Radfahren im ApfelLand-Stubenbergsee

Sanfte Hügel, schmale Täler und eine enge Klamm – das ApfelLand hat für Radfahrer viel zu bieten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Genussradeln mit Trekkingrädern, aber auch E-Bike-Fahrer kommen auf ihre Kosten.

Die Hauptachse des Radwegenetzes ist der Feistritztal-Radweg R8. Abseits der Straße wurde er durch die enge Klamm angelegt, immer ganz an der Feistritz, dem drittlängsten Fluss der Steiermark. Kinder können unterwegs immer wieder in das Wasser steigen. Wer schwimmen möchte, der macht am Stubenbergsee Halt, der mit seinen 40 ha Wasserfl äche Platz für alle Wassersportarten hat. Und sogar ein Elektroboot zieht seine Kreise. Weiter geht es am Radweg nach Herberstein, wo mit dem Gartenschloss und der Tierwelt ein erstklassiges Ausflugsziel am Weg liegt. Dafür sollte man aber schon einen halben Tag Aufenthalt einplanen. Für eine Stunde sind einfach zu viele Tiere aus allen Kontinenten in der herrlichen Naturlandschaft zu sehen.

Fährt man bis zur Sommerrodelbahn Koglhof, kann man dort auf den alten Dampfzug der „Feistritztalbahn“ umsteigen, wo Fahrräder kostenlos transportiert werden. Die Fahrt ist, wie auch die Rodelbahn, mit der „Genuss- Card“ kostenlos, genauso wie die See-Eintritte und noch 200 weitere Ausflugsziele in der Süd-, Ost und Weststeiermark. Die Karte geben 60 Beherberger im ApfelLand gratis an ihre Gäste. Sie ist vom ersten bis zum letzten Urlaubstag gültig.

Fahrräder, auch E-Bikes, kann man vielerorts ausleihen, in einer „Bike-Box“ am Stubenbergsee stehen hochwertige Elektro-Mountainbikes für Bergtouren bereit. Mit dem kostenlosen Radplan oder den elektronischen Routenplänen des Tourismusverbandes hat man beste Tourenvorschläge auf Papier oder am Smartphone dabei. Wer eine ausgedehnte Radtour vom ApfelLand aus unternehmen möchte, kann von hier aus zum Velo9 ins Thermenland fahren, den Raabtal-Radweg mit seinem Bahn-Rücktransport testen oder die 400 km Rundweg „Weinland-Steiermark- Radtour“ in Angriff nehmen.

Wie auch immer, das ApfelLand-Stubenbergsee ist idealer Ausgangspunkt für Radtouren durch die Oststeiermark, Beherberger aller Kategorien, vom Vierstern-Hotel bis zu Ferienwohnungen bieten günstige Unterkünfte an. Ein halbes Dutzend davon hat sich durch die internationale Organisation „Bett+Bike“ zertifizieren lassen, ist also ein idealer Beherbergungsbetrieb für Radfahrer.

Weitere Kataloge zum Thema alle ansehen

Bad Berleburg - Wanderurlaub am Rothaarsteig

Bad Berleburg - Wanderurlaub am Rothaarsteig

Siegerland-Wittgenstein

Medebach – Sonnenseite des Sauerlandes

Medebach – Sonnenseite des Sauerlandes

Sauerland

Urlaubsmagazin - Bad Urach im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Urlaubsmagazin - Bad Urach im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Veendam

Erzgebirge – Pure Wanderlust

Erzgebirge – Pure Wanderlust

Erzgebirge

Tambiente Magazin Aktiv Nord 2022

Tambiente Magazin Aktiv im Norden

Wandern im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Wandern im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Lahn-Dill-Bergland

WaldReich - Outdoor-Magazin für Siegen-Wittgenstein

Siegen-Wittgenstein – WaldReich

Siegerland-Wittgenstein

Gastgeberverzeichnis Bad Laasphe am Rothaarsteig

Gastgeberverzeichnis Bad Laasphe am Rothaarsteig

Siegerland-Wittgenstein

alle ansehen

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen