Waldwandern in Ostbayern

Der Bayerische Wald ist eine beliebteste Wanderregion - Waldwandern in Ostbayern

Der Bayerische Wald ist die beliebteste Wanderregion – Auszeichnung mit dem 1. Platz bei den Trekking Awards

Grenzenlose Wanderwege: Entlang rauschender Bäche durch das satte Grün von Mischwäldern, auf der Acht-Tausender-Tour oder entlang von sonnigen Bergwiesen – zu Fuß lässt sich im Bayerischen Wald die Natur in all ihren Facetten am besten genießen. Ob Rundwanderwege, Gipfeltouren oder Fernwanderwege – wer genussvolles Wandern liebt, sich aber auch gerne mal verausgabt, für den ist Wandern auf dem „Grünen Dach Europas“ ein Muss. Das belegt auch der Trekking-Award zu den „Beliebtesten Wanderwegen und -regionen 2022“. In der Kategorie „Wanderregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz“ belegt der Bayerische Wald den 1. Platz. Und auch der Goldsteig darf sich über eine Auszeichnung freuen – der längste Fernwanderweg Deutschlands erhält beim Trekking-Award in der Kategorie „Die schönsten Fernwanderwege“ den 2. Platz. Rund 50.000 wanderbegeisterte Leser*innen des Magazins Trekking haben abgestimmt und den Bayerwald sowie den Goldsteig nach vorne gewählt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Wandertipps im Bayerischen Wald in Ostbayern

Wandertipps im Bayerischen Wald in Ostbayern

Bayerischer Wald | Bayern | Deutschland

Was mögen Sie am Wandern? Wie wäre es mit: Grenzenlose Natur erleben, die Landschaft genießen, Ruhe finden und trotzdem aktiv sein? Ob Sie eine mehrtägige Tour auf einem Fernwanderweg planen, dir Qualitätswege in Ostbayern erkunden möchten, Lust auf eine anspruchsvolle Gipfelwanderung oder eine entspannende Spazierrunde haben - In Ostbayern und dem Bayerischen Wald dürfen Sie wandern, wie sie wollen. Hier gibt es nämlich für jede Vorliebe den richtigen (Wander-)Weg.

Wanderparadies mit grenzenloser Natur

An der Grenze zwischen Deutschland und Tschechien befindet sich mit 6.000 Quadratkilometern die größte Waldlandschaft Mitteleuropas – der Bayerische Wald. Er vereint den ersten und ältesten Nationalpark, den einzigen Urwald Deutschlands sowie zwei Naturparke miteinander. Die facettenreiche, einzigartige Naturlandschaft lässt sich auf Hunderten von Kilometern erwandern. Dabei geht es nicht nur durch naturbelassene Urwälder und Hochmoore, sondern auch vorbei an rauschenden Flüssen und eiszeitlichen Seen. Über 130 imposante Berge mit mehr als 1.000 Höhenmetern warten auf den Wanderrouten darauf erklommen zu werden. Ob auf Mehrtagestouren mit Übernachtungen in traditionellen Gasthöfen und urigen Berghütten oder auf Tagesausflügen – aus einer Vielzahl an Wanderwegen lassen sich je nach Ausdauer und Erfahrung geeignete Routen oder auch nur Teiletappen wählen.

Der Goldsteig ist Deutschlands längster Qualitätswanderweg | Wir in Bayern | BR

Auf Schritt und Tritt durch uralte Naturlandschaften – der Goldsteig

Waldige Gipfel, die sich scheinbar endlos erstrecken – wer den Goldsteig erwandert, taucht ein in die faszinierende Mittelgebirgslandschaft des Oberpfälzer Waldes und des Bayerischen Waldes. Mit 660 Kilometern auf der Hauptroute ist der Fernwanderweg der längste zertifizierte Qualitätswanderweg Deutschlands. Hinzu kommen 289 Kilometer des tschechischen Bruderwegs. Mit Zubringerwegen und Querverbindungen steht den Wanderinnen und Wanderern insgesamt ein 2.000 Kilometer langes, internationales Wanderwegenetz mit 13 Grenzübergängen zur Verfügung. Ein besonderes Highlight: Auf dem Goldsteig lassen sich fünf Naturparks und ein Nationalpark durchwandern. Auf der Haupttrasse wählen Naturliebhaber zwischen zwei Varianten: der Südroute und der Nordroute.

Gipfel des Großen Arbers im Bayerischen Wald

Über die Tausender des Bayerwaldes – die Nordroute

Die Nordroute ist die wesentlich anspruchsvollere Tour des Goldsteigs. Viele Tausendergipfel gilt es zu erklimmen, darunter auch der Große Arber, der Falkenstein und der Dreisessel mit seinen bizarren Granitfelsen. Das Wandern mit ordentlichen Höhenmetern wird belohnt: Traumhafte Gipfelblicke über das bayerisch-böhmische Grenzgebirge sowie hübsche kleine Städte wie Furth im Wald oder Bayerisch Eisenstein machen die Wanderung zu einem besonderen Erlebnis und sorgen auch für kulturelle Highlights. Klöster, Kapellen, Museen und Höhlen liegen nahe der Wanderroute.

Passende Urlaubskataloge für den Bayerischen Wald alle ansehen

Urlaubsland Straubing-Bogen mit Sankt Englmar im Naturpark Bayerischer Wald

Urlaubsland Straubing-Bogen mit Sankt Englmar im Naturpark Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Lamer Winkel – Bayerischer Wald

Lamer Winkel – Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Urlaubsregion Sankt Englmar im Bayerischen Wald

Urlaubsregion Sankt Englmar im Bayerischen Wald

Bayerischer Wald

Pocketguide Familienurlaub im Bayerischen Wald

Pocketguide Familienurlaub im Bayerischen Wald

Bayerischer Wald

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald - Vom Wald das Beste

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald - Vom Wald das Beste

Bayerischer Wald

Wandertipps im Bayerischen Wald in Ostbayern

Wandertipps im Bayerischen Wald in Ostbayern

Bayerischer Wald

Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde

Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald – Familienurlaub

Bayerischer Wald – Familienurlaub

Bayerischer Wald

Durch Mischwälder und Naturschutzgebiete – die Südroute

Wer nicht ganz so geübt ist, wählt die Südtour. Sie führt durch das hügelige Waldland des Vorderen Bayerischen Waldes. Der Weg schlängelt sich abwechselnd durch grüne Wälder und über saftige Wiesenlandschaften. Neben sattem Grün von Wiesen und Wäldern werden die Wanderinnen und Wanderer bei guter Sicht mit traumhaften Fernblicken bis zu den Alpen belohnt. Seltene Pflanzen und Tiere sind auf den Abschnitten durch die unberührten Naturschutzgebiete wie der „Hölle“ oder der Weiherlandschaft bei Wiesenfelden zu bewundern. Das Kloster Reichenbach, die Burg Falkenstein oder das Schloss Wiesenfelden am Wegesrand lassen auch historisch Interessierte auf ihre Kosten kommen.

Weitere Wanderwege im Bayerischen Wald sind zu finden unter: www.bayerischer-wald.de/aktivitaeten/wandern.

Quelle: Tourismusverband Ostbayern c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren