Zentrale Eröffnung der Europa-Tage der Musik in Bad Tölz

Die Eröffnungsfeier der Europa-Tage der Musik findet in diesem Jahr in Bad Tölz statt. Von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juni 2013 werden Musikanten und Musikantinnen aus ganz Europa die malerische Stadt an der Isar zum Klingen bringen. Unter anderem präsentieren der weltberühmte Tölzer Knabenchor, die Sing- und Musikschule Bad Tölz sowie das Tölzer Marionettentheater ein Musikprogramm, das keine Wünsche offen lässt. Ein besonderes Glanzlicht ist das hochkarätige Galakonzert, das durch die Zusammenarbeit mit französischen Musikern in besonderem Maße den Gedanken der Völkerverständigung repräsentiert.

Seit 28 Jahren treffen sich unzählige Musiker aus ganz Europa jedes Jahr in einer bayerischen Stadt zu den vom Bayerischen Musikrat ins Leben gerufenen Europa-Tagen der Musik. Welcher Veranstaltungsort wäre für ein solches Ereignis prädestinierter als die „Stadt mit der besonderen Note“? Die Vielfalt der Musik und der europäischen Kultur spiegelt sich nicht nur in der atemberaubenden Landschaft von Bad Tölz wider, sondern auch in ihrer Liebe zur Musik. Zahlreiche musikalische Veranstaltungshöhepunkte prägen das Tölzer Jahr. Das Programm „Stadt mit der besonderen Note“ zeigt mit jährlich rund 200 Veranstaltungen die Liebe der Stadt zur Musik. In diesem Jahr findet die Eröffnungsfeier in Bad Tölz statt: Von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juni 2013 können Besucher in der malerischen Stadt an der Isar ganz besondere musikalische Höhepunkte genießen, bei denen jeder Musikfreund auf seine Kosten kommt. So kann man den Tölzer Knabenchor live in seiner Heimatstadt erleben: Am Freitag, 14. Juni 2013 präsentieren der weltbekannte Chor und seine Solisten in „Briefe, Noten, Anekdoten“ Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart. Dabei verzaubern nicht nur Mozarts Kompositionen: Erhaltene Korrespondenzen des weltberühmten Komponisten geben den Zuhörern aufschlussreiche Erkenntnisse über das Alltagsleben sowie kulturgeschichtliche Ereignisse des 18. Jahrhunderts und sprühen oftmals vor geistreichem Humor und charmantem Witz. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information zu 22 und ermäßigt zu 18 Euro erhältlich.

Am Samstag, 15. Juni 2013 bringt die Veranstaltungsreihe „Musik in der Stadt“ die Musik dorthin, wo Menschen sind: Die Sing- und Musikschule Bad Tölz führt in Cafés, Restaurants, Seniorenwohnheimen, Gaststätten, sozialen Einrichtungen, auf öffentlichen Plätzen und an zahlreichen weiteren Orten mehr als 20 Veranstaltungen durch. Alle musikinteressierten Besucher können sich ihren persönlichen Fahrplan durch die Stadt gestalten und die kostenfreien Veranstaltungen besuchen. Krönender Höhepunkt des Tages ist das Galakonzert „Bad Tölz – die Stadt mit der europäischen Note“, das von einer Auswahl hochkarätiger Solisten und Ensembles gestaltet wird. Das Repertoire reicht von Klassik über Jazz bis zu echter Volksmusik. Durch eine entsprechende Programmauswahl und die Beteiligung zweier Ensembles aus der Tölzer Partnerstadt Vichy in Frankreich steht dieses Konzert besonders für den völkerverbindenden Gedanken der Europa-Tage der Musik. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Kurhaus und wird moderiert von Benedikt Schregle, einst Schüler in Bad Tölz, heute Sprecher beim Bayerischen Rundfunk. Im Anschluss an das Konzert wird im Kurhaus zur Musik der „Tölzer Geigenmusi“ und der Gruppe „Vichy et ses sources“ bayerisch-französisch getanzt oder bei „Dinner Jazz“ mit dem Duo „Brandis-Blau“ entspannt. Karten gibt es für 22 oder ermäßigt für 18 Euro im Vorverkauf an der Tourist-Information.

Für den besonderen Anlass der Europa-Tage der Musik verlässt auch die „Bayern 1 Blasmusik“ am Sonntag, 16. Juni 2013 ihr Sendestudio und kommt um 10.30 Uhr ins Tölzer Kurhaus. Für ein unvergessliches Blasmusikkonzert sorgt dabei die Stadtkapelle Bad Tölz, die bereits zwei Mal als beste Blaskapelle Bayerns ausgezeichnet wurde. Außerdem erwartet werden die Bürgermeisterkapelle aus Schwaz in Tirol und das Auvergne-Blechbläserquintett aus dem französischen Vichy. Zusammen werden die drei Kapellen Blasmusik aus unterschiedlichen „europäischen Blickwinkeln“ zum Erklingen bringen. Stephan Ametsbichler begrüßt die Besucher mit interessanten Neuigkeiten aus der Blasmusikszene am Mikrofon und verrät auch, was sich hinter den Noten an Geschichten verbirgt. Der Eintritt ist frei.

Einen Opernnachmittag der besonderen Art zeigt das Tölzer Marionettentheater am Sonntag, 16. Juni 2013. Von 14 bis 17 Uhr präsentiert das traditionsreiche Theater in „Welt am Faden“ im stündlichen Wechsel Ausschnitte aus seinem Musiktheater-Repertoire für Erwachsene mit Werken von Orff, Rossini und Mozart. Zum Abschluss der Europa-Tage der Musik in Bad Tölz veranstalten die katholische Pfarrei Maria Himmelfahrt und die evangelische Johanneskantorei am Sonntagabend um 20 Uhr ein gemeinsames Kirchenkonzert in der Stadtpfarrkirche. Dabei erklingen Chorwerke aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert der europäischen Geschichte, in denen sich die Realität des Krieges und die Sehnsucht nach Frieden widerspiegelt. Im Orchester der Stadtpfarrkirche vereinen sich Mitglieder der Münchner Eliteorchester, professionelle Musiker der Region und international renommierte Solistenensemble und präsentieren ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Karten sind für 12 bis 26 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Tölz und an der Abendkasse erhältlich.

Bad Tölz bietet mit seinem Traditionsbewusstsein und seiner Offenheit den idealen Rahmen für eine gelungene Veranstaltung und sorgt für ein malerisches Ambiente. So versprechen die Europa-Tage der Musik ein unvergesslicher Musikgenuss in der „Stadt mit der besonderen Note“ zu werden.

Programm

Freitag, 14. Juni 2013, 19:30 Uhr im Kurhaus Bad Tölz
W.A. Mozart: „Briefe, Noten, Anekdoten“

Der Tölzer Knabenchor und seine Solisten
Karten gibt es zu 22 Euro, ermäßigt zu 18 Euro bei der Tourist-Information Bad Tölz

Samstag, 15. Juni 2013, ganztags im Stadtgebiet
„Musik in der Stadt“

Sing- und Musikschule Bad Tölz
Freier Eintritt

Samstag, 15. Juni 2013, 19:30 Uhr im Kurhaus Bad Tölz
Galakonzert „Bad Tölz – Stadt mit der europäischen Note“

16 professionelle Ensembles und Gäste aus dem Ausland
Karten gibt es zu 22 Euro, ermäßigt zu 18 Euro bei der Tourist-Information Bad Tölz

Sonntag, 16. Juni 2013, 10:30 Uhr im Kurhaus Bad Tölz
Bayern 1 Blasmusik

Tölzer Stadtkapelle, Bürgermeistermusikkapelle Schwaz/ Tirol und Auvergne
Blechbläser Quintett
Freier Eintritt

Sonntag, 16. Juni 2013, 14-17 Uhr im Tölzer Marionettentheater
Opernnachmittag im Tölzer Marionettentheater „Welt am Faden“

Tölzer Marionettentheater
Freier Eintritt

Sonntag, 16. Juni 2013, 20 Uhr in der Stadtpfarrkirche
Kirchenkonzert
Chor/Orchester Pfarrei Maria Himmelfahrt und evangelische Johanneskantorei
Karten gibt es zu 12-26 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Tölz und an der Abendkasse

Änderungen vorbehalten.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.bad-toelz.de

Quelle: FUCHS PR & CONSULTING

von links nach rechts: Jürgen Bleisteiner, Wolfgang Dahms, Dr. Kurt Kreiten, Martina Gellert, Helga Ullrich-Scheyda, Martin Fingerhut, Brigitte Wolters, Brigitte Alex, Wiltrud Schnütgen, Birgit van den Boom. / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
10.08.2022

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 in Kleve

Unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz finden am Sonntag, den 11. September 2022, in Kleve verschiedene Veranstaltungen statt.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren