Natur erleben und Kultur entdecken im Bürener Land

Im Süden der Urlaubsregion „Teutoburger Wald“ sowie am Rande des Paderborner Landes liegt die ehemalige Kreisstadt Büren. Eingebettet in den Flusstälern des malerischen Alme- und Aftetals laden zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, westfälische Gastlichkeit und vielseitige Freizeitangebote ein, im Bürener Land sprichwörtlich „Natur zu erleben und Kultur zu entdecken“.

Natur erleben…

Weitläufige Auengebiete bestimmen die Natur entlang der Alme und Afte. Der eher flache Nordteil des Gebietes gehört naturräumlich zur Paderborner Hochfläche, der bergige Südteil des Bürener Landes zum Sauerland. Der „Ringelsteiner Wald“ wird sprichwörtlich als das Wanderparadies in ganz OstWestfalenLippe bezeichnet und ist gleichzeitig auch als das „Tor zum Sauerland“ bekannt. Mit dem Grenzstein- Weg (17 km), dem Jesuiten-Pfad (27 km) und dem Sintfeld-Höhenweg (144 km) beherbergt das Bürener Land drei überregional beliebte Wanderwege. Aber auch zahlreiche Radtouren mit aufregender Vielfalt locken Klein und Groß ins Alme- und Aftetal. Der Almeradweg führt auf 68 km von der Quelle bis zur Mündung des Flusses „Alme“. Der Auen-Radweg ist ein 44 km langer Rundweg zur Aabachtalsperre in Bad Wünnenberg. Die Paderborner Land-Route bietet einen 166 km langen Rundweg durch die vielseitigen Facetten des Paderborner Landes.

Kultur entdecken…

Sie werden staunen, wie viel Geschichte und Sehenswertes Büren zu bieten hat. Die dreieckige Wewelsburg beherbergt neben einer Jugendherberge auch das Kreismuseum mit den Abteilungen Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Erinnerungsund Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945 sowie ein Burg-Cafè. Die Jesuitenkirche „Maria Immaculata“ inmitten von Büren trägt den Ruf der schönsten Barockkirche NRWs. Ihre aufwendigen Maler- und Stuckarbeiten werden Sie zum Staunen bringen. Als „Museum zum Anfassen“ wartet unterhalb der Jesuitenkirche die Mittelmühle, eine ehemalige Steinmühle, auf Ihren Besuch. Ein Schulmuseum gibt Ihnen die Möglichkeit, in eine Unterrichtsstunde wie zur Kaisers Zeiten einzutauchen. Nicht weit von Büren entfernt thront bereits die Burgruine Ringelstein „auf der Harth“. Noch heute zeugt an dieser sich im Aufbau befi ndenden Ruine ein Hexenkeller als uriger Zeitzeuge der auch dunklen Burggeschichte. Die Waldbahn Almetal am Fuße des Ringelsteiner Waldes, zwei Schienenbusse der Baureihe „VT98“ aus dem Jahr 1960, laden Sie ein, unsere Region während einer romantischen Bahnfahrt durch das Almetal bis zu den Quellen der Alme zu erleben.

Kulinarisch unterwegs…

Vom 3-Sterne-Superior-Hotel bis hin zu Ferienwohnungen auf dem Lande bietet Ihnen das Bürener Land Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Auch die Jugendherberge in der Wewelsburg sowie ein Wohnmobilstellplatz in Büren sind gerne Ihre Gastgeber. Zudem warten zahlreiche Gastronomiebetriebe in westfälischer Atmosphäre auf Ihren Besuch.

Weitere Kataloge zum Thema alle ansehen

Romantisches Franken – Historische Städte

Historische Städte im romantischen Franken

Romantisches Franken

Tambiente Magazin Kultur & Kulinarik 2022

Tambiente Magazin Kultur & Kulinarik

Dein Potsdam-Reisemagazin – Ausgabe Sommer/ Herbst 2022

Potsdam – Dein Potsdam Reisemagazin

Havelland

Wolfsburg - Reisekatalog

Wolfsburg - Reisekatalog

Städte Niedersachsen

Frankfurt Kurzreisen

Frankfurt Kurzreisen

Städte Hessen

EdelSteinLand – Erleben-Magazin

EdelSteinLand – Erleben-Magazin - kulturell erleben

Hunsrück

Karlsruhe auf einen Blick

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Schwarzwald

alle ansehen

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen