Urlaub abseits der Hotspots

Der Möhnesee wird wegen seiner Größe auch liebevoll Westfälisches Meer genannt. Rund herum finden sich wunderschöne Rad- und Wanderrouten. - Urlaub abseits der Hotspots

Ob Radfahren oder Wandern: Wer sich im Urlaub aus eigener Kraft fortbewegt, entdeckt oft die schönsten Stellen abseits vom Trubel der Touri-Hotspots und kann ganz in die Natur eintauchen. Dafür braucht man nicht einmal das Land zu verlassen. So lädt etwa die abwechslungsreiche Wasser- und Waldlandschaft rund um den Möhnesee mit seinen 40 Kilometern Uferlänge Radler und Wanderer zur Erkundung ein. Zahlreiche interessante Themenrouten und frei kombinierbare Touren von kurz bis lang, von sportlich bis gemütlich stehen zu Auswahl.

Flusstäler und Höhenzüge

Abseits von Steigungen folgen Radler zum Beispiel auf dem "MöhnetalRadweg" über 65 Kilometer dem Lauf des kleinen Flusses Möhne – vom Quellort, der alten Hansestadt Brilon, bis zur Mündung in die Ruhr in Arnsberg-Neheim. Grüne Auen und Wälder, sanfte Hügel, alte Bahntrassen und als Highlight die imposante, 100 Jahre alte Staumauer des Möhnesees liegen auf der Strecke. Etwas sportlicher geht es bei der 26 Kilometer langen Haarstrang-Tour zu, auf der einige steile Stellen zu erstrampeln sind. Dafür eröffnen sich bei der Querung des Höhenzugs herrliche Ausblicke in vielseitige Landschaften.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Gastgeberverzeichnis Bad Sassendorf

Gastgeberverzeichnis Bad Sassendorf

Sauerland | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

In Bad Sassendorf ist echte westfälische Gastlichkeit zu Hause. Ganz gleich, ob Sie sich für eine Pension, ein Hotel oder eine Ferienwohnung entscheiden - Bad Sassendorf bietet Ihnen eine große Auswahl an attraktiven Unterkünften ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Wünschen.

Wer lieber die reizvollen Städtchen der Region kennenlernen möchte, kann mit der TrioVelo-Tour drei der schönsten Orte des Kreises verbinden: Soest mit seinem historischen Stadtkern, Bad Sassendorf mit dem Erlebnismuseum "Westfälische Salzwelten" und der jüngst modernisierten Börde-Therme und schließlich Möhnesee, das "Westfälische Meer". Praktisch bei allen Routen: Durch das Knotenpunktsystem "Radeln nach Zahlen" (www.radeln-nach-zahlen.de) fällt die Orientierung denkbar leicht, und einzelne Touren und Abschnitte können einfach kombiniert werden. Für die 130 Kilometer lange Entdeckerroute "Wasser.Wege.Winkel." von Möhnesee nach Delbrück gibt es unter www.wasser-wege-winkel.de sogar eine eigene App mit vielen Zusatzinformationen.

Der Arnsberger Wald lässt sich auf zwei Rädern oder zwei Füßen erkunden.

Themen- und Fernwanderwege

Wandern kann man am Möhnesee aber nicht nur auf zwei Rädern, sondern auch ganz traditionell auf den eigenen Füßen. Viele Rundwanderwege (sogenannte A-Wege) finden sich im Naturpark Arnsberger Wald, so zum Beispiel die Naturpromenade Wasser und Wald entlang der Hevehalbinsel Möhnesee. Der 3,6 Kilometer lange barrierefreie Uferweg informiert an 13 Stationen über landschaftliche und historische Besonderheiten. In der geschützten Weidelandschaft Kleiberg nördlich vom Möhnesee lassen sich halbwilde Pferde und Rinder beobachten. Für geübte Wanderer bieten sich die Fernwanderwege Sauerland Waldroute und der Westfalenwanderweg an.

Quelle: Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren