Voller Seegenuss beim Herbst-Hopping 2021 am Bodensee

Herbst-Hopping in 2021 um ein Wochenende länger - Voller Seegenuss beim Herbst-Hopping 2021 am Bodensee

Wenn im Herbst die Wasserfläche des Untersees wie blank geputzt ist und die Sonne Buchten und Ufer in mildes Licht taucht, entfaltet der westliche Bodensee einen ganz besonderen Zauber. Im Oktober und November 2021 kommen Gäste und Einheimische beim grenzenlosen Herbst-Hopping in den Genuss dieser einzigartigen Stimmung – in diesem Jahr sogar an fünf statt vier Wochenenden. Denn die Flotte der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein verlängert auch in diesem Jahr die Schifffahrtssaison und verbindet die Städte, Orte und Ausflugsziele am Ufer. Man kann sie mit viel Zeit erkunden, bevor es wieder heißt: „Leinen los“ und Kurs nehmen auf neue Ziele. Am 9./10.10., 16./17.10., 23./24.10., 30./31.10. sowie am 6./7.11.2021 gleiten die Schiffe über die klaren Wasser des Sees. Aus- und wieder Zusteigen ist jederzeit möglich.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und hilfreichen Informationen rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu stattlichen Ritterburgen und entlang gurgelnder Bäche. Den See vor Augen tritt man auf dem Bodensee-Radweg in die Pedale. Nicht vergessen: bei sommerlichem Wetter sind Badepausen einzuplanen. Mountainbiker testen ihre Ausdauer auf den Weltmeisterrouten im Hegau. Für Rad- und Wanderfans gibt es besondere Momente: Wer die Vulkane erst erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. Entspannt lässt sich eine Tour im Kanu oder auf dem Paddle-Board angehen. Und wer lieber bewegt wird, nimmt einfach die Solarfähre oder das Ausflugsschiff. Den nächsten Hafenort erreicht man übrigens auch ganz bequem per Regionalbahn.

Viermal machen die Ausflugsschiffe an den Herbst-Hopping-Tagen die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri und den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Das Hop-On-Hop-Off Ticket kostet für Erwachsene nur 17 Euro/19 Franken und gilt einen ganzen Tag lang. Familien mit bis zu vier Kindern sind schon für 44 Euro/49 Franken dabei. Fahrräder sind beim grenzenlosen Herbst-Hopping inklusive, so dass sich die Runde auf dem Schiff perfekt mit Radausflügen an Land kombinieren lässt.

Herbst-Hopping wird 2021 um ein Wochenende verlängert

In den Vorjahren fand das Angebot so großen Anklang, dass es 2021 sogar um ein Wochenende verlängert wird. Auf die Beine gestellt haben es die Schweizerische Schifffahrtgesellschaft Untersee und Rhein (URh) zusammen mit den Tourismusorganisationen REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. auf der deutschen und Thurgau Tourismus auf der schweizerischen Seite des Sees.

An den Ufern ist ordentlich was geboten

Die genüsslich-entspannten Schifffahrten lassen sich mit den Angeboten der Städte und Orte am Ufer hervorragend verbinden. So macht man etwa in den Museen an Land die Bekanntschaft mit illustren Persönlichkeiten wie Hermann Hesse und Otto Dix in Gaienhofen sowie dem letzten Kaiser Frankreichs, Napoleon III., auf dem schweizerischen Arenenberg. Spannende Führungen bietet die Insel Reichenau durch ihre als UNESCO-Welterbe gelisteten romanischen Kirchen am 9. Oktober bei den Klostererlebnistagen Bodensee an. Am 10. Oktober erklingen in Radolfzell die Gassen beim Straßenmusikfestival, das im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg stattfindet – wie übrigens auch die Naturerlebnistage am Radolfzeller Seeufer am 16. und 17. Oktober. Das Weinbaumuseum Vinorama in Ermatingen öffnet seine Pforten am 7. November für eine Führung und das Bodensee Planetarium in Kreuzlingen präsentiert den Herbst-Hoppern am 23. und 31. Oktober jeweils eine besondere Show.

Einzigartige Stimmung am westlichen Bodensee

Wander- und Radwege direkt ab Hafen

Die Fahrräder sind beim Herbst-Hopping gratis mit an Bord und so bietet es sich an, gleich ab Landestelle in die Pedale zu treten – entweder steigt man beim nächsten Schiffsanleger wieder zu oder man geht mit dem Rad auf Rundtour. Auch herrliche Spazier- und Wanderwege locken zur Erkundung des Schweizer Seerückens, der Gemüseinsel Reichenau mit ihren schönen Gärten und der Halbinsel Höri. Lohnende Aussichten gibt es zuhauf: von der Terrasse des Napoleonmuseums am Arenenberg zum Beispiel aber auch von der Pfarrkirche in Gaienhofen-Horn, die auf der Spitze der Halbinsel Höri thront und vom Ufer der Halbinsel Mettnau aus, die nur einen Steinwurf vom Schiffsanleger in Radolfzell entfernt ist.

Neben landschaftlichen und kulturellen Leckerbissen bieten an diesen Wochenenden auch Restaurants und Hotels der Region besondere Vergünstigungen und Arrangements an. Herbstliche Spezialitäten der Region kommen auf den Tisch und lassen Genießer die ganze Fülle des Untersees auskosten.

Familien sollten sich den 24. Oktober 2021 vormerken: Beim FamilienTag warten auf den Schiffen Spiel und Spaß mit Rätseln, Drachen und eine lustigen Fotobox auf Kids und ihre Eltern.

Alle Infos zu Fahrplan, Preisen und Angeboten auf www.herbst-hopping.eu

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH