Wittgensteiner Schieferpfad

Wittgensteiner Schieferpfad - Wittgensteiner Schieferpfad

Eine erlebnisreiche Tour durch fabelhafte Wälder, vorbei an imposanten Felslandschaften und über verschlungene Pfade bieter der Wittgensteiner Schieferpfad in der Ferienregion Siegen-Wittgenstein.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz „Reisegarten“ in Raumland. Wir durchqueren über Trittsteine die Eder. Dann begleiten wir die Eder flussabwärts und orientieren uns an der ehemaligen Bahntrasse. Wir passieren einen Totholzbereich, unterqueren den alten Bahndamm und wandern in das „Heiligeholz“, einen mit Felsklippen durchsetzten Berghang. Danach gelangen wir über einen abenteuerlichen Steig in einen mystischen Eichenwald. Über eine Bergwiese kommen wir ins Tal des Bilsterbaches. Wir passieren ein Forsthaus und den naturnahen Meckhäuser Bach und erreichen das Naturschutzgebiet Fredlar mit mächtigen Schieferhalden, Trockenmauern, Klippen und dem Steinbruch. Wir wandern weiter auf den Kamm des Berges Fredlar, dann abwärts ins Steinbachtal. Nach kurzem Aufstieg erreichen wir den Wanderparkplatz „An der Lenne“ mit einem schönen Ausblick auf die Altstadt Bad Berleburgs mit dem prächtigen Barockschloss. Lohnenswert ist die besondere Sicht durch den Augenstein. Leicht bergab geht es über die Nordwestflanke des Limburg, dann bergan neben einer Schieferhalde wieder in die Höhe. Oben sehen wir die ehemalige Grube Limburg und erreichen das Naturschutzgebiet Grubengelände Hörre. Der folgende Weg gewährt Blicke auf das Schieferdorf Raumland mit der bedeutenden Urkirche.

Tourentipps
Das Schieferschaubergwerk Raumland kann auf Anfrage besichtigt werden. Ganz neue Sichtweisen auf alte Gebäude bietet der Blick durch einen Augenstein.

Gut zu wissen
​Start: Parkplatz „Reisegarten“ an der Eder, Nähe Schieferschaubergwerk Raumland.
Anfahrt: Von Bad Berleburg Richtung Erndtebrück: B480. In Raumland Richtung Frankenberg: L553 abbiegen. Bis Raumland Ortsende.

ÖPNV: Bahn RB93 Haltestelle Raumland-Mackhausen, Bus R27 Haltestelle Raumland

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.siegen-wittgenstein.info/

Quelle: Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

XXL-Bank auf der Eifelspur Toskana der Eifel / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
25.11.2022

Gästemagazin der Nordeifel 2023 ab sofort erhältlich

Zur Einstimmung auf die Urlaubssaison 2023 hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt das 72-seitige Gästemagazin Nordeifel veröffentlicht und dieses ist ab sofort erhältlich.
mehr erfahren
Éislek Pad Boulaide, Houfëls / Foto: © Visit Éislek
03.11.2022

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe für 1.900 km hochqualitative Wanderwege in der luxemburgischen Region.
mehr erfahren
Im historischen Gebäude Kesslerstadel in Matrei in Osttirol wird Denkmalpflege und Beherbergung sanft miteinander verbunden. / Foto: © Gertraud Brugger/Miriam Raneburger
21.10.2022

Außen voller Geschichten, innen voller Leben - der Kesslerstadel in Matrei in Osttirol

Die Historie des traditionsreichen Osttiroler Anwesens Kesslerstadel im Ortskern von Matrei in Österreich reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
mehr erfahren
Wandern bei Altdorf im Nürnberger Land / Foto: © Nürnberger Land Tourismus/Thomas Geiger
17.10.2022

Langstrecke für Genießer - Der Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb

Der 520 Kilometer lange Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb ist eine Einladung an alle, die das Reiseland auf entspannte Art erkunden möchten.
mehr erfahren
Am Fränkischen Gebirgsweg bei Betzenstein in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/FRS/Hub
17.10.2022

Eine Tour voller Höhepunkte - Unterwegs auf dem Fränkischen Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg verbindet zahlreiche Höhepunkte in vier unterschiedlichen Urlaubslandschaften in Franken und beginnt ebenfalls wie der Frankenweg in Untereichenstein im Frankenwald.
mehr erfahren
Entlang der Premiumwanderwege hochgehberge bieten sich herrliche Fernsichten wie hier am Aussichtsturm Rossberg / Foto: © hochgehberge, Angela Hammer
10.10.2022

Sieben Wandertouren der hochgehberge erneut ausgezeichnet

Sieben Wanderwege der hochgehberge wurden erneut mit dem Wandersiegel Premiumwanderweg des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und damit erfolgreich rezertifiziert.
mehr erfahren
Wanderin im herbstlichen DonAUwald / Foto: © Beate Wand
04.10.2022

Herbstwandern 2022 auf dem DonAUwald-Wanderweg

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können Wanderbegeisterte den Premiumweg DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen unter die Sohlen nehmen.
mehr erfahren
Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren