Vorfreude auf einen besucherstarken Sommer 2023 im Fränkischen Weinland

Sehen, Riechen, Schmecken ist das Motto einer Weinwanderung in Iphofen - Vorfreude auf einen besucherstarken Sommer 2023 im Fränkischen Weinland

Neuigkeiten und Trends rund um den Weinberg im Fränkischen Weinland

Schon jetzt sieht es sehr gut aus für das Reisejahr 2023 in der Tourismusregion Fränkisches Weinland. Die Vorausbuchungen für Übernachtungen in der Destination sind im Januar um 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2020 gestiegen. Für das Fränkische Weinland sieht die Reisesaison rosig aus. Traditionelle Weinorte, eine abwechslungsreiche grüne Landschaft und fränkische Gemütlichkeit an allen Ecken und Enden ziehen auch in diesem Jahr wieder mehr Gäste an. Wer in diesem Jahr ins Fränkische Weinland reist, den erwartet nicht nur ein faszinierendes Ambiente, sondern auch eine Vielzahl neuer Angebote und Trends, die den Besuch noch spannender machen.

Stadtführung zu sich selbst

Sightseeing und gleichzeitig entspannen? Bei der Yoga-Stadtführung durch Kitzingen werden Wissenswertes, Kultur und Bewegung gekonnt miteinander verbunden. Mit der Yogamatte unter dem Arm und guter Laune im Gepäck geht es für interessierte BesucherInnen und Gäste los. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene - jeder ist willkommen. Leichtfüßig geht es auf der rund eineinhalbstündigen Tour durch die Stadt. Wer mitmacht, erfährt ganz nebenbei Wissenswertes über Yoga, Kitzingen und sich selbst.
Weitere Informationen unter: www.faszinationyoga.de

Auf der Flucht" in Ramsthal

Beim spannenden Escape Game wird der ganze Weinort Ramsthal zum Spielplatz für alle, die Spaß an Rätselabenteuern haben. Ausgerüstet mit Rucksack und diversen Utensilien startet die Wanderung inklusive Rätselspaß am Dorfplatz der Gemeinde. Außer festem Schuhwerk und wetterfester Kleidung ist nichts mitzubringen. Die Escape Tour verbindet Spaß, Geschicklichkeit und Umweltbewusstsein mit Bewegung an der frischen Luft.
Weitere Informationen unter: www.escapetourramsthal.de

„Weinbaden“ ist das neue Waldbaden

Mit den beiden „Waldbademeisterinnen“ Christina und Hermine, ausgebildete Kursleiterinnen für Waldbaden, tauchen BesucherInnen in ein erlebnisreiches und naturverbundenes Gefühl ein. Der Schwarzföhrenwald bietet zu jeder Jahreszeit eine ganz persönliche Sinnestour, bei der die Gäste die einzigartige Umgebung auf sich wirken lassen und sich in einen Moment der Ruhe zurückziehen können. Auf Touren entlang der Weinberge lassen sich Wald und Wein gekonnt verbinden und mit allen Sinnen erleben. Die Seele baumeln lassen, im satten Grün versinken, die Stille genießen - all das und noch viel mehr gibt es beim Weinbaden im Fränkischen Weinland zu entdecken.
Weitere Informationen unter: www.waldbademeisterinnen.de

Wandern mit wolligen Begleitern

Eine Wanderung mit Lamas ist das ultimative Erlebnis für Groß und Klein. Damit nicht nur der Spaß, sondern auch das therapeutisch wirkende Miteinander von Tier und Mensch gefördert wird, liegt der Schwerpunkt der Wanderungen mit den Retztaler Lamas auf Kleingruppen- und Einzelwanderungen. Wer möchte, kann mit einem neuen sensiblen Wollfreund an seiner Seite Wald und Weinberge harmonisch erkunden. Alle Teilnehmenden sollten gut zu Fuß sein. Je nach Witterung und körperlicher Verfassung können die Touren in Dauer und Streckenführung individuell angepasst werden. Eine Wanderung dauert inklusive ausführlicher Einführung und gegenseitigem Kennenlernen der Lamas etwa zwei Stunden.
Weitere Informationen unter: www.retztal-lamas.de

Sehen, Riechen und Schmecken in Iphofen

Die Weinberge in Iphofen achtsam und mit allen Sinnen erleben - das bietet das Weingut von der Tann seinen Gästen. Im Energieaustausch mit der Natur erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Naturlandschaft des Fränkischen Weinlandes hautnah. Die Weinbergswanderung umfasst eine Strecke von rund 3,5 Kilometern und dauert etwa zweieinhalb Stunden. Neben der Erlebnisführung bietet das Weingut zahlreiche weitere Angebote für erlebnisreiche oder auch gemütliche Stunden.
Weitere Informationen unter: www.weingut-vondertann.de

