Waldbaden am Waginger See

Beim Waldbaden erlebt man die entschleunigende und heilsame Wirkung der Natur hautnah. - Waldbaden am Waginger See

Das frische Grün der Wiesen, die würzige Luft des Waldes und weite Ausblicke über glitzernde Wasserflächen sind Balsam für Körper, Geist und Seele. Es gibt Orte wie die oberbayerische Region rund um den Waginger See, die es einem leicht machen, die eigenen Akkus wieder aufzuladen. Das bestätigt auch Ski-Rennprofi Pepi Ferstl, der 2019 den Super-G auf der legendären Streif gewonnen hat und hier im nordöstlichen Chiemgau wohnt. Einer seiner persönlichen Kraftplätze liegt oberhalb von Tettenhausen. „Der Ausblick von dort über diese großartige Seenlandschaft erfüllt mich mit totaler Ruhe und zentriert mich“, verrät er. Die kraftspendende Wirkung der Natur können Alltagsgestresste im Rupertiwinkel auf abwechslungsreiche Weise erleben, nicht nur beim Outdoor-Yoga am See mit Blick auf die Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen.

Wandern mit Klangschale und Lama

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Waginger See – Die Region und ihre Gastgeber

Waginger See – Die Region und ihre Gastgeber

Chiemgau | Bayern | Deutschland

Entdecken Sie die Urlaubsregion Waginger See für sich. Auf den Imageseiten bekommen Sie richtig Lust auf einen Urlaub in der Ferienregion - zusätzlich stellen sich alle Ferienorte vor. Im Gastgeberteil erhalten Sie einen Überblick der Hotels, Campingplätze, Ferienwohnungen, Pensionen, Gasthöfe und Gästehäuser. Auch die Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof sind darin enthalten.

Gerade beim Waldbaden mit Natur- und Landschaftsführerin Christa Wichtlhuber erfahren Interessierte, wie man sich achtsam auf die vielfältigen Sinneseindrücke im Wald einlässt und so seine entschleunigende und heilsame Wirkung für sich nutzen kann. Die Kombination aus bewusster Natur- und Sinneserfahrung verspricht auch die meditative Wanderung mit Claudia Huber, die mehrere Klangschalen im Gepäck hat und mit diesen den Wald zum Tönen bringt. Ziel der stillen Wanderung ist die kleine Andachtskappelle Maria Tann, wo vor Jahrhunderten eine Tanne aufgrund ihrer angeblich wundertätigen Kräfte kultisch verehrt wurde. Unter www.waginger-see.de gibt es weitere Informationen zu diesen und den vielen anderen „kleinen Abenteuern“, unter anderem zu den Lama- und Kräuter-Wanderungen, die auch kleinen Urlaubern die Tiefenwirkung der Natur spannend näher bringen.

Vom Bio-Michi auf den Teller

Leib und Seele werden bekanntlich aber auch durch gutes Essen zusammengehalten. Daher spielt rund um den Waginger See der kulinarische Genuss eine ebenso große Rolle wie der bewusste Umgang mit der Natur und ihren Produkten. In der staatlich anerkannten Ökomodellregion gibt es kleine Erzeuger wie die Gemüsebauern Michael Steinmaßl, genannt „Bio-Michi“, und Thomas Reese vom Huberhof, denen Artenvielfalt, Bodenfruchtbarkeit und Tierwohl am Herzen liegen.

Die Schwäbisch-Hällischen Landschweine auf dem Huberhof von Thomas Reese fühlen sich in der Natur des Rupertiwinkels sauwohl.

Auf dem Huberhof haben nicht nur Pinzgauer Weiderinder, sondern auch das vom Aussterben bedrohte Schwäbisch-Hällische Landschwein ein Zuhause. Und so landen viele regional erzeugte Produkte – darunter der Waginger See Kas aus der Milch von Bio-Bauern – ohne Umwege direkt in den Küchen heimischer Gastronomen.

Quelle: Tourist-Information Waginger See c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren