechnung zu tragen, hat das Südtiroler Qualitätssiegel die Initiative Törggelen am Ursprung ins Leben gerufen.

Jeweils am ersten Samstag im Oktober laden die teilnehmenden Buschenschänken zum Saisonauftakt mit Keschtnfeuer, Weinverkostungen und Hofführungen ein. Bis Ende November geht es ebenso authentisch weiter. "Buschen" über den Eingangstüren der Buschenschänken zeigen dann an, wann geöffnet ist. Wer nicht nur einen stimmungsvollen Abend, sondern gleich den ganzen Urlaub beim Winzer verbringen möchte: Mit der praktischen Filterfunktion auf der neuen „Roter Hahn“-Website können Weinliebhaber die passende Unterkunft suchen und finden.

Eine alte Tradition lebt wieder auf

Das Wort Törggelen stammt vom „Torggl“ (lateinisch torculus), der hölzernen Weinpresse in den Kellern der Südtiroler Weinbauern. Heute bezeichnet der Begriff den Brauch, den jungen Wein im Herbst zu verkosten. Seit jeher wird diese kulinarische Tradition von Mitte September bis Ende November von Einheimischen und Urlaubern gleichermaßen gelebt und geliebt. Klassisches Törggelen will allerdings gelernt sein - geht es doch nicht nur darum, sich nach der erfolgreichen Weinlese in den örtlichen Buschenschänken mit hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen. Vielmehr gilt: Wer nicht wandert, törggelt nicht richtig. Die Wanderung vor der Einkehr gehört daher ebenso dazu wie die festgelegte Menüfolge mit mehreren Gängen. Zu edlen Tropfen aus eigenem Anbau servieren die „Roter Hahn“-Wirte in der Regel zunächst eine Gerstsuppe aus Graupen, gefolgt von Knödeln, Kraut, Hauswurst und Selchfleisch. Den Abschluss bilden süße Krapfen und „Keschtn“, geröstete Kastanien. Musik und geselliges Beisammensein dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Tipp: Auch wenn „Buschen“ (grüne Zweige) über dem Eingang der Bauernheurigen signalisieren, dass diese geöffnet haben, ist beim Törggelen aufgrund der großen Nachfrage immer eine Reservierung unumgänglich.

Törggelen am Ursprung

Darf beim klassischen Törggele-Menü nicht fehlen: Hauswurst mit Kraut. Die Südtiroler Buschenschänke des Qualitätssiegels Roter Hahn halten mit Spinatknödeln und Co. aber auch vegetarische Alternativen bereit. - Törggelen am Ursprung

Beim Qualitätssiegel des Südtiroler Bauernbundes wird die Saison mit einem Fest am ersten Samstag im Oktober eröffnet - 2023 wird es der 7.10. sein. Dann laden 18 „Roter Hahn“ Buschenschänken zum „echten“ Törggelen in ihre urigen Stuben ein.

Neben der authentischen Herzlichkeit und Gastfreundschaft der teilnehmenden Bauernfamilien dürfen sich die Gäste auf ein traditionelles Keschtnfeuer mit gerösteten Kastanien freuen. Außerdem erwarten sie beim „Törggelen am Ursprung“ hauseigene Weine, eine Auswahl an hofeigenen Produkten sowie Hofführungen, Verkostungen und vieles mehr.

Wein? Nur aus Eigenanbau

Wer in einem Buschenschank mit dem Qualitätssiegel Roter Hahn" zum Törggelen einkehrt, kann sich nicht nur darauf verlassen, dass alle Speisen hausgemacht und nach Familienrezept zubereitet werden. Mindestens 30 Prozent der Zutaten müssen auch direkt vom Hof kommen und dort verarbeitet werden. Die dazu passenden Weine müssen sogar alle aus eigenem Anbau stammen - immer erkennbar an den umliegenden Rebstöcken. Für den „nuien“ (neuen) Wein werden meist nur leichte Rebsorten wie die autochthone Südtiroler Sorte Vernatsch verwendet.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol - Roter Hahn

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol - Roter Hahn

Südtirol | Südtirol | Italien

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis - nicht nur für Pferdeliebhaber. Es erwartet Sie viel bäuerliche Gastfreundschaft - nicht aufgesetzt, sondern pur und echt. Menschen mit Bodenhaftung verwöhnen Sie mit schmackhaften bäuerlichen Produkten und Sie wohnen auf Bauernhöfen mit langer Tradition.

Quelle: Südtiroler Bauernbund Roter Hahn c/o AHM Kommunikation

Seen, Berge und unberührte Natur, soweit das Auge reicht: Im österreichischen Osttirol brauchen Liebhaber des Authentischen und Ursprünglichen nicht mehr zum Glücklichsein. / Foto: © TVB Osttirol/Philipp Eder
19.04.2024

Sommer 2024 in Osttirol: Ankommen, abschalten und auftanken in der Natur

Osttirol ist ursprünglich und beschaulich. Die Region südlich des Alpenhauptkammes, eingebettet zwischen den Lienzer Dolomiten und den Hohen Tauern, vereint vieles auf kleinstem Raum.
mehr erfahren
Gewandführung Hugo von Trimberg / Foto: © Tourist Information Schweinfurt 360° I Bettina Beuerlein
19.04.2024

Interessante Themen-Führungen im Mai 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Mai 2024 zu interessanten öffentlichen Gästeführungen ein.
mehr erfahren
Die Nordeifel feiert, feiern Sie mit! / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
18.04.2024

Die Nordeifel feiert ihren zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat!

Am 4. und 5. Mai 2024 lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) gemeinsam mit 30 Ausflugszielen und regionalen Unternehmen zum zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat ein.
mehr erfahren
Freeway Dance - Ayaka Nakama / Foto: © Hideto Maezawa
18.04.2024

St. Pölten 2024: Eine Kulturstadt im Aufbruch

Im Herzen Niederösterreichs, eingebettet in die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Alpenvorlandes, entwickelt sich die Landeshauptstadt St. Pölten zu einem kulturellen Hotspot.
mehr erfahren
DAS FEST in Karlsruhe / Foto: © Andrea Fabry I KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
17.04.2024

Hier spielt die Musik: Festivals im Schwarzwald

So vielfältig wie die Naturlandschaften des Schwarzwalds sind auch die Konzerterlebnisse in der Region: Das gilt für die Musikrichtungen von Klassik bis Elektro ebenso wie für die Veranstaltungsorte und einige Festivals im Jahr 2024.
mehr erfahren
Die St.Galler Bratwurst gehört zu den populärsten der Schweiz. (Hier von der Bechinger Spezialitäten-Metzgerei) / Foto: © Gabriele Griessenböck
16.04.2024

St.Gallen ist die kulinarische Genussregion der Schweiz

Die kulinarischen Genussorte bieten Feinschmeckern die Möglichkeit, eine authentische Schweiz abseits der üblichen Klischees zu entdecken und seit 2024 darf sich St.Gallen auch Kulinarischer Genussort der Schweiz nennen.
mehr erfahren
Neustädter Havelbucht / Foto: © PMSG I Andre Stiebitz
16.04.2024

Stadtteilführungen in Potsdam - unterwegs in den Kiezen

Potsdam steht nicht nur für Schlösser und Gärten, sondern auch für spannende Architektur und Filmgeschichte. Bei den Stadtteilführungen entdecken Gäste und Potsdamer die Stadt neu. Neue Termine für das Jahr 2024.
mehr erfahren
Oberes Belvedere in Wien / Foto: © Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
15.04.2024

Aufblühen in Wien: 5 Tipps, wie Sie den Frühling in der österreichischen Metropole am besten genießen können

In Wien, mit einem Naturflächenanteil von fast 50 Prozent eine der grünsten Städte der Welt, zeigt sich der Frühling ab April von seiner schönsten Seite.
mehr erfahren
Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren