Von Kopf bis Fuß auf Gesundheit eingestellt - Urlaub mit Mehrwert in Bad Tölz

Stadt Panorama Bad Tölz - Von Kopf bis Fuß auf Gesundheit eingestellt - Urlaub mit Mehrwert in Bad Tölz

Bad Tölz startet mit den Gesundheitspauschalen in die Sommersaison. Während sich bei den BKK Aktivwochen alles um Bewegung dreht, stellt der Tölzer Veg die vegane Ernährung in den Mittelpunkt. Das Programm Wunderwerk Darm beschäftigt sich dagegen damit, wie der Körper Nährstoffe verwertet und damit das Immunsystem beeinflusst. Das sind nur einige der Angebote rund um die gesunde Lebensart, die Gäste im Heilklimatischen Kurort wahrnehmen können – für einen Urlaub, in dem genügend Zeit bleibt, die bayerische Voralpenlandschaft zu genießen. Viele Krankenkassen unterstützen übrigens die Tage mit Mehrwert durch einen Zuschuss nach §20 des Präventivgesetzes. Denn: Auf sich achten, sich mehr bewegen und auf gesunde Ernährung zu setzen, sind Voraussetzungen, um seine Gesundheit langfristig zu erhalten. www.bad-toelz.de

Mit der Pauschale ‚Wunderwerk Darm‘ von 13. bis 18. Juni 2021 sprechen wir jeden an, der mit seiner Ernährung maßgeblichen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden nehmen möchte“, erklärt Oecotrophologin Angelika Spöri, die die Pauschale durchführt. „Denn unser Verdauungstrakt steht auch in engem Zusammenhang mit unserem Immunsystem. Es geht darum, sich etwas Gutes zu tun, für seine Gesundheit einzustehen.“ Darum wurde das ursprüngliche Konzept „Schlank mit Darm“ von Dr. Axt-Gadermann, das sich rein aufs Abnehmen konzentriert hat, weiterentwickelt. Jetzt wird gezeigt, wie der Körper Nährstoffe optimal verwertet und wie Mikroorganismen, Ernährung, Gewicht und Gesundheit zusammenhängen. Wer im Juni nicht kann: Ein weiterer Termin findet von 7. bis 12. November 2021 statt.

Wunderwerk Darm

Auch bei den veganen Angeboten dreht sich alles um Ernährung und Wohlbefinden. Beim „Tölzer Veg“ von 3. bis 31. Oktober 2021 werden zwei Pauschalen angeboten. Die einwöchige „Vegane Auszeit“ zeigt, dass gesunde Ernährung auch schmecken kann und kombiniert Sporteinheiten im VitalZentrum sowie Qigong mit Lebensmittelkunde und Kochevents. Es bleibt genügend Zeit, um die Natur und das Heilklima – also die berühmte Tölzer Champagnerluft – rund um die Stadt zu genießen und sich auf die Auszeit einzulassen.

Wer sich noch eingehender auf den Lebensstil ohne tierische Produkte konzentrieren möchte, dem sei der „Intensiv Workshop“ ans Herz gelegt. Entweder drei oder sechs Tage lang dreht sich alles um Ernährungslehre, Kochen und Information im Sinne der Prävention. Dabei gehen die Experten individuell auf die Teilnehmer ein: Beim Einkaufstraining und gemeinsamer Essenszubereitung lernen sie, die vegane Ernährung in ihren Alltag zu integrieren und damit langfristig gesunden Mehrwert aus Bad Tölz mit nach Hause zu nehmen. „Wir haben einige Wiederholungsbucher, die gerne ihren Gesundheitsurlaub bei uns verbringen“, betont Spöri. „Insofern sind die Rezepte immer neu und auf die Teilnehmer abgestimmt. Da geraten wir ab und zu schon ins Fachsimpeln.“

Ein Erfolgskonzept im Sinne der Prävention feiert 2021 bereits seinen 25. Geburtstag – die Aktivwochen. Mit Unterstützung der Krankenkassen bieten sie eine Mischung aus Aktivität, Entspannung und Gesunderhaltung für Jedermann. „Je nach Fitnesslevel aber auch Interesse richten sich die Programme an Wiedereinsteiger, die einfach etwas für ihre Gesundheit tun möchten oder an sehr geübte Sportler, die eine Woche intensiv trainieren möchten“, führt Maren Merklinger aus, die bei den Aktivwochen sowohl konzeptionell als auch als Trainerin dabei ist. Die Sportlehrerin und Physiotherapeutin weiß, wie wichtig es ist, regelmäßige Bewegung in den Tagesablauf zu integrieren, bevor Krankheiten entstehen: „Das Programm steigert sich langsam, so wird nachhaltiger Spaß an der Bewegung vermittelt.“

Bad Tölz bietet dafür das ideale Terrain: Wanderungen im Voralpenland, Faszien- und Zirkeltraining, Functional Training, Pilates oder Wirbelsäulengymnastik – alles lässt sich auch draußen machen. Dank des Heilklimas mit sauerstoffreicher Luft und gemäßigten Temperaturen ist die wohltuende Bewegung bei jedem Atemzug spürbar. Auch wenn man sich ordentlich auspowert: Die intakte Natur, der Blick auf satte Blumenwiesen und das Alpenpanorama lassen so manche schweißtreibende Übung viel leichter werden. Und für Aktivitäten drinnen ist das VitalZentrum bestens ausgestattet. In der Lehrküche finden beispielsweise die Kochkurse statt. Buchbar ist der Urlaub mit Bewegungs-, Erlebnis- und Naturprogramm bis Oktober. Ob Wanderstiefel schnüren oder Kettlebell-Workshop, Hauptsache Bewegung am besten in der Natur.

Infos zu den Gesundheitspauschalen

Das Tölzer Vitalkonzept vermittelt mit seinen Gesundheitsangeboten pure Lebensfreude. Heilklimawandern, Moorkur, Waldbaden, Kneippen und mehr, immer begleiten Experten aus dem VitalZentrum die Angebote vor Ort. Einige der Programme werden nach §20 des Präventivgesetzes von den Krankenkassen mit bis zu 150 Euro bezuschusst. Je nach Pauschale empfiehlt sich ein Gesundheitsurlaub von drei bis sechs Übernachtungen.Über 

Quelle: Tourist-Information Bad Tölz

Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Zivilisationsauswirkungen, der naturferne Alltag und Mangel an Natur-Zeit beeinträchtigen viele Menschen. Hier könne gerade der Wald als natürliches Heilmittel das Bedürfnis nach authentischem Natur-Erleben erfüllen / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
12.05.2022

Waldbaden und Waldtherapie in Bad Füssing

Europas beliebtestes Heilbad Bad Füssing setzt künftig neben dem legendären Heilwasser auf den Wald als natürliches Heilmittel für alle Sinne - mit Waldmeditationen, Waldtherapien für Körper, Geist und Seele und vielem mehr.
mehr erfahren
Wohlfühlterme Bad Griesbach / Foto: © Tourismusverband Ostbayern, Herbert Stolz
27.04.2022

Das Bayerische Golf- und Thermenland ist ein Sinnbild für bewusstes Reisen

mehr erfahren
21 Unterkünfte - darunter Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements mit in Summe mehr als 1.400 Betten, drei Restaurants, ein Lebensmittelmarkt und eine Bäckerei mit drei Filialen im Kurort erhielten jetzt die Zertifikate als "für Allergiker qualitätsgeprüfte Betriebe". / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.04.2022

Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort

Wenn Urlaubsträume auch für Allergiker wahr werden - Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort.
mehr erfahren
Höchste Qualität und traumhafte Natur: Bad Füssings Campingplätze zählen zu den schönsten in Deutschland und den beliebtesten in Europa. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.03.2022

Thermen-Camping mit fünf Sternen und Wohlfühl-Plus in Bad Füssing

Höchste Qualität und traumhafte Natur: Bad Füssings Campingplätze...
mehr erfahren
In einem Kururlaub wie hier im Luftkurort Bad Griesbach lässt sich gesundheitlich wieder durchstarten. / Foto: © djd/Bad Griesbach/Marcel Peda
21.03.2022

Ferien von Corona - Thermalwasser, frische Luft und Wellness

Die Menschen sind müde von Corona und sehnen...
mehr erfahren
Aus Bad Brückenau führen zwölf Wanderwege in die Ausläufer der bayerischen Rhön. / Foto: © djd/Bad Brückenau/Hildenbrand Steffen
07.03.2022

Auf königlichen Spuren in Bad Brückenau

Im prächtigen Kurpark startet der Königsweg - und...
mehr erfahren
Natur entdecken - Kräuterwanderungen in Bad Tölz
03.03.2022

Auf dem - Tölzer Veg - zu einem nachhaltigen Lebensstil

Auch in diesem Jahr finden Interessierte des veganen...
mehr erfahren
Die Wirkung des Waldes lässt sich in der Region rund um den Waginger See bei unterschiedlichen Angeboten kennenlernen. / Foto: © djd/Tourist-Info Waginger See/Axel Effner
22.02.2022

Waldbaden mit Freundinnen am Waginger See

Die Sehnsucht nach gemeinsamen Unternehmungen, Ausflügen und Reisen...
mehr erfahren
Abtauchen und loslassen - beim schwerelosen Treiben im warmen Thermalwasser bleiben der körperliche und seelische Ballast auf der Strecke. / Foto: © Gert Krautbauer für Bad Gögging
15.02.2022

Frauen-Sache - Wellness-Urlaub mit natürlichen Heilmitteln

Zunehmend setzen Frauen jeden Alters auf Gesundheitsanwendungen speziell...
mehr erfahren
77 Prozent der Thermalwassergruppe, die in den Genuss der Bäder in Bad Füssing kam, sagten im Anschluss, sie hätten deutlich weniger Schmerzen; keiner klagte über mehr Beschwerden. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
08.02.2022

Bad Füssinger Thermalwasser als Therapie-Chance für unerklärliche Muskelschmerzen

Mehr als drei Millionen Deutsche leiden unter Fibromyalgie...
mehr erfahren