Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. - Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom Hochwasser betroffen. So steht einem ungetrübten Reisevergnügen im Saarland derzeit nichts im Wege. Die Tourismus Zentrale Saarland empfiehlt ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps.

Radtouren mit Aussicht und Kultur

Das Saarland mit seiner abwechslungsreichen Landschaft bietet viele Radwege mit herrlichen Ausblicken über weite Hügellandschaften. Besonders die Höhenlagen im Sankt Wendeler Land sind bekannt für waldreiche Naturimpressionen und herrliche Weitblicke. Der Bahnradweg Sankt Wendeler Land verläuft auf 30 Kilometern auf ebener Strecke dort, wo früher Dampflokomotiven ihre Waggons über die Gleise der Region zogen. Auf der Strecke liegen die Gemeinde Freisen mit dem schönen Naturwildpark, die Gemeinde Nohfelden mit dem Bostalsee und die Gemeinde Nonnweiler mit dem Keltenwall, dem Nationalparktor und dem Keltendorf. Über den in Freisen anschließenden Fritz-Wunderlich-Radweg kann die Radtour über Kusel bis nach Altenglan in Rheinland-Pfalz verlängert werden.

Im Saarschleifenland verbindet die Cloef-Runde auf rund 28 Radkilometern zwei Highlights unter den Sehenswürdigkeiten des Saarlandes. Auf der Strecke liegen Deutschlands schönste Flussbiegung, die Saarschleife, und die römische Villa Borg. Sie ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage außerhalb Italiens und bietet die ideale Kulisse, um in den römischen Alltag einzutauchen. Neben den herrlichen Ausblicken bietet der Rundweg ein weiteres kleines Highlight. Die Höckerlinie in Orscholz war als betoniertes Panzerhindernis Teil des Westwalls. Hier wurde ein über einen Kilometer langes, besonders gut erhaltenes Stück freigelegt und mit einem Geschichtspfad begehbar gemacht.

Das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau gilt als eine der schönsten Regionen im Südwesten Deutschlands. Mit seiner malerischen Hügellandschaft und den weiten Bliesauen ist das Naturparadies wie geschaffen für Radtouren. Der Bliestal-Freizeitradweg verläuft auf einer ehemaligen Bahntrasse. Der ca. 16 km lange Radweg ist für alle Fahrradtypen geeignet: vom dünnbereiften Rennrad über das Mountainbike bis hin zum Handbike. Vom Bahnhof Blieskastel-Lautzkirchen bis nach Gersheim-Reinheim lässt es sich entlang der Blies herrlich radeln. Gleich zu Beginn der Radtour lädt die Barockstadt Blieskastel mit ihrer schönen Altstadt zum Verweilen ein. Hier ist für jeden etwas dabei: eine barocke Altstadt, die Orangerie auf dem Schlossberg, das Kloster mit dem Klostergarten, eine Lauschtour und zahlreiche Cafés und Restaurants. In Reinheim, direkt an der französischen Grenze, erwartet Sie der grenzüberschreitende Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim mit seinen gallo-römischen Ausgrabungen.

Die Biosphäre Bliesgau gehört zu den den schönsten Landschaften im Südwesten Deutschlands.

Zeitgenössische Urban Art im Saarland

In der Landeshauptstadt Saarbrücken ist die neue Ausstellung „Illegal. Graffiti und Street Art 1660 - 1995“ im Historischen Museum Saar die internationale mit der regionalen Geschichte der Urban Art. Sie thematisiert nicht nur die Reaktionen auf illegale Werke, sondern auch die Multiplikatoren von Graffiti, indem sie die enge Verzahnung von Popmusik und Graffiti auf Plattencovern zeigt und hörbar macht.

Es ist wieder soweit. Die Urban Art Biennale findet im Weltkulturerbe Völklinger Hütte statt. Seit 2011 wird das gesamte Gelände des Weltkulturerbes Völklinger Hütte alle zwei Jahre zum Ausstellungsort für Kunst, die sich aus Street Art oder Graffiti entwickelt hat. 2024 stehen vor allem partizipative Urban Art-Projekte im Mittelpunkt. Das größte dieser Gemeinschaftswerke - GANZFELD - wird von den niederländischen Künstler*innen Krista Burger und Kenneth Letsoin betreut und gestaltet. Beide sind seit mehreren Wochen auf dem Gelände der Völklinger Hütte präsent und laden jeden ein, eigene Bilder zu malen. Letsoin und Burger fügen die einzelnen Werke zu einer vielstimmigen, gemeinschaftlich geschaffenen Installation künstlerischer und sozialer Begegnungen zusammen. Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres 30 Jahre Weltkulturerbe Völklinger Hütte wird die ehemalige Eisenhütte am 1. und 2. Juni 2024 rund um den UNESCO-Welterbetag mit zahlreichen Gästen ein großes Festwochenende feiern.

Weltweit einziges Eisenhüttenwerk, das in der Originalausstattung noch heute erhalten ist. Hochöfen und faszinierende Maschienen gepaart mit internationalen Kunst- und Kulturevents, Ausstellungen und Paradies, der Garten im Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Kirchenfenster von Gerhard Richter und St. Wendel

Mitten im Saarland, am Fuße des Schaumbergs, liegt die Gemeinde Tholey mit dem ältesten Kloster Deutschlands. Die Benediktinerabtei St. Mauritius wurde 634 erstmals urkundlich erwähnt. Die Entwürfe für das abstrakte Farbenspiel der drei Fenster in der Chorapsis stammen von Gerhard Richter, die übrigen Fenster von der deutsch-afghanischen Künstlerin Mahbuba Maqsoodi. Sie zeigen in expressiver Farbigkeit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. In Tholey sind auch Führungen über das Gelände des ältesten Klosters Deutschlands möglich.

St. Wendel hat viele Gesichter. Der heilige Wendelin ist der Schutzpatron und macht die Stadt zum Wallfahrts- und Pilgerort. Sankt Wendel ist aber auch bekannt für internationale Radsportveranstaltungen und hervorragende Rad- und Wanderwege. In der malerischen Altstadt von St. Wendel rund um die Wendelinus-Basilika spürt man einen Hauch von bewegter Geschichte. Berühmte Feldherren, Künstler, Gelehrte und sogar die Stammmutter der Windsors haben hier gelebt und ihre Spuren hinterlassen. Der Schlossplatz, wo einst Herzogin Luise residierte, ist heute ein lebendiger Treffpunkt mit Straßencafés und Restaurants, die zum Verweilen und Schlemmen einladen.

Weitere Informationen über das Reiseland Saarland unter www.urlaub.saarland

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Gewandführerin Anna Dorothea in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt I Florian Trykowski
19.06.2024

Öffentliche Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Juli und August 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Juli und August 2024 zu zahlreichen öffentlichen Führungen ein. Tickets für alle Führungen sind in der Tourist-Information Schweinfurt 360° und online erhältlich.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren