Wandern am Niederrhein

Laut dem Deutschen Wanderverband (DWV) schlüpfen 30 Prozent aller Deutschen ab 16 Jahren mindestens einmal pro Monat in die Wanderstiefel. Kein Wunder: Sportwissenschaftler haben herausgefunden, dass diese Freizeitbeschäftigung das Herz schützen, den Blutdruck senken und das Immunsystem stärken kann. Eine Region mit besonders guten Voraussetzungen zum flotten Gehen ist der Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. In der deutsch-niederländischen Grenzregion gibt es gut laufbare Wege, die durch eine grüne Landschaft ohne nennenswerte Höhenmeter verlaufen.

Entspannung inmitten von Flüssen

Ein Beispiel sind die neun zertifizierten Premium-Wanderwege im Naturpark Schwalm-Nette. Auf diesen Routen gibt es fast keine Asphaltstrecken, der freie Blick auf Kopfweiden und ruhige Flüsse steigert die Konzentrationsfähigkeit und wirkt stressabbauend. Im grenzüberschreitenden Park ist das Wasser das vorherrschende Element. Die Flüsse Maas, Schwalm, Nette und Niers sowie zahlreiche Seen, Bachläufe und Bruchwälder prägen die Landschaft. Die Wege im Naturpark führen sowohl durch Wälder, als auch durch Felder. Entlang des Wassers gibt es viele Schilfhalme, in denen Biber, Fischreiher und andere Tiere leben. Eine Kurzbeschreibung aller Wege gibt es unter www.wa-wa-we.eu.

Übernachten am Wegesrand

Unter www.2-land-reisen.de gibt es ein Pauschalangebot zum Wandern im Naturpark Schwalm-Nette inklusive Aufenthalt in wahlweise 3- oder 4-Sterne-Hotels. Das Paket beinhaltet zwei Übernachtungen nahe der Wanderwege mit Frühstück, dazu Tourenbeschreibungen und Infopakete. Je nachdem, welches Hotel man auswählt, können verschiedene Routen erlaufen werden. Ausflugsziele sind unter anderem die Krickenbecker Seen in Nettetal oder die Mühlrather Mühle in Schwalmtal. Sie ist übrigens die einzige Mühle im Schwalmgebiet, bei der noch beide mittelschlächtigen Mühlräder komplett erhalten sind. Hat man ein Hotel auf der niederländischen Seite der Grenze gewählt, ist das mittelalterliche Kasteel Daelenbroek in Herkenbosch ein schönes Wanderziel.

Anspruchsvolle Freizeitbeschäftigung

Die Wanderwege im niederrheinischen Naturpark Schwalm-Nette sind vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert worden. Der Niederrhein ist die erste Flachland-Region mit diesen prämierten Wanderwegen - bisher gab es das Gütesiegel ausschließlich für Wege in Bergregionen. Die Routen im deutsch-niederländischen Park sind zwischen 5,9 und 18,9 Kilometer lang und bieten jeweils verschiedene Schwierigkeitsstufen von leicht bis schwer. Unter www.wa-wa-we.eu gibt es detaillierte Informationen zu den Strecken.

Quelle: djd deutsche journalisten dienste GmbH

Pilgerweg in der Region Mühlviertler Alm: der Johannesweg / Foto: © Österreich Werbung / Lukas Beck
24.05.2024

Top 10 Wanderneuigkeiten 2024 in Österreich: Die besten Wanderungen und Trails entdecken

Österreich bietet 2024 spannende Neuigkeiten für Wanderfreunde. Das Land ist ein Paradies für Naturliebhaber mit spektakulären Landschaften, gut gepflegten Wegen und innovativen Angeboten.
mehr erfahren
Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren