Wandern, Walken, Laufen - per Pedes durch Mecklenburg-Vorpommern

Wandern im „ErlebnisReich Natur“
Diejenigen, die die Natur am liebsten per Pedes erkunden, erwartet das aufstrebende Wanderland Mecklenburg-Vorpommern mit 21 Wanderwegen und zahlreichen Rundtouren, die zu Steiküsten, durch dichte Buchenwälder oder zu geheimnisvollen Mooren führen. Auf dem Jacobus-Pilgerweg können sich Wanderer darüber hinaus auf die Spuren der heiligen Birgitta von Schweden begeben, die im Jahr 1341 hier eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela unternahm. Drei der deutschen Nationalparke, so viele wie in keinem anderen Bundesland, können Wanderer durchstreifen, entlang einer kreideweißen Steilküste im Nationalpark Jasmund, am Ufer des größten deutschen Binnensees, der Müritz, oder im Darßer Urwald direkt an der Ostsee.

Der Tourismusverband gibt mit seiner 2011 erschienenen Broschüre „ErlebnisReich Natur“ Empfehlungen für 20 Wanderrouten, darunter Sterntouren auf dem Darß oder der Insel Usedom und Rundtouren durch den Müritz Nationalpark oder um den Kummerower See in der Mecklenburgischen Schweiz. Im Internet unter www.auf-nach-mv.de/wandern ist es mittels einer interaktiven Karte möglich, die Touren zu variieren, zu kombinieren, zu verfeinern oder mit weiteren touristischen Daten zu ergänzen. Gäste können sich die fertigen oder individuell erstellten Touren ausdrucken oder herunterladen, um sie sich auf der Tour per GPS-Gerät anzeigen zu lassen.

Mitwanderzentrale – 130 Aktivangebote in der Mecklenburgischen Schweiz
„Wikingertour im Kanu“, „Peenesafari im Solarboot“, „Alpakatrekking-Tour“ – vielversprechend lauten die Titel der Aktivtouren in der Mecklenburgischen Schweiz, die über die so genannte Mitwanderzentrale angeboten werden. Unter www.mecklenburgische-schweiz.com können sich Gäste einen Überblick über ausgeschilderte Wanderwege mit lauschigen Rastplätzen, über Wandervereine sowie über Naturparkführer mit mehr als 130 festen Terminen zum Wandern, Radeln, Paddeln, Reiten und Trekking verschaffen. Interessierte haben die Möglichkeit, sich als Mitwanderer einzutragen, Tickets zu bestellen und freie Plätze abzurufen. Unter dem Slogan „Geteiltes Urlaubsglück ist doppeltes Urlaubsglück“ richtet sich die Mitwanderzentrale an Gäste, die ihren Urlaub gern in Gesellschaft verbringen. Die passende Kulisse für Aktivurlaub in der Region im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns bilden grüne Hügel, weite Täler, tiefblaue Seen und urige Flusslandschaften sowie die in die Landschaft eingepasste Schlösser. Im Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See können Urlauber mit etwas Glück Biber, Fischotter, Seeadler oder Eisvögel beobachten. Weitere Informationen: www.mecklenburgische-schweiz.com

Der See ist das Ziel: Mecklenburgische Seenplatte präsentiert erstmals Wanderbroschüre
Um den See statt auf den Berg – darauf setzt der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte mit seiner neuen Broschüre „Wandern im Land der Tausend Seen“. Auf 40 Seiten werden insgesamt 15 Touren unterschiedlicher Länge vorgestellt. Alle haben eins gemein: Ein See ist immer in Sicht. Der Müritz-Nationalpark-Weg etwa führt vorbei an 30 Seen. Die einzelnen Stationen versprechen Naturerlebnisse der besonderen Art. So können in Federow Fischadler im Nest beobachtet oder in der Hörspielkirche Geschichten gelauscht werden. Ob „Durch stille Wälder“, auf der „Spur der Zaubersteine“ oder „Um den Tiefwarensee“ – Anlässe, in die Wanderschuhe zu steigen, gibt es in der Broschüre in Hülle von Fülle. „Wir möchten mit unseren Seen-Wanderungen eine echte Alternative zu den alpinen Wandergebieten bieten“, sagt Andrea Nagel, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte.

Die Tourenvorschläge in der Broschüre beinhalten Übersichtskarten, Informationen zum Streckencharakter sowie zu Sehenswürdigkeiten entlang der Wanderwege. Sie ist kostenlos beim Tourismusverband unter der Rufnummer 039931 5380 erhältlich. Übrigens: Dem Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus (2009/2010) zufolge gaben überraschende 46 Prozent der Gäste Mecklenburg-Vorpommerns an, häufig bis gelegentlich wandern zu gehen. Immerhin ein Viertel der Gäste bezeichnete seinen Aufenthalt in Mecklenburg-Vorpommern konkret als Wanderurlaub. Weitere Informationen: www.mecklenburgische-seenplatte.de

Marathon und Nordic Walking – Fitness im gesunden Reizklima
Nordic Walking hat sich in den letzten Jahren zu einer Trendsportart entwickelt. Zehn Prozent der Gäste Mecklenburg-Vorpommerns betreiben den Sport während ihres Urlaubs gelegentlich bis häufig. Nordic Walker schätzen die Ruhe und das gesunde Reizklima in der Vor- und Nachsaison an den Stränden der Ostseeküste und auf beschaulichen Wald- und Feldwegen.

Das Ostseeheilbad Graal-Müritz bietet Gästen einen attraktiven Nordic Walking-Parcours. Auf vier Strecken können von drei Startpunkten aus Touren von vier bis zehn Kilometern absolviert werden. Gut trainierte Nordic Walker können Wege, die entlang herrlicher Küstenabschnitte, durch urige Wälder oder schaurige Moorlandschaften führen, auch kombinieren. Ohne Wettkampfatmosphäre, aber mit natürlichem Flair, stehen Nordic Walkern auch auf der Insel Usedom ab Heringsdorf sieben Walking-Strecken, in Neubrandenburg der Nordic Fitness Park oder der Nature. Fitness-Park in Dömitz in der Elbtalaue zur Verfügung. Weitere Informationen: www.graal-mueritz.de, www.auf-nach-mv.de

Wald und Wiesen, Strand und Dünen, Städte und Seen bieten in Mecklenburg-Vorpommern ideale Strecken und Kulissen für Marathon, Rund- und Küstenläufe, am Tag und in der Nacht, für Profis und Einsteiger, für Erwachsene und Kinder, für Familien oder Freunde. Wer nicht gern allein läuft, kann sich auch den Teilnehmern verschiedenen Marathon- oder Küstenläufe anschließen und mit den anderen wetteifern, beispielsweise beim 30. Warnemünder Stoltera-Küstenwaldlauf am 30. April 2011 oder beim 25. Schweriner Fünf-Seen-Lauf am 02. Juli 2011, der um die Seen der Landeshauptstadt führt.

Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren
Wer die Ranger Sabine und Hans begleitet, erfährt viel Wissenswertes über Flora und Fauna. / Foto: © LRA Bad Tölz-Wolfratshausen
16.12.2022

Winter-Wissen to-go: Neue Ranger-Angebote 2023 im Tölzer Land

Entlang der Isar oder auf den Berg – gerne auch mal mit Hund: Die neuen Touren im Tölzer Land versprechen interessante Streifzüge durch die Voralpenlandschaft mit Mehrwert.
mehr erfahren