Vom Bauhaus-Jubiläum bis zum römischen Handwerkerfest

Alle Kultur-Highlights des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) auf einen Blick gibt es gebündelt in der Neuausgabe des Magazins „Rheinland Reiseland“, das ab sofort erhältlich ist.

Das Kulturjahr beginnt mit einem Geburtstag: Das Bauhaus wird 100 Jahre alt. Mit dem Verbundprojekt „100 jahre bauhaus im westen“ zeigt der LVR gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen (NRW) und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bis 2020, welche gesellschaftlichen, politischen, sozialen und kulturellen Impulse das Bauhaus auch in NRW gegeben hat. Viele Veranstaltungen in ganz NRW laden dazu ein, die Bauhaus-Idee und ihre Zeugnisse auch im Westen Deutschlands kennenzulernen. Die Sonderseiten in „Rheinland Reiseland“ geben einen Veranstaltungsüberblick und führen kurzweilig in die Schwerpunkte ein, denen sich das Verbundprojekt „100 jahre bauhaus im westen“ widmet.

„Fühlen, hören und verstehen“ heißt es diesmal in der Rubrik „Kultur für Alle“. Menschen mit Sehschwierigkeiten können zahlreiche Angebote in den LVR-Museen nutzen, die hier übersichtlich dargestellt sind. So bietet das Max Ernst Museum Brühl des LVR ab sofort einen Audioguide mit atmosphärischen Geräuschen und Original-Tönen an, der blinden und sehbehinderten Menschen einen sinnlichen Museumsrundgang ermöglicht.

Informationen zu aktuellen Sonderausstellungen in den LVR-Museen und abwechslungsreiche Ausflugstipps im Rheinland finden sich ebenso im Magazin wie besondere Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene: Eine Reise zurück in die 1920er Jahre gibt es bei der „Extraschicht – Die Nacht der Industriekultur“ Ende Juni im LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau. Noch weiter zurück in der Zeit geht es für die ganze Familie zum Beispiel in der Ausstellung „Ritter und Burgen. Zeitreise ins Mittelalter“ im LVR-LandesMuseum Bonn, die noch bis Ende August zu sehen ist.

Rheinland Reiseland“ erscheint zum achten Mal und ist unter der Telefonnummer 02 21 809-7945 oder per Mail unter rheinlandreiseland@lvr.de kostenfrei erhältlich.

Quelle: LVR-Dezernat Kultur und Landschaftliche Kulturpflege

Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

2. Juni: UNESCO-Welterbetag 2024 in Deutschland

Am 2. Juni 2024 laden die Deutsche UNESCO-Kommission und der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland dazu ein, das Welterbe im ganzen Land vor Ort und digital zu erkunden.
mehr erfahren
Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

UNESCO-Welterbetag und Festwochenende 30 Jahre Welterbe Völklinger Hütte

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres 30 Jahre Weltkulturerbe Völklinger Hütte feiert das ehemalige Eisenwerk um den UNESCO-Welterbetag mit zahlreichen Gästen am 1. und 2. Juni 2024 ein großes Festwochenende.
mehr erfahren
Bad Kösen feiert sein Brunnenfest mit einem großen historischen Festumzug / Foto: © T.Biel
23.05.2024

Hier liegt Salz in der Luft - Brunnenfest 2024 in Bad Kösen

Bad Kösen feiert die Entdeckung seiner Solequellen, die die Flößerstadt zum beliebten Kur- und Badeort machten, vom 31. Mai bis 2. Juni 2024.
mehr erfahren
v.l.n.r: Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH Hubert Henselmann, Bereichsleiter Tourist Service Kassel Marketing GmbH Dr. Norbert Wett, Tourismusdezernent und Aufsichtsratsvorsitzender der Kassel Marketing GmbH / Foto: © Kassel Marketing GmbH, Foto: Mario Zgoll
23.05.2024

Erfolgreicher Saisonstart 2024 auf dem Kasseler Camping- und Wohnmobilplatz

Auf sonnige Tage an der Fulda können sich die Gäste des Camping- und Reisemobilstellplatzes Kassel freuen - und auf attraktive Neuerungen
mehr erfahren
Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth / Foto: Michael Sander [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons
22.05.2024

Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth: Welterbe & Museum

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth, seit 2012 UNESCO-Weltkulturerbe, ist das bedeutendste und besterhaltene Beispiel barocker Theaterkultur.
mehr erfahren
Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren