Höhlenerlebnis Schwäbische Alb

Faszinierendes Höhlenreich Schwäbische Alb / Foto: © Alb-Donau-Kreis Tourismus
Tiefenhöhle Laichingen im Höhlenreich Alb-Donau-Kreis / Foto: © Höhlenverein Laichingen
Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen
Tiefenhöhle Laichingen im Höhlenreich Alb-Donau-Kreis

Die Kraft der Natur hat auf der Schwäbischen Alb geradezu sensationelle Phänomene geschaffen. Großartige Schau- und Naturhöhlen, markante Felsen und blaue Quellen prägen die Landschaft im „Höhlenreich Alb- Donau-Kreis“.

Beim Besuch einer Schauhöhle auf der Laichinger Alb können Sie bis auf 55 Meter in die Tiefe absteigen und durch den faszinierenden Untergrund der Alb gehen. Auf Führungswegen geht es hinein in märchenhaft schöne Tropfsteinwelten.

Mindestens genauso spannend ist das Höhlenerlebnis in den Tälern. Es ragen Felsszenarien und geheimnisvolle Grotten hervor. Dort lebten bereits vor 40.000 Jahren Menschen und schufen die weltweit ältesten Kunstwerke und sogar Musikinstrumente. Filigrane Figuren aus Mammutelfenbein sowie Flöten aus Tierknochen und Elfenbein wurden entdeckt. Die hochkarätigen Funde haben bereits Weltruhm erlangt und obendrein sechs Höhlen den Titel UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ eingebracht. Im Achtal bei Blaubeuren und im Lonetal bei Langenau können Sie die Höhlen der Eiszeitkunst besuchen.

Bei einer Wandertour, zum Beispiel auf den „Eiszeitpfaden“ und den „Eiszeitspuren“ oder bei einer Radtour, zum Beispiel dem „Eiszeittäler- Radweg“.

Die Fundstücke können Sie im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren sehen und wer will kann dort auch eiszeitliche Jagdtechniken erproben oder der Musik der Eiszeit lauschen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Schwäbische Alb | Baden-Württemberg | Deutschland

Auf der Schwäbischen Alb, dem wohl höhlenreichsten Gebiet Deutschlands, gibt es etwa 2500 bekannte Höhlen. Der Alb-Donau-Kreis mit seinen zahlreichen Höhlen gehört zum "GeoPark Schwäbische Alb". Zudem wurde ein Steinzeitdorf von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Erkunden Sie die Höhlen der Schwäbischen Alb, in denen die eiszeitlichen Jäger mit ihren Familien bereits vor mehr als 40.000 Jahren lebten. Begeben Sie sich zu den UNESCO-Welterbe Höhlen und sehen Sie, wo Kunst und Musik, wie wir sie heute kennen, ihren Ursprung haben.

Alb-Donau-Kreis Tourismus
Schillerstraße 30, 89077 Ulm zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen