Wiedereröffnung der luxemburgischen Jugendherbergen am 29. Mai 2020

Wiedereröffnung der luxemburgischen Jugendherbergen ab dem 29. Mai 2020 - Wiedereröffnung der luxemburgischen Jugendherbergen am 29. Mai 2020

Nicht nur die Jugendherbergen haben ab dem Pfingstwochenende wieder geöffnet, nein, auch die Grenzen zum Nachbarland Luxemburg sind endlich wieder passierbar. Doch anstatt eine weite Flugreise in ein nach wie vor unsicheres Land zu buchen, warum nicht in der Großregion Urlaub machen? Das Großherzogtum Luxemburg, welches großen Wert auf die Sicherheit seiner Anwohner und Touristen legt, ist schnell mit dem Auto zu erreichen. Wer aber lieber mit dem öffentlichen Transport anreisen möchte, kann dies in ganz Luxemburg sogar komplett kostenlos tun. Seit Anfang März 2020 sind alle öffentlichen Verkehrsmittel gratis für Touristen und Anwohner.

Hoher Standard steht auf dem Programm

Ob moderne Zimmer, leckeres Essen oder Freizeitaktivitäten – in den Jugendherbergen steht so manches Abenteuer für Familien, Backpacker, Sportler und Gruppen auf dem Programm. In einer herzlichen Atmosphäre können Groß und Klein sich völlig frei entfalten. Denn wer bei dem Begriff Jugendherberge ausschließlich an Schlafräume voller Stockbetten denkt liegt doppelt falsch. Erstens gibt es in den luxemburgischen Jugendherbergen kaum noch Zimmer mit mehr als sechs Betten, andererseits ist der Verkauf von Übernachtungen nur noch ein - wenn auch das wichtigste - Produkt von vielen. Sämtliche Jugendherbergen im Großherzogtum verfügen über einen hohen Standard ohne jedoch die Grundidee der Jugendherbergsbewegung aufzugeben. Sie sind nach wie vor ein Ort der Begegnung, an dem sich die Gäste untereinander austauschen und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten nutzen können.

Sicherheit ganz groß geschrieben

Natürlich ist sich das Team der Jugendherbergen bewusst, dass nichts mehr so ist, wie vor der Krise. Das Wohlergehen und die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter waren, sind und bleiben auch in Zukunft die oberste Priorität. So wurden in allen neun Jugendherbergen besondere Schutz- und Hygienepläne erstellt, die die Verbreitung der Virusinfektion so gering wie möglich halten sollen. Den Gästen und Mitarbeitern stehen deshalb Desinfektionsmittel und -spender zur Verfügung und eine regelmäßige Desinfektion der Sanitärbereiche wird ebenfalls durchgeführt. Gäste und Mitarbeiter werden außerdem gebeten den Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten und verpflichten sich einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Alle Rezeptionen wurden außerdem mit Schutzvorrichtungen ausgestattet, die den direkten Kontakt zwischen Gästen und Mitarbeitern ebenfalls reduzieren sollen. Auch in den Gemeinschaftsbereichen sowie den hauseigenen Restaurants „Melting Pot“ der Jugendherbergen wurden spezifische Regelungen umgesetzt, damit die Gäste mit dem nötigen Abstand ihren Urlaub genießen können. Auch wenn die Jugendherbergen in der Regel Betten in Mehrbettzimmern zur Verfügung stellen, wurde auch dies selbstverständlich während der aktuellen Lage angepasst. So werden Gäste in Privatzimmern untergebracht ohne den dafür nötigen Aufpreis bezahlen zu müssen.

Kleines Budget – große Wirkung

In den Jugendherbergen in Luxemburg übernachtet man bereits ab 23,20 € pro Erwachsener. Für Familien und Gruppen gibt es teilweise sogar noch Ermäßigungen. Und wer noch mehr Geld sparen möchte, der ist mit einer internationalen Mitgliedschaft des eigenen Landes gut beraten. Denn mit einer Mitgliedskarte des jeweiligen Landesverbandes gibt es nicht nur 10% Rabatt auf allen Übernachtungen, man erhält außerdem noch weltweite Ermäßigungen auf Besichtigungen, Autovermietungen, Bustickets, Reiseversicherungen und vielen weiteren Attraktionen. Positiver Nebeneffekt einer Mitgliedschaft: das nationale Jugendherbergsnetzwerk wird tatkräftig unterstützt, um ihren Gästen auch weiterhin hochwertige, nachhaltige und erschwingliche Unterkünfte, attraktive Programme und leckere Mahlzeiten bieten zu können.

Mobilität – so einfach wie nie

Natürlich ist die Anreise mit dem eigenen PKW im Moment die sicherste und flexibelste Alternative, aber alle Jugendherbergen des Landes sind auch mit dem öffentlichen Transport bequem zu erreichen. Und dieser ist seit März komplett kostenlos! Wer mit dem Auto anreist wird in allen Ortschaften mit Parkplätzen fündig. Einige Jugendherbergen verfügen sogar über einen eigenen, kostenlosen Parkplatz, in anderen Häusern stehen Parkplätze in der Ortschaft oder Stadt zur Verfügung.

Bei einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind natürlich auch die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist hier ebenfalls Pflicht.

Aktivitäten soweit das Auge reicht

Nicht nur preislich interessante Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch zahlreiche Aktivitäten haben die neun Jugendherbergen in Luxemburg zu bieten. Radeln und Wandern wird hier groß geschrieben bei den spannenden Pauschalangeboten. Wer also gerne draußen sportlich unterwegs ist, kann so auch gerne Fahrräder ausleihen oder sich zu Fuß auf den Weg durch das Land beim sogenannten Jugendherbergs-Hopping machen. Und gerade in der Natur kann man sich besonders an die Abstandsregelungen halten und dabei noch zusätzlich etwas für seine Gesundheit tun!

Für den großen und kleinen Hunger

So viel Programm macht natürlich hungrig. Wieso sich also nicht ein regionales Mittag- oder Abendessen gönnen? Die hauseigenen Restaurants „Melting Pot“ der Jugendherbergen servieren leckere, saisonale und frisch zubereitete Mahlzeiten für Groß und Klein. Tagesgerichte, Kindermenüs sowie Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch, aber auch eine Auswahl an artisanalen Sorbets und Eissorten laden zum Verweilen ein. Bei gutem Wetter sollte man auf jeden Fall von den Terrassen der Jugendherbergen profitieren – die Gäste werden begeistert sein. Selbstverständlich gelten hier auch die bereits erwähnten Sicherheitsvorkehrungen.

Weitere Informationen und Direktbuchungen der Jugendherbergen gibt es auf der Internetseite www.youthhostels.lu.

Quelle: Les Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises a.s.b.l.

Snackpausen und kleine Erlebnisstationen: So macht Wandern auch den Jüngeren Spaß. / Foto: © djd/Bad Marienberg/Anne Moldenhauer
20.02.2024

Bad Marienberg im Westerwald lockt mit Aktivitäten für Jung und Alt

Wälder und Wiesen, so weit das Auge reicht - und mittendrin die schmucke Kurstadt Bad Marienberg. Der Westerwald bietet mehr als nur erholsame Spaziergänge.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Foto: © MTK, Hari Pulko
19.02.2024

Camping 2024 in Konstanz am Bodensee

Die Konstanzer Campingplätze Klausenhorn und Naturcamping Litzelstetten-Mainau laden zu entspannten Auszeiten direkt am Bodensee ein.
mehr erfahren
5 Sommererlebnisse in der Lifestyle-Region Wörthersee-Rosental / Foto: © M@ndi auf Pixabay
16.02.2024

5 Sommererlebnisse in der Lifestyle-Region Wörthersee-Rosental

Der Duft des Sommers liegt in der Region Wörthersee-Rosental in der Luft und ist so vielfältig wie die Aktivitäten vor Ort. Am größten See Kärntens lassen sich traumhafte Sommertage verbringen.
mehr erfahren
Unterwegs im Leipziger Regenwald - Totenkopfaffen entdecken / Foto: © Zoo Leipzig
09.02.2024

Winterferien 2024 im Leipziger Regenwald: Tierische Angebote im Zoo Leipzig

Der Zoo Leipzig lockt in den sächsischen Winterferien vom 10. bis 25. Februar 2024 alle kleinen und großen Gäste in den Leipziger Regenwald.
mehr erfahren
LOHGERBER Museum und Galerie / Foto: © Ralph Kunz, LOHGERBER Museum und Galerie
01.02.2024

Wintertage auf und abseits der Piste im Erzgebirge - Veranstaltungstipps im Februar 2024

Das Erzgebirge bietet auch abseits der Pisten und Loipen viele abwechslungsreiche Angebote und Veranstaltungen für die ganze Familie im Februar 2024 an.
mehr erfahren
Outdoor-Erlebnisse an und auf der Ems / Foto: © MedienAtelier Emsland
01.02.2024

Lingen (Ems) als Kinderferienland Niedersachsen zertifiziert

Die niedersächsische Grenzstadt Lingen ist offiziell als Kinderferienland zertifiziert und bietet damit ein umfassendes Angebot für Familien mit Kindern.
mehr erfahren
Start auf dem Flüelapass des Schlittel-Happening Red Bull Sledgends / Foto: © Red Bull Content Pool – Jan Cadosch
25.01.2024

Schlittel-Happening 2024 am gesperrten Flüelapass

Das Schlittel-Happening Red Bull Sledgends führt am Samstag, 3. Februar 2024 vom Flüelapass über 5,65 Kilometer und 444 Höhenmeter hinunter nach Tschuggen.
mehr erfahren
Luxemburger Jugendherbergsverband feiert 90-jähriges Jubiläum mit vielfältigem Programm / Foto: © Pexels auf Pixabay
24.01.2024

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Luxemburger Jugendherbergsverband

2024 feiert der Luxemburger Jugendherbergsverband sein 90-jähriges Bestehen mit einem tollen Programm.
mehr erfahren
Fotopoint Entenebel Gutach / Foto: © Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
16.01.2024

Familienurlaub im Kinzigtal: Spaß und Abenteuer für Alle

Ein Familienurlaub im idyllischen Kinzigtal verspricht unvergessliche Erlebnisse in der malerischen Natur des Schwarzwaldes.
mehr erfahren