Wie vor Corona: 90 Aussteller auf Rad+Freizeit 2023 in Siegburg

90 Aussteller präsentieren sich auf der Rad+Freizeit 2023 in Siegburg, der größten Radtouristikmesse in NRW - Wie vor Corona: 90 Aussteller auf Rad+Freizeit 2023 in Siegburg

NRW-Wirtschaftsministerin Neubaur eröffnet größte Radtouristikmesse in NRW am 2. April 2023 in Siegburg

Radurlauber, die eine Fernreise oder einen Urlaub in Deutschland und den Nachbarländern planen, sowie Freizeitradler, die Ziele für den Wochenendtrip suchen, sollten die Rad+Freizeit 2023 des ADFC nicht verpassen: Rund 90 Aussteller aus Deutschland, Österreich, Belgien und Luxemburg haben sich für die größte Radreisemesse in NRW am Sonntag, 2. April 2023, von 11 bis 17 Uhr im neuen RHEIN SIEG FORUM in Siegburg angemeldet. „Damit sind wir trotz dreijähriger Corona-Pause bei den Ausstellerzahlen wieder auf Vor-Corona-Niveau“, freut sich ADFC-Messechef Jörn Frank. Der ADFC Bonn/Rhein-Sieg als Veranstalter der Radreisemesse ist mit der Messe nach Siegburg umgezogen, weil in Bonn kein adäquates Kongress- und Messezentrum mehr zur Verfügung steht. In Siegburg stehen der Messe 3500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 1300 Quadratmeter mehr als zuletzt in Bonn, sowie ein eigenes Vortragszentrum zur Verfügung. „Wir können im neu gebauten RHEIN SIEG FORUM eine ganz neue Messequalität bieten und den Ausstellern eine deutlich großzügigere Präsentation ermöglichen“, so Frank.

Neuer Messepartner ist das Weinviertel aus Österreich, das größte Weinbaugebiet des Landes entlang der Donau im Großraum Wien und zugleich eine der schönsten Radregionen Österreichs. Ein weiterer Messepartner ist die Rheinische Apfelroute, die sich aufgrund der Corona-Sperrung bisher nicht präsentieren konnte und dies 2023 nachholen wird. Im Rheinland präsentieren sich zahlreiche weitere spannende Regionen, die sich besonders auf Radtouristen und Ausflügler eingestellt haben. Dazu gehören beliebte Ziele wie Ostbelgien, Luxemburg, das Saarland, der Kaiserstuhl, das Alte Land bei Hamburg, die Lüneburger Heide und das Werratal.

Aber auch das Urlaubsmagazin Tambiente ist auch 2023 wieder mit dabei und präsentiert sich an Stand 61 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg.

Die Messe Rad+Freizeit findet 2023 im RHEIN SIEG FORUM in Siegburg statt

Auch in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind die meisten Regionen mit guter Radinfrastruktur vertreten: Eifel und Niederrhein, Bergisches Land und Siebengebirge, die Naturregion Sieg und die Radregion Rheinland ebenso wie Westerwald, Hunsrück, Moselregion und Mittelrhein. Besonders freut sich der ADFC, dass sich auch die Region Ahr angemeldet hat. Er wird eigens mit seiner mobilen Tourist-Information nach Siegburg kommen, um Tagestouristen darüber zu informieren, welche Rad- und Wandertouren an der Ahr 2023 wieder möglich sind - und welche nicht. Auch der nordrhein-westfälische Teil der Ahr ist auf der Messe vertreten und wirbt für den Radaktionstag Tour de Ahrtal im Juni zwischen Ahrbrück und der Quelle in Blankenheim.

Radreisende, die besonders exotische Ziele suchen, werden bei Reiseveranstaltern fündig, die sich auf Destinationen wie Afrika, Asien, Süd- und Nordamerika spezialisiert haben. Auch die Fahrradbranche ist mit Anbietern wie dem deutschen Fahrradhersteller Poison Bikes und großen Fahrradhändlern wie Fahrrad XXL Feld und Zweirad Center Prumbaum sowie Pedelec-Spezialisten wie dem eBike Erlebniscenter und e-motion Bonn vertreten. Präsentiert werden die neuesten Reiseräder, Pedelecs und Mountainbikes. Auf dem Außengelände können die Räder auch Probe gefahren werden. Darüber hinaus präsentiert die Deutsche Post DHL gemeinsam mit dem Hersteller Rytle die neuesten Konstruktionen von Lastenrädern speziell für die Briefzustellung.

Auch die Fahrradbranche ist mit vielen Anbietern in Siegburg vertreten

NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur wird die Messe gemeinsam mit der Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner, der stellvertretenden Landrätin des Rhein-Sieg-Kreises Nothburga Kunert und der ADFC-Bundesvorsitzenden Rebecca Peters eröffnen. Neubaur will mit ihrem Besuch die Bedeutung des Radtourismus für Nordrhein-Westfalen unterstreichen. Sie ist auch zu Gast auf dem Roten Sofa: Im Foyer wird während der Messe ein neues Talkformat mit interessanten Gesprächspartnern rund um das Thema Fahrrad angeboten. Die Gesprächspartner zum Auftakt kommen aus den Bereichen Kultur, Politik, Tourismus und Fahrzeugbau.

Deutlich ausgebaut hat der ADFC sein Vortragsprogramm. Dank zweier moderner Vortragssäle werden zehn Vorträge angeboten. So kommt der Erfinder des Mauerradweges, Michael Cramer, aus Berlin nach Siegburg, um den Europaradweg Eiserner Vorhang vorzustellen. Weitere Themen auf dem Programm sind Reiseberichte aus dem Osten Spaniens, aus dem österreichischen Weinviertel, aus Kanada und Alaska, von der Insel Mallorca, von der Rheinischen Apfelroute und von den Wasserfällen im Bonner Umland. Außerdem gibt es Vorträge zur Navigation mit dem Fahrrad und zur Technik von Lastenrädern.

Beim Messe-Gewinnspiel und beim Malwettbewerb für Kinder gibt es wieder je ein Fahrrad zu gewinnen. Außerdem werden exklusive Hotelübernachtungen verlost. Für Familien versprechen die Kinderbetreuung und das Laufradrennen für die Kleinsten wahlweise entspanntes Stöbern oder Spaß für Groß und Klein.

Karten für die Rad+Freizeit gibt es ab sofort im Vorverkauf inklusive Anreise im Verkehrsverbund Rhein-Sieg, bei den bekannten Vorverkaufsstellen von NRW-, Köln- und Bonnticket sowie online zum Selbstausdrucken. Am Messetag sind Tickets auch an der Tageskasse erhältlich. ADFC-Mitglieder erhalten mit ihrem Mitgliedsausweis ermäßigten Eintritt.

Quelle: ADFC Bonn/Rhein-Sieg

Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren
Radfahren an der Donau / Foto: © Trykowski
06.05.2024

Bayerisch-Schwaben: Ein Paradies für Radler

Bayerisch-Schwaben liegt im Westen von Bayern und ist geprägt von Flüssen, Seen, Wäldern, Wiesen und sanften Hügeln. Perfekt also für Radfahrer, denn es gibt Touren für jedes Konditionslevel.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Traumhafte Ausblicke im Erzgebirge / Foto: © TVE I Dennis Stratmann
22.04.2024

Stoneman Miriquidi: Saisonstart am 26. April 2024 im Erzgebirge

Am 26. April 2024 startet der Stoneman Miriquidi Mountainbike und Road im Erzgebirge in die neue Saison. Bis zum 3. November erwarten unermüdliche Abenteurer tolle Bike-Momente.
mehr erfahren
60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten  E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City / Foto: © Andi Frank I PLAN B Sport Marketing GmbH
22.04.2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und kamen zum DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City beim DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024 presented by SHIMANO.
mehr erfahren