Unterwegs auf dem Mosel-Radweg

Vorbei an weltberühmten Weinlagen, mittelalterlichen Weinorten und eindrucksvollen Burgen des Mosellandes führt der Mosel-Radweg 248 Kilometer an der Mosel entlang.

Von Perl an der deutsch-französischen Grenzen bis zum Deutschen Eck in Koblenz erwartet Radfahrer eine der schönsten Wein- und Flusslandschaften Europas.

Die Erfolgsstory des Mosel-Radweges

Seit Jahren gehört der Mosel-Radweg zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland. Die Mosel punktet bei Urlaubern vor allem als Aktiv- und Genussregion und wurde zum wiederholten Male in die Top Ten der beliebtesten Raddestinationen in Deutschland gewählt. Kein Wunder, denn der Mosel-Radweg ist eine Radroute mit sicherer Infrastruktur und hervorragender Beschilderung. Seit 2007 ist der Radweg nach HBR Regeln beschildert und seit 2016 kümmert sich ein regionsweites Qualitätsmanagement um eine regelmäßige qualifizierte Wartung. Der Mosel-Radweg verfügt über leicht verfügbare Informationen über die Route und hat mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg“ eine einmaliges Erlebnispotential. Mit diesem hochwertigen digitalen Angebot erhalten Radfahrer für ihre mobilen Endgeräte und können den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Unter dem Slogan "Hört, hört" öffnet die Audiotour den Blick für landschaftliche Besonderheiten und Top-Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Ein interaktiver Tourenplaner und aktuelle Tipps, Gastgeber und Rad-Arrangements gibt es unter www.visitmosel.de.

Mosel-Radweg - Eine Genusstour zwischen Wasser, Weinbergen und Geschichte

Eine Radtour auf dem Mosel-Radweg ist auch immer eine Genuss-Reise und passt sich perfekt den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Radfahrer an: Kein anderes deutsches Weinanbaugebiet bietet derartige Naturkontraste zwischen atemberaubenden Steilhängen und lieblichem Flusstal und gleichzeitig eine Fülle an historischen Kulturdenkmälern. Wer auf dem Mosel-Radweg fährt, muss diese Hänge nicht bezwingen und fährt auf meist asphaltierten und vom Autoverkehr getrennten Strecken.

Die Moselorte liegen nahe beieinander und bieten eine Fülle an fahrradfreundlichen Unterkünften, Verleih- und Aufladestationen, Fahrradgaragen und Haltestellen spezieller Rad Busse. So können Radreisende die Etappenplanung einfach auf ihre Kondition und Interessen abstimmen. Hilfestellung für eine individuelle Reiseplanung bieten die zehn Kurzetappen der Mosellandtouristik. Wer sich einfach nur auf sein Rad schwingen möchte und die Planung dem Reiseprofi überlassen will, nutzt die exklusiven Radpauschalen der Mosellandtouristik, wie beispielsweise "Die große Tour von Perl nach Koblenz".

Während der einwöchigen Reise lernen Radfahrer den kompletten Mosel-Radweg auf fünf Tagestouren kennen. Nebenbei bleibt genügend Zeit für Sightseeing und kulinarische Genüsse. Die große Tour kostet ab 499 Euro pro Person und beinhaltet sieben Übernachtungen, ein Abendessen, eine Stadtführung durch Trier, eine Schifffahrt und eine Seilbahnfahrt mit Eintritt zur Festung Ehrenbreitstein. Weitere Arrangements unter www.moselland-radtouren.de.

Neue Broschüre „Meine Radreise. #moselradweg“

Die kostenlose Broschüre "Meine Radreise. #moselradweg | 2020" erscheint im praktischen DIN A5 Format und enthält Kurzinfos zum Mosel-Radweg und weiterer Radrouten im Moselland, Beschreibung von zehn Kurzetappen und der Radpauschale "Große Tour von Perl nach Koblenz". Buchung und Bestellung bei Mosellandtouristik GmbH, Tel. 06531-97330, buchungsservice@mosellandtouristik.de, www.visitmosel.de.

Quelle: Mosellandtouristik GmbH

Die Verantwortlichen der Qualitätswanderregion präsentieren die neue Wanderbroschüre am Aussichtspunkt Fünfseenblick in Edertal-Bringhausen und Kellerwald-Juwel Daudenberg-Route. / Foto: © Edersee Marketing GmbH
23.04.2024

Kellerwald-Juwelen in der Qualitätswanderregion Edersee

Die Qualitätswanderregion Edersee entwickelt sich weiter: 16 Kellerwald-Kleinodien bieten ein besonderes Wandererlebnis und eine neue Wanderbroschüre ist erschienen.
mehr erfahren
Seen, Berge und unberührte Natur, soweit das Auge reicht: Im österreichischen Osttirol brauchen Liebhaber des Authentischen und Ursprünglichen nicht mehr zum Glücklichsein. / Foto: © TVB Osttirol/Philipp Eder
19.04.2024

Sommer 2024 in Osttirol: Ankommen, abschalten und auftanken in der Natur

Osttirol ist ursprünglich und beschaulich. Die Region südlich des Alpenhauptkammes, eingebettet zwischen den Lienzer Dolomiten und den Hohen Tauern, vereint vieles auf kleinstem Raum.
mehr erfahren
Christophorus Kapelle beim Gasthof Bad Hochmoos in St. Martin bei Lofer / Foto: © Michael Groessinger, SalzburgerLand Tourismus
18.04.2024

Dem Sinn des Lebens auf der Spur im SalzburgerLand

Das Pilgern hat eine lange Tradition. Es gibt wohl kaum ein Land, durch das nicht der eine oder andere Pilgerweg führt - so auch im SalzburgerLand.
mehr erfahren
Wandern im Sankt Wendeler Land / Foto: © Momberg, Klaus-Peter Kappest
17.04.2024

Die schönsten Wandererlebnisse zum Tag des Wanderns 2024

Am 14. Mai, dem Tag des Wanderns, schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die frühlingshaften Naturlandschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.
mehr erfahren
Auf dem richtigen Weg: Der KAT Walk Alpin verläuft quer durch die Kitzbüheler Alpen. / Foto: © Erwin Haiden
16.04.2024

Der bewährte Laufsteg durch die Kitzbüheler Alpen: Zehn Jahre KAT Walk Alpin

Rundum-Sorglos-Pakete mit Übernachtung und Gepäcktransport machen das Weitwandern zum unbeschwerten Erlebnis. Einfach loswandern und genießen auf dem KAT Walk Alpin in den Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Uracher Wasserfall / Foto: © TMBW / Gregor Lengler
16.04.2024

Baden-Württembergs Wasserwelten erwandern und erradeln

Auf abenteuerlichen Wanderungen oder Radtouren lassen sich die oft geschützten, urwüchsigen Landschaften mit dem Element Wasser in Baden-Württemberg erkunden.
mehr erfahren
Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Wanderprogramm hochgehberge  hochgehberge_Foto Angela Hammer
12.04.2024

Hoch gehen führt uns zusammen - Wanderprogramm 2024 der hochgehberge

Auch 2024 gibt es wieder ein Wanderprogramm mit geführten Wanderungen auf und entlang der Premiumwanderwege hochgehberge für den Zeitraum von April bis Oktober.
mehr erfahren
Wandergenuss beim Alten Almhaus / Foto: © Region Graz | Mias Photoart
12.04.2024

Erlebnisregion Graz – Kopf aus, Urlaub an

Die Erlebnisregion Graz wird zu Recht als Wanderparadies bezeichnet denn kaum eine Region bietet so eine Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaftstypen und attraktive Naturerlebnisse.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren