Winter in Hilchenbach - Sport und mehr

Winter in Hilchenbach - Winter in Hilchenbach - Sport und mehr

Ein preiswertes und ansprechendes Wintersportangebot, gepaart mit einer malerischen Schneelandschaft wartet im Ortsteil Lützel in rund 600 m Höhe, knapp 10 km vom Ortskern Hilchenbach entfernt auf wintersportbegeisterte Menschen jeden Alters.

Der Skikverein Lützel e.V. (www.skiverein-luetzel.de) glättet rund um den Giller attraktive Wanderwege, sodass auch bei hohen Schneelagen ein vergnügliches Spazierengehen möglich ist. Freunde ausgiebiger Winterwanderungen kommen ebenfalls auf den weiteren zahlreichen Wanderwegen sowie auf dem Rothaarsteig auf ihre Kosten.

Insgesamt 5 Loipen zwischen 1,3 km und 7,5 km Länge und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bieten sportliche Abwechslung mit schönen Aussichten. Auch hier übernimmt der Skiverein Lützel e.V. das Spuren der Loipen bei entsprechender Wetterlage.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Hilchenbach - Entdecken und erleben

Hilchenbach - Entdecken und erleben

Siegerland-Wittgenstein | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

„Leben am Rothaarsteig“ ist ist das Motto der Stadt Hilchenbach und für Sie als Gast heißt das: Natur pur, direkt vor der Haustür. Aktiv sein, wandern, sich erholen und dabei die wunderschöne, unberührte Natur genießen, das alles können Sie in Hilchenbach. Wer sich für Landschaftsschönheiten im Wechsel der Jahreszeiten begeistert, wer gerne durch Täler und Wälder wandert, in klaren Naturgewässern badet oder ausgedehnte Winterspaziergänge durch unberührte Schneelandschaften liebt, der ist hier genau richtig.

Eine anspruchsvolle Rodelbahn sorgt für jede Menge Spaß und Action. Die Rodelbahn startet neben dem Parkplatz Giller. Eine weitere Rodelbahn für Kinder befindet sich auf der rechten Straßenseite am Parkplatz zur Liftschänke. Auf beiden Parkplätzen ist das Parken kostenlos. Aber auch eine Anfahrt mit der Regionalbahn RB93 – der Rothaarbahn bis zum Ausstieg Hilchenbach-Lützel ist möglich (www.zws-online.de)

Ein besonderes Highlight das sie sich nicht entgehen lassen sollten, bietet die Fahrt mit einem Pferdeschlitten durch den Tiefschnee. Der Schlitten kann mit 4 Personen besetzt werden. Eine Fahrt ist ab einer Schneehöhe von 25 cm möglich. Angeboten werden die Fahrten über das Hotel Ginsberger Heide (www.ginsberger-heide.de).

Der Skilift am Skihang neben der Liftschänke kann in der Wintersportsaison 2021/2022 aus technischen Gründen nicht in Betrieb genommen werden.

Seit 2015 bieten die Gemeinde Erndtebrück und die Stadt Hilchenbach eine interessante interkommunale Loipe an, die Dreiherrnstein-Loipe. Langläuferinnen und Langläufern steht ein 8,2 km langer Rundkurs mit zwei komfortablen Einstiegstellen von Hilchenbach und Erndtebrück aus zur Verfügung. So sind Touren mit den Längen 12,4 km (Start Oberndorfer Höhe) oder 10,4 km (Start Zinse) möglich. Hinweistafeln befinden sich an den Startpunkten Erndtebrück-Zinse und Hilchenbach, Oberndorfer Höhe

Nach einem aktiven Tag im Luftkurort Hilchenbach laden verschiedene Gasthöfe in schönem Ambiente, bei leckerem Essen und Getränken zum Einkehren und Verweilen ein.

In Hilchenbach-Lützel können die Einkehrmöglichkeiten im Hotel Ginsberger Heide (www.ginsberger-heide.de) und in der Ginsburgschänke (www.dieginsburg.de) genutzt werden.

Auf der Oberndorfer Höhe wartet Helmut Schwarzpaul in seiner Rothaarhütte auf durstige Gäste (Mobil 0151/15259746, Samstags 13.30–17.00 Uhr und Sonn- und Feiertags 10.00–18.00 Uhr).

Nach einer sportlichen Tour auf der Dreiherrnsteinloipe von Erndtebrück-Zinse begrüßen der Landgasthof Afflerbach-Bald (www.gasthof-bald.de) und das Landhaus „Zum Rothaarsteig“ (www.landhaus-zum-rothaarsteig.de) hungrige Gäste..

Auf der Homepage der Stadt Hilchenbach sind neben den aktuellen Informationen zum Schneelagebericht auch viele weitere Tipps zur Freizeitgestaltung zu finden (www.hilchenbach.de).

Wintersportbegeisterte Menschen sind herzlich eingeladen, das Freizeitangebot in Hilchenbach zu nutzen. Und wenn es gefällt – auch während des übrigen Jahres kann man hier aktiv die Natur erleben.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Von der frisch restaurierten Löwenburg geht der Blick auf den im Hintergrund zu sehenden Herkules, das Wahrzeichen Kassels. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Bernd Schoelzchen
01.08.2022

Und hoch über der Stadt thront die Löwenburg

Für die meisten Wanderfreunde sind Spätsommer und Herbst die liebsten Jahreszeiten: Die Hitze des Hochsommers ist verflogen, die Natur zeigt sich in ihrem schönsten Kleid, so auch Kassel in Nordhessen.
mehr erfahren
Die Region Teutoburger Wald zeichnet sich durch viele naturbelassene Wanderwege aus. / Foto: © djd/Teutoburger Wald Tourismus/F. Grawe
01.08.2022

Wanderglück zwischen Natur und Kultur

Eine herrliche Natur und großartige Aussichten genießen, durch historische Städte und schöne Parks spazieren: Die Wanderregion Teutoburger Wald zwischen Weser, Ems und Lippe bietet tolle Ausflugsmöglichkeiten.
mehr erfahren
Mit etwas Glück oder kundiger Führung lassen sich die Rothirsche im Morgennebel bei der Brunft beobachten. / Foto: © djd/TourismusMarketing Niedersachsen/Dieter Damschen
29.07.2022

Wild auf Wild - Urlaub in Niedersachsen

Im Herbst ist die Hirschbrunft in den niedersächsischen Wäldern ein beeindruckendes Naturschauspiel: Weithin ist das Röhren der Rothirsche zu hören.
mehr erfahren
Die atemberaubende Seilbrücke des 1. Sagen-Klettersteigs Österreichs am Glungezer. Die Aussicht auf das gegenüberliegende Karwendelgebirge ist fantastisch. / Foto: © hall-wattens.at
29.07.2022

Atemberaubender 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet

Auf dem neuen 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet sich der Blick auf über 400 Alpengipfel, gleichzeitig taucht man in die magische Sagen- und Märchenwelt der Berge ein.
mehr erfahren
Der Skywalk Sonnenstein bietet einzigartige Ausblicke über die Landschaft im Eichsfeld bis hin zum südlichen Harz, zum Kyffhäuser, zum Ohmgebirge und zur Goldenen Mark Duderstadt. / Foto: © djd/HVE Eichsfeld Touristik/Iris Blank
26.07.2022

Die besten Tipps für einen Urlaub 2022 im Herzen Deutschlands

Eine einzigartige Landschaft, sagenumwobene Burgen, geschichtsträchtige Städte, weite Felder und Naturdenkmäler: Es gibt viele Gründe für einen Urlaub in Eichsfeld im Herzen Deutschlands.
mehr erfahren
Ob per Bike, zu Fuß oder in Kombination – nicht viele Urlauber wissen, wie weitläufig, hochalpin und dabei unberührt die Tiroler Region St. Anton am Arlberg ist. / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
25.07.2022

Mehr vom Berg dank (E-)Bike & Hike

Ob Anfänger, Hobby- oder Profiathlet: St. Anton am Arlberg in Tirol ist international bekannt für seinen sportlichen Charakter mit Aktivitäten und Routen für jeden Anspruch.
mehr erfahren
Das Wandern im Wolftal ist ein besonderes Erlebnis. / Foto: © Wolftal Tourismus
25.07.2022

Wander-Dreierlei 2022 im Schwarzwald - Urlaub in Nationalparkregion

Bei drei sagenhaften, von erfahrenen Schwarzwald-Guides geführten Touren im Rahmen der Wander-Dreierlei können die Wandernden das wunderschöne Wolftal mit seinen magischen Orten erkunden.
mehr erfahren
Oberhalb des Zeller Sees genießen Wanderer gute Aussichten auf die Gipfel der Hohen Tauern und auf die Pinzgauer Grasberge. / Foto: © djd/Tourismusverband Maishofen/Gruber Michael
20.07.2022

Berge, Rad und Badespaß in Maishofen

Hohe Berge und glasklares Wasser – diese aktiv-erfrischende Kombination sorgt auch im Salzburger Pinzgau für abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse.
mehr erfahren
Sonnenaufgang über dem Digelfeld in der Schwäbischen Alb / Foto: © Mythos Schwäbische Alb; Steffen Steinhäusser
18.07.2022

Rad- und Wanderkarte Mittlere Schwäbische Alb – Traumtouren 2022 durch malerische Landschaften

Mit der aktuellen Rad- und Wanderkarte von Mythos Schwäbische Alb können natur- und kulturbegeisterten Urlauber individuelle Touren planen und die Region auf eigene Faust zu erkunden.
mehr erfahren
Bundsandstein Erlebnisweg im Spessart-Mainland / Foto: © Holger Leue
18.07.2022

Steinige Genusstour am Mainviereck

Für Wanderer bietet das Spessart-Mainland mit dem Buntsandstein Erlebnisweg einen neuen Höhepunkt, der auf 40 Kilometern zwischen Miltenberg und Faulbach auf beiden Seiten des Mains verläuft.
mehr erfahren