Wärme tanken im Moor

Moor ist ein Wärmespeicher, der die Temperatur lange hält und sehr langsam an den Körper abgibt. Die Wärme scheint bei den Anwendungen regelrecht in den Körper zu fließen. Diese Eigenschaft macht Moor zu einem guten Mittel bei schmerzhaften Gelenkerkrankungen wie etwa Gelenkverschleiß. Darüber hinaus wird die Durchblutung gefördert, das Bindegewebe gelockert und das Immunsystem aktiviert. Durch den Auftrieb des Moores entsteht außerdem ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Die tiefe Entspannung im Moorbad ist auch bei Stress und Erschöpfung eine Wohltat. Deswegen werden Mooranwendungen auch gern zur Stressreduzierung eingesetzt. Besonders wenn es frisch gestochen ist und mit Thermalwasser oder Schwefelwasser zu einem Brei verarbeitet wurde, entfaltet das Moor in der Wanne oder als Packung seine volle Wirkung.

Naturprodukte statt Chemie
Während Naturmoor für lokale Behandlungen als 45 Grad Celsius warme Packung verwendet wird, wobei der Moorbrei nur teilweise auf den Körper aufgetragen wird, sorgt ein "Versinken" auf den speziellen Wasserbetten in der Limes-Therme in Bad Gögging für eine völlig entspannte Behandlung. Insbesondere bei Menschen, die ihre Gesundheit ganz bewusst pflegen und dabei statt auf Chemie lieber auf Naturprodukte zurückgreifen, steht Moor sehr hoch im Kurs. Diese natürlichen Anwendungen gehören übrigens zu den wärmeintensivsten Methoden in der physikalischen Therapie.

Schöne Haut dank natürlicher Inhaltsstoffe
In der Limes-Therme genießen die Gäste Naturmoor unter anderem auch im Vollbad mit 42 Grad Celsius. Moor aus eigener Lagerstätte wird hier genutzt. Aber auch im Kosmetik- und Wellness-Bereich werden die natürlichen Eigenschaften dieser Anwendung eingesetzt. So bietet die Welt von Terra Vitalis (der Wellness- Bereich der Limes-Therme) ein Moorpeeling an. Dies hat eine durchblutungsfördernde Wirkung und kann die Widerstandskraft des Körpergewebes fördern. Minerale und Huminsäuren können sensible, zu Entzündungen neigende Haut unterstützen.

Schwefel, Moor und Thermalwasser
Die wohltuende Wirkung eines Gesundheits- und Erholungsurlaubs können Erholungssuchende im Rahmen der Schnuppertage in Bad Gögging erproben. Zwei Übernachtungen, zwei Tage Ruhe und Entspannung und einmal Eintritt für zweieinhalb Stunden in das Erholungsbad Limes-Therme sind in dieser Pauschale inbegriffen. Dazu kommt ein Naturmoorpeeling in der Limes-Therme inklusive fünf Stunden Eintritt in den Wellness-Bereich. Das Arrangement ist ab 64 Euro zuzüglich 1,80 Euro Kurbeitrag pro Person ganzjährig buchbar.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.bad-goegging.de/interaktiv/Artikeldetails/tabi...

Quelle: Tourist-Information Bad Gögging

Bad Gögging hat den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und  darf weiter das Prädikat Heilbad führen. / Foto: © Foto Mayer
14.09.2022

Das Bad als Qualitätsmerkmal - Re-Zertifizierung Bad Göggings als Heilbad erfolgreich abgeschlossen

Bad Gögging hat 2022 die Re-Zertifizierung als BAD abgeschlossen und sich den Titel eines zertifizierten Heilbades erfolgreich bestätigen lassen.
mehr erfahren
28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
14.09.2022

28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse mit Outdoor-Aktiv-Tag am Sonntag

Am Samstag, den 24. September und am Sonntag, den 25. September 2022, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr, findet die 28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus statt.
mehr erfahren
Schwefelwasseranwendung in der Limes-Therme in Bad Gögging / Foto: © Gert Krautbauer für TI Bad Gögging
19.08.2022

Kraftquellen, Kräuter, Lebensstil - Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland

In diesen fünf Heil- und Thermalbädern des Bayerischen Golf- und Thermenlands können Besucher besonders gut Erholung und Freude tanken.
mehr erfahren
Zertifizierung der Kurwälder im Fichtelgebirge / Foto: © Bayerischer Heilbäder-Verband
16.08.2022

Vorreiter in der Prävention - Kurwälder in Franken

Die Gesundheitsorte in Franken sind echte Vorreiter in der Prävention. Das zeigt sich besonders im Fichtelgebirge, denn vier Orte haben einen Kurwald und sind Teil des bundesweit einmaligen Pilotprojekts Wald und Gesundheit.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Der gesunde Weg zum Wunschgewicht in Bad Tölz / Foto: © Tourist-Information Bad Tölz im Referat für Tourismus und Kultur
01.08.2022

Der gesunde Weg zum Wunschgewicht: WUNDERwerk Darm

Der Darm kann dabei helfen, sich im eigenen Körper richtig wohlzufühlen. Wie das geht, zeigt der Diätansatz WUNDERwerk Darm von Prof. Dr. med. Michaela Axt-Gadermann, der in Bad Tölz in einem Kompaktseminar vermittelt wird.
mehr erfahren
Zertifikatsübergabe für den Kur- und Heilwald Bad Füssing: Das Foto zeigt von links nach rechts Peter Berek (1. Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes), Universitätsprofessorin Dr. Dr. Angela Schuh (Leiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München, Projektleiterin), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Stellvertretender Ministerpräsident), Dr. Gisela Immich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München), Diplom-Landschaftsökologin Eva Robl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München). / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
20.07.2022

Ein Meilenstein in der Prävention - Bad Füssing hat jetzt einen Kur- und Heilwald

Mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds hat Europas übernachtungsstärkstes Heilbad Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze jetzt eine neue Quelle der Gesundheit erschlossen.
mehr erfahren
Bad Füssing geht neue Wege: unter anderem mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds. Er ergänzt seit diesem Jahr die Gesundheitswelt des Wassers um ganz neue Outdoor-Angebote wie Waldmeditationen und Waldtherapien. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
11.07.2022

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Naturgenuss: In Bad Füssing trifft Heilwelt auf heile Welt

Erster Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustag: Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel will neue Wege gehen, um den Gast von morgen zu begeistern.
mehr erfahren
THERME EINS in Bad Füssing / Foto: © Anna-Maria Saller
30.06.2022

Dort, wo Sonnenhungrige am Ziel sind

Im Bayerischen Golf- und Thermenland lässt sich nicht nur heißes Thermalwasser genießen – auch die zahlreichen hübschen Gärten bieten eine Idylle, in der sich wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lassen.
mehr erfahren
Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023 / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
23.06.2022

Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023

Besonders gute Noten erhielt Europas beliebtestes Heilbad an der bayerisch-österreichischen Grenze in den Kategorien Medizinisches Angebot, Kurorttypisches Angebot, Kultur und Kulinarik sowie Kurortgröße.
mehr erfahren