Alpaka trifft auf Weingenuss

Alpaka trifft Weingenuss

„Alpakawanderung mit anschließender Weinverkostung und regionaler Brotzeit“ - so beschreibt der vierköpfige Familienbetrieb Naturliebe Alpakas aus Löffelsterz seine Touren. Das Motto ist klar: „Entschleunigung und Genuss verbinden“. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Wälder und Felder des Schweinfurter Oberlandes entspannen die Gäste gemeinsam mit den tierischen Begleitern - bevor es sinnlich und kulinarisch wird. Die Wanderung mit den Vierbeinern und die anschließende Verkostung lassen die Gäste das Fränkische Weinland mit neuen Augen sehen. Termine können ganz einfach per WhatsApp vereinbart werden.
Weitere Informationen unter: www.naturliebe-alpakas.de

Mit dem Feuerwehroldtimer auf Tour

An drei Samstagen im Sommer und Frühherbst (24.07., 02.09. und 07.10.23), jeweils um 14.00 Uhr, bietet die Tourist-Information Veitshöchheim in Zusammenarbeit mit dem ausgebildeten Weinerlebnisführer Michael Schmid eine Rundfahrt im Opel Blitz Feuerwehr-Oldtimer an. Die Rundfahrt dauert ca. 4 Stunden und beinhaltet neben dem spannenden Oldtimer-Erlebnis auch die Verkostung einiger fränkischer Weine. Gästeführer Michael Schmid chauffiert seine Gäste ins Zentrum der Europäischen Union, in die Weinlage Sonnenschein, und zeigt ihnen die schönsten Plätze der fränkischen Weinlandschaft. Nicht nur die Verkostung, sondern auch allerlei Wissenswertes und Geschichten rund um den Frankenwein sorgen für ein einmaliges Erlebnis.
Weitere Informationen unter: www.fraenkisches-weinland.de

Quelle: Fränkisches Weinland Tourismus GmbH c/o

Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren
Autor Stefan Kämpfen hat die besten 246 "signs" aus fast 140.000 Fotos ausgewählt. / Foto: © Stefan Kämpfen
11.04.2024

Signs, Signs, Signs: Mit Stefan Kämpfens Buch auf eine Weltreise durch das Schilder-Universum Über

Mehr als 20 Jahre, fast 70 bereiste Länder und rund 140.000 Fotos später hat sich der Journalist und Weltenbummler Stefan Kämpfen entschieden, die 246 besten Bilder in seinem dritten Buch festzuhalten.
mehr erfahren
Die Fassade des Karlsruher Schlosses bietet eine prächtige Leinwand für die Schlosslichtspiele. / Foto: © djd/KTG Karlsruhe Tourismus/Jürgen Rösner
11.04.2024

Kultursommer 2024 in Karlsruhe

Kultur hat in Karlsruhe schon immer einen hohen Stellenwert. Doch im Sommer 2024 erobert sie auch Straßen und Plätze und macht die ganze Stadt zu einem Highlight.
mehr erfahren
Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. / Foto: © Achim Mende
11.04.2024

Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Kräuter sind in der Region allgegenwärtig - ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024.
mehr erfahren
Panoramaansicht von Rothenburg ob der Tauber / Foto: © Rothenburg Tourismus Service I W. Pfitzinger
11.04.2024

Rothenburg ob der Tauber feiert 2024 750 Jahre Reichsstadt

Am 15. Mai 1274 bestätigte König Rudolf von Habsburg Rothenburg das Privileg einer Reichsstadt. Im Jahr 2024 sind es also 750 Jahre und die Stadt Rothenburg ob der Tauber feiert dieses Jubiläum mit einem besonderen Programm.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren
Im Liebhabertheater Schloss Kochberg wird die Opernsatire Die Theatralischen Abentheuer aufgeführt. / Foto: © Maik Schuck
10.04.2024

Saale-Unstrut feiert den Theatersommer 2024

Von der Inszenierung wie zur Goethezeit bis zum internationalen Straßentheaterfestival: Saale-Unstrut ist im Sommer 2224 ein Mekka für Schauspielbegeisterte.
mehr erfahren
Zeitgenössische Kunst trifft traditionelles Handwerk in Bayreuth / Foto: © SUTOSUTO
10.04.2024

Bildende Kunst aus Frankreich trifft oberfränkisches Brauhandwerk in Bayreuth

Spätestens seit der Eröffnung des Liebesbier Urban Art Hotels im Jahr 2022 ist das Brauereigelände von Maisel & Friends im oberfränkischen Bayreuth ein absoluter Geheimtipp für Kunstliebhaber.
mehr erfahren
Die Ginsburg ist die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg / Foto: © TVSW | Michael Bahr
08.04.2024

Auf den Spuren der Geschichte: Ritterpfad Ginsburg

Die Ginsburg, die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg beim Hilchenbacher Stadtteil Grund, ist das ganze Jahr über ein besonderes Ausflugsziel.
mehr erfahren