Wald, Wasser und tolle Wanderwege im Schatten Hermanns

Nahe des Donoper Teichs stoßen Wanderer auf die sogenannte Eiserne Quelle. - Wald, Wasser und tolle Wanderwege im Schatten Hermanns

Wald und Wasser, tolle Wanderwege mit großartigen Ausblicken und sehenswerte Städte, die zum Entdecken und Einkehren einladen: Die Wanderregion Teutoburger Wald ist ein perfektes Reiseziel für Aktivurlaub mit viel Naturgenuss und Erholung.

Durch eine Moor- und Seenlandschaft wandern

Zu den schönsten Wanderwegen in der Region gehört der Pivitker Wasserweg, der Ausflügler durch eine faszinierende Moor- und Seenlandschaft geleitet. Die rund fünf Kilometer lange Tour verbindet den Krebsteich, den Donoper Teich und den Hasselbachstausee miteinander und führt zudem am Blauen See vorbei, der für sein kristallklares Wasser bekannt ist. Nahe des Donoper Teichs stoßen Wanderer auf die Eiserne Quelle, eine Steinvase, die durch den hohen Eisengehalt im Wasser eine rostige Färbung bekommen hat. Einplanen sollte man den kurzen Abstecher zum berühmten Hermannsdenkmal. Dort führt eine Wendeltreppe zur Aussichtsplattform in etwa 20 m Höhe. Weitere Tourentipps hält die interaktive Freizeitkarte "Teuto_Navigator" unter www.teutonavigator.com bereit. Interessantes über Moore, deren Entstehung und Beeinflussung durch das Klima können Wanderer auf der "KlimaErlebnisRoute" Hiddeser Bent erfahren. Auf der knapp zehn Kilometer langen Rundtour streift man mitten durch das Naturschutzgebiet Donoper Teich mit dem Hiddeser Bent. In unmittelbarer Nähe liegt die Residenzstadt Detmold mit ihrem historischen Altstadtkern und dem prächtigen Fürstlichen Residenzschloss.

In der Wanderregion Teutoburger Wald finden Aktivurlauber schöne Tourenmöglichkeiten.

Höhenweg mit Aussicht

Herrliche Aussichten hält der Paderborner Höhenweg bereit, der als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ zertifiziert ist und dank einer Querverbindung auch in zwei kürzeren Varianten erwandert werden kann. Die 21 Kilometer lange Tour verläuft beiderseits des Beketals zwischen Neuenbeken und Altenbeken und bringt Wanderer zur höchsten Erhebung Paderborns auf dem Mittelberg, wo sie sich am "Gipfelkreuz" in ein Gipfelbuch eintragen können. Anschließend locken ein Stadtbummel durch Paderborn oder ein Besuch des Heinz Nixdorf MuseumsForum, das weltgrößte Computermuseum.

Viel Wanderspaß versprechen auch zwei weitere Touren. Der Niesetalweg im Kreis Höxter, der Wanderer zur Abtei Marienmünster und ins Malerstädtchen Schwalenberg leitet, sowie der "Weg für Genießer", der entlang des Teutoburger Waldes auf sechs Etappen durch insgesamt fünf Orte führt und auf jeder Etappe einen anderen Sinn anregt. Weitere Tourentipps hält die interaktive Freizeitkarte "Teuto_Navigator" unter www.teutonavigator.com bereit. Eine Übersicht zu den schönsten Zielen in der Region bietet zudem der "Wanderplaner Teutoburger Wald", der unter www.teutoburgerwald.de/wanderregion kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Quelle: OstWestfalenLippe GmbH c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren