Urlaubsregion Schladming-Dachstein - Investitionen in Millionenhöhe flossen in neues Après-Ski-Angebot

Das Après-Ski-Angebot in Schladming-Dachstein wurde massiv erweitert: Allein in den Bau der neuen AlmArenA am Fuße des Hauser Kaibling wurden 5,5 Mio. Euro investiert. - Urlaubsregion Schladming-Dachstein - Investitionen in Millionenhöhe flossen in neues Après-Ski-Angebot

Für den Skiurlauber von heute ist neben schnellen und bequemen Aufstiegshilfen sowie perfekt präparierten Pisten auch der gastronomische Aspekt ein besonders wichtiger Faktor für einen positiv erlebten Tag im Schnee. In der österreichischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein wurde für die kommende Wintersaison das Après-Ski-Angebot massiv ausgebaut. Allein in den Bau der neuen “AlmArenA” am Fuße des Hauser Kaibling wurden 5,5 Mio. Euro investiert. Auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmetern innen und außen können hier bis zu 1.500 Gäste ihren Skitag zünftig ausklingen lassen.

Die beiden erfahrenen Gastronomen Christian Steiner und Christian Gappmayr wollen als Pächter den frequenzstarken Standort als weiteren Hotspot in der Region etablieren. Ihr erklärtes Ziel: Gäste in der AlmArenA mit Après-Ski auf dem Niveau internationaler Top-Skigebiete begeistern. Eine bei Schönwetter zu öffnende Glaskuppel bildet das optische Zentrum. Altholz, Stein und Glas sind die dominierenden Materialien des Neubaus. Die AlmArenA wird am 1. Dezember eröffnet.

Doppelt so groß wie bisher: Almrausch auf der Planai massiv ausgebaut

Auch auf der Planai können die Gäste ihren Skitag in einer Top-Location ausklingen lassen. Thomas Knaus hat im Sommer seine Après-Ski-Bar “Almrausch” massiv ausgebaut und investierte dafür rund 1,7 Mio. Euro. Die beliebte Schirmbar ist nun doppelt so groß wie bisher, bietet auf rund 200 Quadratmetern Platz für bis zu 400 Partylöwen.

Direkt neben der Talstation der Seilbahn Silver Jet auf der Reiteralm wurde heuer die neue Skihütte und Après-Ski-Bar Mühlstodl errichtet.

Urig & trendig: Mühlstodl am Fuße der Reiteralm, Almbar am höchsten Punkt

Auch auf der Reiteralm gibt es neue Angebote für den perfekten Einkehrschwung. Direkt neben der Talstation der Seilbahn Silver Jet errichtete die Familie Mitterwallner heuer die neue Skihütte und Après-Ski-Bar “Mühlstodl”. Die Architektur des neuen Lokals kombiniert uriges Hüttenflair mit modernen Elementen. Kulinarische Highlights und lässige Aprés Ski Stimmung laden zum unterhaltsamen Verweilen ein. Am höchsten Punkt der Reiteralm, direkt bei der Bergstation der 6er-Sesselbahn Gasselhöhe, wurde von Sepp Payer die „Almbar“ stilvoll erneuert und vergrößert. Die große zusätzliche Panoramaterrasse begeistert mit ihrem einmaligen Rundumblick auf die grandiose Bergkulisse.

Ebenfalls neu: Stoni’s Rauchkuchl und Gumpenbar, Hohenhaus Tenne mit neuem Exklusivbereich

Das ehemalige Gondelstüberl unmittelbar neben der Bergstation der 8er-Gondelbahn am Hauser Kaibling wurde gänzlich umgestaltet und heißt jetzt “Stoni’s Rauchkuchl”. Pächter Christian Wageneder erhöhte mit einem Zubau und durchdachter Raumaufteilung die Anzahl der Sitzplätze von 200 auf 450. Im Innenraum des neuen Lokals dominiert echtes Fichten- und Lärchen-Altholz aus abgetragenen Ennstaler Gebäuden. Unmittelbar neben der Talstation Höfi-Express I entstand mit der “Gumpenbar” das erste Mazot der Region Schladming-Dachstein: Mit ihrer regionstypischen, einem Holzschober nachempfundenen Holzbauweise fügt sie sich unauffällig in die gebirgige Landschaft ein.

Am Fuß der Planai hat sich die “Hohenhaus Tenne” längst als Europas größte Après-Ski-Hütte etabliert. Auf vier Etagen bietet sie alles, was von einem Top-Eventlokal erwartet wird: Das brandneu errichtete Hohenhäusl im obersten Stockwerk der Tenne, ein abgetrennter Bereich, eignet sich perfekt für private Feiern und Gruppenreservierungen.

Ein weiterer Tipp für alle Partylöwen: Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein zelebriert heuer ab 1.12.2017 den Start der neuen Wintersaison im Rahmen eines Musikfestivals mit dem Weltstar DJ Martin Garrix.

Alle Infos online auf www.schladming-dachstein.at/skiopening.

Quelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren