Vier-Elemente-Ferien in Garmisch-Partenkirchen

Alles neu macht der Mai – und mit dem Frühling veröffentlicht Garmisch-Partenkirchen gemeinsam mit der Tiroler Zugspitz Arena auch die neue Ausgabe des Gästemagazins „Grenzenlos“. 28 Seiten mit lebendigen Reportagen, ansprechenden Fotos und vielen aktuellen Informationen machen Lust auf Urlaub in dem beliebten Ferienort zu Füßen von Zugspitze, Wank und Alpspitze. Ab sofort stehen in jeder Ausgabe des Urlaubermagazins die vier Elemente Wasser, Erde, Luft und Feuer im Mittelpunkt. Darüber hinaus präsentiert sich Garmisch-Partenkirchen im aktuellen Heft von drei ganz unterschiedlichen Seiten: „natürlich“, „königlich“ und „stimmlich“ mit Informationen von spannenden Wanderrouten über König Ludwigs Bergdomizil bis hin zum Jodelkurs mit Josef Ecker.

Natürlich: Lebensgenuss mit Wasser, Erde, Feuer und Luft
Die vier Elemente im Mittelpunkt jeder Ausgabe des Gästemagazins zeigen auf, wie vielfältig und reich das Leben durch die kleinen Dinge wird. Leser und Gäste entdecken das Besondere im Alltäglichen und erfahren, wie Feuer, Erde, Wasser und Luft das Leben beeinflussen. So hat die ewige Kraft des Wassers über Jahrmillionen die mächtige Partnachklamm geschaffen und fasziniert dort bis heute kleine und große Naturbegeisterte. Das Element Luft wird spürbar auf dem neuen Meditationsweg, wo der milde Frühlingswind den Kopf wieder befreit von Stress und Alltagshektik. Bei einer anschaulich erzählten Wanderung auf den Wank kommen alle vier Elemente zusammen, wenn die Erde die Füße trägt, die Sonne vom Himmel lacht, das Wasser die Wanderer erfrischt und die Bergluft über den Gipfel streicht.

Königlich: Wandern mit dem Märchenkönig
Am 13. Juni 2011 jährt sich der Tod König Ludwigs II. zum 125. Mal. Ganz Bayern gedenkt des Märchenkönigs. Auch Garmisch-Partenkirchen erinnert an den legendären Regenten, der sich im Alter von 24 Jahren am Schachen im Wettersteingebirge sein „Schweizerhaus“ bauen ließ, wo er sich erholte und immer wieder seinen Geburtstag feierte. Eine unterhaltsam geschriebene Reportage im Gästemagazin berichtet nicht nur von einer zweitägigen Familienwanderung durch die Partnachklamm und das Oberreintal bis hinauf zum auf 1866 Meter hoch gelegenen Schachen-Haus inklusive Übernachtungs- und Einkehrtipps. Die Leserinnen und Leser erfahren auch spannende Details aus Ludwigs Leben – etwa, dass der König zu Wutausbrüchen neigte oder dass er in seinem Bergdomizil einen türkischen Salon mit noblen Diwans, farbigen Fenstern und Springbrunnen einrichtete, der heute natürlich besichtigt werden kann.

Stimmlich: Auch Jodeln will gelernt sein
„Jeder kann jodeln lernen“ ist das Motto einer Reportage über Jodelkurse in Garmisch-Partenkirchen. Jodelkaiser Josef Ecker führt seine Gäste in die alpenländische Stimmkunst ein und animiert dazu, diese selbst auszuprobieren. Die Kurse finden unter freiem Himmel statt - inklusive Lockerungsübungen und Stimmtraining. So verwandeln sich Geschäftsmänner in balzende Jäger und Hausfrauen in aufreizende Sennerinnen – zum Abschluss erhalten die Teilnehmer dann auch das begehrte Jodeldiplom.

Weitere Artikel des neuen Gästemagazins befassen sich mit heilklimatischen Kuren, Badeseen der Gegend und dem Kulturangebot in Garmisch-Partenkirchen. Sie erzählen von den einheimischen Gebirgsschützen und von einem Heilpraktiker, der mit viel Erfahrung, Intuition und natürlichen Heilmitteln nicht nur chronischen Krankheiten, sondern auch Burn-out-Symptome behandelt.

Das neue „Grenzenlos“- Magazin gibt es ab sofort kostenlos bei der Tourist Information Garmisch-Partenkirchen, den Informationsstellen der Tiroler Zugspitz Arena sowie bei vielen Gastgebern und Geschäften beider Regionen.

Quelle: Garmisch-Partenkirchen Tourismus

Blick auf den Gipfel der Kampenwand / Foto: © Thomas Kujat, Chiemsee Alpenland Tourismus
02.02.2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland - eine romantische Auszeit am Valentinstag 2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland und dazu gehört Wellness, gemeinsame Abenteuer und Alpenpanorama – eine romantische Auszeit am Valentinstag.
mehr erfahren
Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren