Unterwegs im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge und Siegen-Wittgenstein

Wandern auf dem Rothaarsteig - Unterwegs im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge und Siegen-Wittgenstein

Möchten Sie endlich mal Baumwipfel flüstern hören und das Rascheln der Tiere im Wald? Abseits von Stress und Lärm das sanfte Rauschen der Blätterdächer genießen, leise murmelnde Bäche beobachten und fröhlich singende Vögel bestaunen? Dann nichts wie raus aus dem Rummel und rein in die Ruhe der waldreichsten Region Deutschlands.

Erholen Sie sich in den fast unberührten, schier unendlichen Wäldern in Siegerland und Wittgenstein. Entdecken Sie verwunschene Täler, stolze Berggipfel, kleine Ortschaften mit denkmalgeschützten Fachwerkhäusern, malerische Graslandschaften mit Weidetieren und geheimnisvolle Wälder. Hier tanken Sie Energie.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
WaldReich - Outdoor-Magazin für Siegen-Wittgenstein

Siegen-Wittgenstein – WaldReich

Siegerland-Wittgenstein | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Siegen-Wittgenstein ist an vielen Orten noch ursprünglich und begeistert mit knorrigem Charme und gelebten Traditionen. Hier bedeutet ein Handschlag noch etwas, denn das Wort wird hier noch gehalten. Lebendiges Brauchtum und Bodenständigkeit wird mit Kultur und spannender Moderne verbunden. Diese Kontraste in Kombination mit der wunderbaren Natur machen die Region so spannend. Hier gibt es vieles zu entdecken – völlig abseits der Massen, ohne Hektik oder Trubel. Sie wollen Ihre Seele baumeln lassen, Körper und Geist entspannen, entschleunigen und trotzdem etwas erleben? Siegen-Wittgenstein ist die waldreichste Region Deutschlands und bietet fast unberührte Natur, schier unendliche Wälder, unzählige Quellen, Bäche und Flüsse und viel frische Luft zum Durchatmen. Gleichzeitig gibt es  geheimnisvolle Täler, stolze Berggipfel, malerische Dörfer, die grüne Großstadt Siegen, viel Kultur, majestätische Tiere und jede Menge Platz in der ursprünglichen Natur: zum Wandern, Toben, Erkunden und Erholen.

In der herrlichen Naturlandschaft am Rothaargebirge ist die Natur noch urwüchsig und lädt zum Erholen ein. Wenn Sie möchten, können Sie den König der Wälder besuchen. Einst fast ausgestorben, laden die majestätischen und ruhigen Wisente heute wieder zur Audienz. Noch immer sind die größten Landsäugetiere Europas vom Aussterben bedroht und freilebende Wisente gibt es in ganz Westeuropa nur hier in der Mittelgebirgslandschaft des Rothaargebirges. Seit 2013 durchstreift die Herde die Natur rund um Bad Berleburg. Da die Tiere scheu sind und in einem großen Territorium umherstreifen, bekommen Menschen sie normalerweise kaum zu Gesicht. Dafür gibt es die „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ mit einer zweiten Herde auf rund 20 Hektar Fläche in ihrer natürlichen Umgebung. Kommen Sie den sanften Riesen ganz nah. In der „Wisent-Wildnis“ wandern Sie auf einem Rundweg, ein Teil davon auch barrierefrei, und bestaunen mit etwas Glück und Spürsinn die Tiere aus nächster Nähe. Wenn dann noch eines der Kälbchen um die Ecke lugt, ist der Tag perfekt. Nebenan auf dem Abenteuer-Spielplatz „Kleiner Wisent“ können die Kleinen nach Herzenslust spielen, matschen und toben. Die urige, gemütliche Wisent-Hütte daneben sorgt für einen vollen Magen und gute Laune.

Wisent Wildnis am Rothaarsteig HD

Eine Wanderung auf der rund 13,5 km langen Rothaarsteig-Spur „Wisentpfad“ ergänzt den Ausflug bestens. Auch dieser Rundweg bietet abwechslungsreiche Etappen durch die schöne Umgebung rings um die Bad Berleburger Dörfer Aue und Wingeshausen. Die weichen Waldwege und die eigens angelegten schmalen Pfade, die auch kleine Wanderer und Naturentdecker erfreuen, werden Sie begeistern.

Verwunschen und rätselhaft

Auf den Spuren des Kobolds Kleiner Rothaar rund um die wunderschöne Ilsequelle gibt es Einiges zu entdecken: „Hier im Land der tausende Berge gab es vor Urzeiten viele rothaarige Kobolde wie mich – deshalb heißt es ja auch Rothaargebirge, glaube ich...“ – so wird der Kleine Rothaar zitiert. Auf diesem Märchenwanderweg wandern Sie durch das geheime Reich des uralten Quellenzauberers. Gemeinsam mit seiner Freundin Otti, einer Waldeidechse, führt der Kobold Sie zu geheimen Plätzen, Schatztruhen und vielen sagenhaften Erlebnissen. Ihre Kinder können mit Tannenzapfen und Blättern lustige und kreative „Waldgesichter“ basteln oder nach geheimnisvollen Schätzen suchen. Unterwegs erfahren Sie mehr über die Sage des Quellenzauberers, der vor vielen Jahrhunderten hier im Reich der tausend Berge lebte. Viele Stationen regen Sie und Ihre Kinder zum Mitmachen an und lassen Sie die Geschichte selbst erleben. Wenn Sie müde geworden sind, können Sie sich auf einem der urigen und gemütlichen Waldsofas an der sagenumwobenen Ilsequelle erholen.

Stadt und Land, Tradition und Moderne, Vergangenheit und Gegenwart sind in Siegen-Wittgenstein keine Gegensätze, sondern gelebte Wirklichkeit. Uralte Zeugnisse des Bergbaus, moderne Kunst im Museum für Gegenwartskunst, uralte Fachwerkhäuser, imposante Schlösser, die teilweise sogar noch bewohnt sind, und grüne Wälder mit knorrigen Bäumen – das alles finden Sie hier.

Blick über die Freudenberger Altstadt

Weltbekannt ist der Blick über die Freudenberger Altstadt mit ihren schwarz-weißen Schmuckstücken. Im „Alten Flecken“ können Sie rund 80 dieser wunderschönen Fachwerkhäuser in der Stadt Freudenberg bestaunen und durch die malerischen alten Gassen schlendern.

Quelle: Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e. V.

XXL-Bank auf der Eifelspur Toskana der Eifel / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
25.11.2022

Gästemagazin der Nordeifel 2023 ab sofort erhältlich

Zur Einstimmung auf die Urlaubssaison 2023 hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt das 72-seitige Gästemagazin Nordeifel veröffentlicht und dieses ist ab sofort erhältlich.
mehr erfahren
Éislek Pad Boulaide, Houfëls / Foto: © Visit Éislek
03.11.2022

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe für 1.900 km hochqualitative Wanderwege in der luxemburgischen Region.
mehr erfahren
Im historischen Gebäude Kesslerstadel in Matrei in Osttirol wird Denkmalpflege und Beherbergung sanft miteinander verbunden. / Foto: © Gertraud Brugger/Miriam Raneburger
21.10.2022

Außen voller Geschichten, innen voller Leben - der Kesslerstadel in Matrei in Osttirol

Die Historie des traditionsreichen Osttiroler Anwesens Kesslerstadel im Ortskern von Matrei in Österreich reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
mehr erfahren
Wandern bei Altdorf im Nürnberger Land / Foto: © Nürnberger Land Tourismus/Thomas Geiger
17.10.2022

Langstrecke für Genießer - Der Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb

Der 520 Kilometer lange Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb ist eine Einladung an alle, die das Reiseland auf entspannte Art erkunden möchten.
mehr erfahren
Am Fränkischen Gebirgsweg bei Betzenstein in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/FRS/Hub
17.10.2022

Eine Tour voller Höhepunkte - Unterwegs auf dem Fränkischen Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg verbindet zahlreiche Höhepunkte in vier unterschiedlichen Urlaubslandschaften in Franken und beginnt ebenfalls wie der Frankenweg in Untereichenstein im Frankenwald.
mehr erfahren
Entlang der Premiumwanderwege hochgehberge bieten sich herrliche Fernsichten wie hier am Aussichtsturm Rossberg / Foto: © hochgehberge, Angela Hammer
10.10.2022

Sieben Wandertouren der hochgehberge erneut ausgezeichnet

Sieben Wanderwege der hochgehberge wurden erneut mit dem Wandersiegel Premiumwanderweg des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und damit erfolgreich rezertifiziert.
mehr erfahren
Wanderin im herbstlichen DonAUwald / Foto: © Beate Wand
04.10.2022

Herbstwandern 2022 auf dem DonAUwald-Wanderweg

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können Wanderbegeisterte den Premiumweg DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen unter die Sohlen nehmen.
mehr erfahren
Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren