Waldwandern in Ostbayern

Der Bayerische Wald ist eine beliebteste Wanderregion - Waldwandern in Ostbayern

Der Bayerische Wald ist die beliebteste Wanderregion – Auszeichnung mit dem 1. Platz bei den Trekking Awards

Grenzenlose Wanderwege: Entlang rauschender Bäche durch das satte Grün von Mischwäldern, auf der Acht-Tausender-Tour oder entlang von sonnigen Bergwiesen – zu Fuß lässt sich im Bayerischen Wald die Natur in all ihren Facetten am besten genießen. Ob Rundwanderwege, Gipfeltouren oder Fernwanderwege – wer genussvolles Wandern liebt, sich aber auch gerne mal verausgabt, für den ist Wandern auf dem „Grünen Dach Europas“ ein Muss. Das belegt auch der Trekking-Award zu den „Beliebtesten Wanderwegen und -regionen 2022“. In der Kategorie „Wanderregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz“ belegt der Bayerische Wald den 1. Platz. Und auch der Goldsteig darf sich über eine Auszeichnung freuen – der längste Fernwanderweg Deutschlands erhält beim Trekking-Award in der Kategorie „Die schönsten Fernwanderwege“ den 2. Platz. Rund 50.000 wanderbegeisterte Leser*innen des Magazins Trekking haben abgestimmt und den Bayerwald sowie den Goldsteig nach vorne gewählt.

Wanderparadies mit grenzenloser Natur

An der Grenze zwischen Deutschland und Tschechien befindet sich mit 6.000 Quadratkilometern die größte Waldlandschaft Mitteleuropas – der Bayerische Wald. Er vereint den ersten und ältesten Nationalpark, den einzigen Urwald Deutschlands sowie zwei Naturparke miteinander. Die facettenreiche, einzigartige Naturlandschaft lässt sich auf Hunderten von Kilometern erwandern. Dabei geht es nicht nur durch naturbelassene Urwälder und Hochmoore, sondern auch vorbei an rauschenden Flüssen und eiszeitlichen Seen. Über 130 imposante Berge mit mehr als 1.000 Höhenmetern warten auf den Wanderrouten darauf erklommen zu werden. Ob auf Mehrtagestouren mit Übernachtungen in traditionellen Gasthöfen und urigen Berghütten oder auf Tagesausflügen – aus einer Vielzahl an Wanderwegen lassen sich je nach Ausdauer und Erfahrung geeignete Routen oder auch nur Teiletappen wählen.

Der Goldsteig ist Deutschlands längster Qualitätswanderweg | Wir in Bayern | BR

Auf Schritt und Tritt durch uralte Naturlandschaften – der Goldsteig

Waldige Gipfel, die sich scheinbar endlos erstrecken – wer den Goldsteig erwandert, taucht ein in die faszinierende Mittelgebirgslandschaft des Oberpfälzer Waldes und des Bayerischen Waldes. Mit 660 Kilometern auf der Hauptroute ist der Fernwanderweg der längste zertifizierte Qualitätswanderweg Deutschlands. Hinzu kommen 289 Kilometer des tschechischen Bruderwegs. Mit Zubringerwegen und Querverbindungen steht den Wanderinnen und Wanderern insgesamt ein 2.000 Kilometer langes, internationales Wanderwegenetz mit 13 Grenzübergängen zur Verfügung. Ein besonderes Highlight: Auf dem Goldsteig lassen sich fünf Naturparks und ein Nationalpark durchwandern. Auf der Haupttrasse wählen Naturliebhaber zwischen zwei Varianten: der Südroute und der Nordroute.

Gipfel des Großen Arbers im Bayerischen Wald

Über die Tausender des Bayerwaldes – die Nordroute

Die Nordroute ist die wesentlich anspruchsvollere Tour des Goldsteigs. Viele Tausendergipfel gilt es zu erklimmen, darunter auch der Große Arber, der Falkenstein und der Dreisessel mit seinen bizarren Granitfelsen. Das Wandern mit ordentlichen Höhenmetern wird belohnt: Traumhafte Gipfelblicke über das bayerisch-böhmische Grenzgebirge sowie hübsche kleine Städte wie Furth im Wald oder Bayerisch Eisenstein machen die Wanderung zu einem besonderen Erlebnis und sorgen auch für kulturelle Highlights. Klöster, Kapellen, Museen und Höhlen liegen nahe der Wanderroute.

Passende Urlaubskataloge für den Bayerischen Wald alle ansehen

Urlaubsland Straubing-Bogen mit Sankt Englmar im Naturpark Bayerischer Wald

Urlaubsland Straubing-Bogen mit Sankt Englmar im Naturpark Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Lamer Winkel – Bayerischer Wald

Lamer Winkel – Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Urlaubsregion Sankt Englmar im Bayerischen Wald

Urlaubsregion Sankt Englmar im Bayerischen Wald

Bayerischer Wald

Pocketguide Familienurlaub im Bayerischen Wald

Pocketguide Familienurlaub im Bayerischen Wald

Bayerischer Wald

Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde

Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald – Familienurlaub

Bayerischer Wald – Familienurlaub

Bayerischer Wald

Durch Mischwälder und Naturschutzgebiete – die Südroute

Wer nicht ganz so geübt ist, wählt die Südtour. Sie führt durch das hügelige Waldland des Vorderen Bayerischen Waldes. Der Weg schlängelt sich abwechselnd durch grüne Wälder und über saftige Wiesenlandschaften. Neben sattem Grün von Wiesen und Wäldern werden die Wanderinnen und Wanderer bei guter Sicht mit traumhaften Fernblicken bis zu den Alpen belohnt. Seltene Pflanzen und Tiere sind auf den Abschnitten durch die unberührten Naturschutzgebiete wie der „Hölle“ oder der Weiherlandschaft bei Wiesenfelden zu bewundern. Das Kloster Reichenbach, die Burg Falkenstein oder das Schloss Wiesenfelden am Wegesrand lassen auch historisch Interessierte auf ihre Kosten kommen.

Weitere Wanderwege im Bayerischen Wald sind zu finden unter: www.bayerischer-wald.de/aktivitaeten/wandern.

Quelle: Tourismusverband Ostbayern c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren
Wer die Ranger Sabine und Hans begleitet, erfährt viel Wissenswertes über Flora und Fauna. / Foto: © LRA Bad Tölz-Wolfratshausen
16.12.2022

Winter-Wissen to-go: Neue Ranger-Angebote 2023 im Tölzer Land

Entlang der Isar oder auf den Berg – gerne auch mal mit Hund: Die neuen Touren im Tölzer Land versprechen interessante Streifzüge durch die Voralpenlandschaft mit Mehrwert.
mehr erfahren