Unterwegs auf dem Unstrutradweg

Mühlhausen, Stadtmauer / Foto: © Unstrutradweg e.V.
Unstrutquelle - hier startet der Unstrutradweg / Foto: © Unstrutradweg e.V.
Der Unstrutradweg führt auch an der Arche Nebra vorbei / Foto: © Transmedial/Unstrutradweg e.V.
Infopaket Unstrutradweg
Der Unstrutradweg führt auch an der Arche Nebra vorbei

Sanfte Hügellandschaften und stille Naturparadiese entdecken. Der rund 200 km lange Radweg ist ein Geheimtipp für Tourenfahrer und Naturliebhaber. Kleine Dörfer, alte Schlösser, Klöster und Burgen, Wassermühlen, artenreiche Naturschutzgebiete, Naturparke und terrassierte Weinberge. Das macht die malerische Landschaft entlang der Unstrut aus.

Der Unstrutradweg begleitet den Fluss von der Quelle in Kefferhausen bei Dingelstädt bis zur Mündung in die Saale bei Naumburg. Die Strecke ist überwiegend flach bis leicht hügelig und gut befestigt.

Nahe der Unstrutquelle befindet sich das sehenswerte Kloster Kerbscher Berg. In Mühlhausen lockt der mittelalterliche Stadtkern mit seinen unzähligen Fachwerkhäusern, Kirchen und der Stadtmauer. Die Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza beeindruckt mit ihrem Japanischen Garten, dem Botanischen Garten und dem Friederikenschlösschen. Auf der Hälfte der Strecke liegt das liebevoll restaurierte Kloster St. Wigberti, bevor die Cafés und Restaurants der Stadt Sömmerda zu einer gemütlichen Einkehr laden. Auf der Weiterfahrt besticht die Wasserburg Heldrungen bevor der Weg über Artern und Roßleben in die Region Saale-Unstrut führt. Vorbei am Kloster Memleben und der Arche Nebra verzaubern Weinberge, Qualitätsweine, Winzerdörfchen und der Naumburger Dom, welcher zum UNESCO-Welterbe zählt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Infopaket Unstrutradweg

Infopaket Unstrutradweg

Saale und Unstrut | Thüringen | Deutschland

Die Unstrut fließt durch die Länder Thüringen und Sachsen-Anhalt. Von ihrer Quelle westlich von Kefferhausen im thüringischen Eichsfeld bis zur Mündung in die Saale im sachen-anhaltinischen Blütengrund bei Naumburg misst die Unstrut 190 Kilometer. Die Unstrut passiert die Städte Dingelstädt, Mühlhausen, Bad Langensalza, Sömmerda, Heldrungen, Artern, Roßleben, Nebra, Laucha und Freyburg. Insgesamt ist der Radweg an bekannte Fernradweg angeknüpft. Die Unstrut-Quelle ist mit dem Kanonenbahnradweg zum Werra-Radweg und somit zum Weser-Radweg und Thüringer Wald verbunden. Eine weitere Kombination ist ab der Heiligenstadt der Leineradweg. Im Naumburger Blütengrund erreichen Sie über den Saaleradweg Richtung Süden Bayern und Richtung Norden den Elberadweg zur Ostsee bzw. nach Dresden.

Unstrutradweg e.V.
Topfmarkt 6, 06618 Naumburg zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen