Wo die Seele Urlaub macht

Sport, Kunst und Tradition am Berg und im Tal erleben: In Zell am See-Kaprun erwarten die Gäste im Sommer viele neue, alpine Angebote der Extraklasse. Herz und Lunge, Körper und Geist werden bei Mehrtageswanderungen, im Run & Walk Park, beim Jodelworkshop oder bei Europas größter Freiluftausstellung am Berg gefordert und trainiert.

Frischluftkick in schönster Natur: Neue Mehrtageswanderungen

Zell am See-Kaprun bietet dem Besucher ein 400 Kilometer langes Wanderwegenetz: Von Familienstrecken rund um den funkelnden Zeller See bis hin zu anspruchsvollen Routen auf dem majestätischen Kitzsteinhorn ist alles dabei. Wer dem Alltag einmal für längere Zeit entfliehen möchte, der begibt sich auf eine der neuen Mehrtageswanderungen mit Hüttenübernachtungen. Die atemberaubende landschaftliche Vielfalt, urige Berghütten und das unvergessliche Bergpanorama des Nationalparks Hohe Tauern sind das Highlight einer jeden Tour. Individuelle Tipps und Tourenvorschläge erhalten Gäste direkt beim Tourismusverband. Wanderern, die den Komfort eines Hotels oder einer Pension bevorzugen, seien die Mehrtageswanderungen mit Einkehr in Zell am See oder Kaprun empfohlen. So beinhaltet die „Gletscher-Berg-See Runde“ vier Übernachtungen in Frühstückspensionen oder Hotels und ist ab 224 Euro buchbar. Im Preis enthalten sind weiterhin der Gepäcktransfer, eine Wandermappe mit detailliertem Tourenverlauf, ein exklusives Zell am See-Kaprun Wandergeschenk sowie die Zell am See-Kaprun Sommerkarte mit bis zu 40 Attraktionen in der Region. www.zellamsee-kaprun.com/de/unterkuenfte/angebote/mehrtageswanderung---4-naechte_a171359

Laufen in luftiger Höhe: Neuer „Run & Walk Park“ in Zell am See-Kaprun

Frischluftfitness par excellence: Wer seine Freizeit am liebsten aktiv und in der freien Natur verbringt, kann in Zell am See-Kaprun in diesem Sommer den neuen „Run & Walk Park“ für sich entdecken. Bei Running, Trailrunning oder Nordic Walking kommen Lauffreunde auf zahlreichen Strecken und unterschiedlichstem Terrain ins Schwitzen. Von ausgeschilderten Routen durch die Stadt von Zell am See bis hin zu alpinen Trails durch die Bergwelt erfüllt der „Run & Walk Park“ mit verschiedenen Schwierigkeits-graden alle Laufwünsche von Anfängern und Fortgeschrittenen. www.zellamsee-kaprun.com/de/aktivitaeten/alternativer-sommersport

Juchitzer, Almschrei und Jodelgesang: Workshop mit Bergblick

Bei den Jodelworkshops vor imposanter Naturkulisse auf der Schmittenhöhe dürfte es dem jungen Jodellehrer Thomas Reitsamer nicht schwerfallen, selbst überzeugte Schulchor-Verweigerer von der alpenländischen Gesangstechnik zu begeistern. Neben den verschiedenen Gesangsarten stehen Atemtechniken und die Jodel-Geschichte auf dem Programm, das Reitsamer für seine Gäste entworfen hat. Jeden Donnerstag im Juli und August 2016 treffen sich Jodelbegeisterte und solche, die es werden wollen, um 9.45 Uhr an der Talstation der Schmittenhöhebahn. Der Jodelkurs dauert eineinhalb Stunden und ist im Seilbahnticket inkludiert. www.zellamsee-kaprun.com/de/veranstaltungskalender/jodeln-am-berg_e167985

Neue Installationen in Europas größtem Freiluft-Kunstraum

Auf dem Bergrücken der Schmittenhöhe verschmelzen Kunst und Natur auf 2.000 Metern Höhe zu Europas größtem Freiluft-Kunstraum. Auf 18 Hektar sind 27, zum größten Teil aus heimischen Materialien wie Holz, Keramik und Stein gefertigte Großskulpturen in einer permanenten Ausstellung zu sehen. In der kommenden Wandersaison freuen sich Einheimische und Gäste darauf, erstmals die im vergangenen Spätsommer entstandenen Installationen zweier österreichischer Bildhauer sowie von einer aus Polen stammenden Künstlerin entdecken zu können. Mit Blick auf die Berggipfel der Hohen Tauern und Kalkhochalpen können Gäste auf der „4 Seen Kunstwanderung“ unter Leitung einer ausgebildeten Wanderführerin Kunst und Natur erleben. Die Tour wird von Juni bis September immer freitags angeboten und dauert drei bis vier Stunden. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr an der Talstation der Schmittenhöhebahn bei den stylischen Porsche-Design-Gondeln. Die „4 Seen Kunstwanderung“ ist in dem Seilbahnticket inkludiert. www.zellamsee-kaprun.com/de/veranstaltungskalender/4-seen-kunst-wanderung_e167263

Über Zell am See-Kaprun

Gletscher, Berge und See – die österreichische Ganzjahres-Destination Zell am See-Kaprun vereint die gesamte Vielfalt der Alpen. In dem einzigartigen Naturparadies am Rande des Nationalparks Hohe Tauern finden Sportler, Aktivurlauber, Familien und Erholungssuchende im Sommer wie im Winter abwechslungsreiche Erlebniswelten. Dazu gehören die Gipfelwelt 3.000 auf dem Kitzsteinhorn, dem einzigen Gletscherskigebiet im Salzburger Land, das Familiengebiet Maiskogel, der Hausberg Schmittenhöhe sowie der trinkwasserklare Zeller See und die mehrfach ausgezeichnete 36-Loch-Golfanlage. Tradition und Authentizität spiegeln sich in den Veranstaltungen und kulinarischen Spezialitäten der Region wider. Sportereignisse der Extraklasse wie die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft 2015 und der Großglockner Ultra-Trail zieht es in die atemberaubende Bergwelt. Die Hotellerie begeistert mit dem Salzburger Hof, dem einzigen Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der Region. Entspannung finden Gäste in der 20.000 Quadratmeter großen Wasser- und Wellness-Welt im Tauern Spa sowie in vielen weiteren traditionellen Verwöhnhotels.

Quelle: Zell am See-Kaprun Tourismus c/o w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren
Wer die Ranger Sabine und Hans begleitet, erfährt viel Wissenswertes über Flora und Fauna. / Foto: © LRA Bad Tölz-Wolfratshausen
16.12.2022

Winter-Wissen to-go: Neue Ranger-Angebote 2023 im Tölzer Land

Entlang der Isar oder auf den Berg – gerne auch mal mit Hund: Die neuen Touren im Tölzer Land versprechen interessante Streifzüge durch die Voralpenlandschaft mit Mehrwert.
mehr erfahren