Wanderreisen mit traumhafter Aussicht genießen

Wandern auf dem Altmühltal Panoramaweg - Wanderreisen mit traumhafter Aussicht genießen

Der Zustieg zieht sich, bevor es endlich etwas höher hinauf geht. Geschotterte Forststraßen, gepflegte Wege, gute Pfade – aber doch meist im Wald, der Blick nach vorne ist gerade so bis zur nächsten Biegung möglich. Dann, endlich der heiß ersehnte Moment: Die Umgebung lichtet sich, das Tal wird weit, und von einem Wandermoment auf den anderen keimt plötzlich die Erkenntnis: Wow, dieses Panorama – beeindruckend, imposant, geradezu unbeschreiblich.

Jeder einzelne Schweißtropfen, der Stirn und Nacken pitschnass getränkt hat, war seine Mühe wert. Endlich kann das Auge in die Ferne schweifen, hinunter ins entfernte Tal, auf weite Hügel und prächtige Gipfel. Nur zu verständlich, dass man oben am Berg zwar etwas müde und erschöpfte, aber fast immer glückliche, zufrieden grinsende Menschen trifft. Dieses erhebende Gefühl der Weite, der Freiheit und der Gewissheit, sein Ziel geschafft zu haben, lässt jeden Alltagsstress vergessen. Eurohike Wanderreisen legt bei der Tourenplanung großen Wert auf perfekte Routenführung mit traumhaften Ausblicken, bei einigen „Panorama-Touren“ sind herrliche Fernblicke nahezu garantiert.

Der Name ist Programm: Altmühltal Panoramaweg

Natur pur, dort wo Bayern vielleicht am schönsten ist. Im Naturpark Altmühltal warten romantische Landschaft, jahrhundertealte Kultur, geschmackvolle Kulinarik und unvergleichlich imposante Ausblicke auf Flüsse, Täler und umliegendes Hügelland. Vom idyllischen Städtchen Treuchtlingen aus startet man für 9, 7 oder 5 Tage auf den Altmühltal Panoramaweg. Einen der besten und bekanntesten Wanderwege Deutschlands. Schroffe Felsen und Formationen wie die „Zwölf Apostel“ wechseln mit sonnendurchfluteten Wacholderheiden, sanfte Flusstäler mit ausgedehnten Wäldern. Geschichtsträchtige Burgen und historische Städte, alte römische Kastelle und keltische Relikte zeugen von historischer Besiedelung. Nicht zu vergessen die prächtigen Kirchen und Klöster, die es vorzüglich verstanden, den regionalen Hopfen in wohlschmeckende Biersorten zu verwandeln. Eine entspannte Wanderreise, die für jedermann einfach zu bewältigen ist und tagtäglich mit herrlichen Ausblicken zu verzücken weiß.

Wandern: Altmühltal Panoramaweg
Individuelle Einzeltour, 9, 7 oder 5 Tage, Anreise täglich von 06.04. bis 13.10.2019, ab EUR 289,– pro Person

Blick auf Meran vom Südtiroler Wein- & Almenweg

Bergwiesen und italienisches Flair am Südtiroler Wein- & Almenweg

Von Meran aus, der bezaubernden Kurstadt, startet die traumhafte Runde hinunter nach Bozen, der Hauptstadt Südtirols mit seinen lauschigen, verwinkelten Laubengängen und dem berühmten Waltherplatz. Historische Burgen und eindrucksvolle Schlösser säumen die Pfade an der Südtiroler Weinstraße, darunter blühende Wein- und Apfelgärten im Tal und an den Hängen. In Jenesien berauscht der einzigartige Panoramablick vom Kalterer See im Süden über die Weinstraße bis hin zu den schroffen Felsen der Dolomiten. Ruhe und Natur pur auf dem sonnigen Hochplateau in Mölten lassen einen richtig tief durchatmen und die herrliche Umgebung genießen. Kurios und originell, unbedingt aber sehenswert das „Knottnkino“ des Künstlers Franz Messner in Vöran: Der luftige Aussichtspunkt mit 30 Kinosesseln begeistert mit seinem atemberaubenden Blick auf die gegenüberliegende Bergwelt und das Etschtal. Wer Almen, Wein und ein wenig städtische „Italianità“ liebt, wird diese Wanderwoche verzückt in Erinnerung behalten – und bestimmt wiederkommen.

Wandern: Südtiroler Wein- & Almenweg
Individuelle Einzeltour, 7 Tage, Anreise Samstag oder Sonntag von 11.05. bis 13.10.2019, ab EUR 529,– pro Person

Steirisches Salzkammergut – im Naturparadies Ausseerland

Glasklare Seen, die imposante Bergkulisse und die unverfälschte Herzlichkeit der Menschen dieser Region machen diese Wanderreise zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Das Ausseerland im Steierischen Salzkammergut, umringt von mächtigen Gipfeln und nur über Pässe erreichbar, hat sich seine Natürlichkeit bewahrt und pflegt mit Stolz seine althergebrachten Bräuche. Die Tauplitzalm – oder „die Alm“, wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt wird – glänzt als größtes Seenhochplateau Mitteleuropas mit artenreicher Flora und Fauna. Die Gipfel des Toten Gebirges warten auf Entdeckung, zur prickelnden Erfrischung locken idyllische Bergseen. Die grandiosen Blicke gleiten hinüber auf schroffe Felsen, das imposante Loser-Massiv und hinein in die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein. Fast schon kitschig schön rauschen die Wildbäche, geheimnisvoll glitzert der Toplitzsee. Nur zu verständlich, dass sich zahlreiche Künstler zur jährlichen „Sommerfrische“ hier einfinden, sich inspirieren lassen und die zauberhafte Landschaft genießen.

Wandern: Steirisches Salzkammergut
Individuelle Einzeltour, 7 Tage, Anreise Samstag von 01.06. bis 21.09.2019, ab EUR 539,– pro Person

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.eurohike.at

Quelle: Eurohike Wanderreisen - Eurofun Touristik GmbH

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren