Wandern mit Blick auf den Nationalpark Hohe Tauern

Rossgruber Kogel / Foto: © Mittersill Plus GmbH - Michael Hochfellner
Pihapper / Foto: © Mittersill Plus GmbH - Peter Maier
Speicherteich Resterhöhe / Foto: © Mittersill Plus GmbH - Michael Hochfellner
Hohe Tauern Panoramatrail / Foto: © Mittersill Plus GmbH - Michael Hochfellner
Platte / Foto: © Mittersill Plus GmbH - Peter Maier
Mittersill im Nationalpark Hohe Tauern
Platte

In Mittersill, Hollersbach und Stuhlfelden hat man die Qual der Wahl aus über 60 verschiedenen Wanderrouten und Themenwegen. Mit dem Top 10-Wanderguide als Orientierungshilfe fällt auch das Aussuchen der jährlichen Route gar nicht schwer.

Geführte Wandertouren

Wer am Abend in der Unterkunft mit neu gewonnenem Pinzgau-Wissen auftrumpfen möchte, der ist bei den lokalen Bergführern richtig aufgehoben. Die schönsten Plätze zum Jausnen sind nämlich genauso wenig auf Google Maps zu finden, wie die Begeisterung fürs Wandern. Fachwissen aneignen macht sowieso mehr Spaß mit Blick auf die Alpen als auf den Bildschirm. Vor allem in Kombination mit der ein oder anderen lustigen Anekdote.

Zertifizierte Wanderbetriebe

Die zertifizierten Wanderbetriebe in Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden haben schon ihre Vorteile. Bei diesen ganz vorne mit dabei ist der Wandershuttle. Der bringt Gipfelstürmer und Genusswanderer kostenlos von der Unterkunft bis zum Beginn der geführten Tour. Gewandert wird dann aber schon selbst. Netter Nebeneffekt davon: Ab drei erreichten geführten Wanderzielen, wird einem höchst feierlich die Wandernadel „Bergfreund“ verliehen.

Wanderbarer Oberpinzgau

Natürlich können die Routen aus dem Wanderprogramm auch auf eigene Faust erkundet werden. Genauso lohnt sich ein Blick in den Top 10-Wanderguide. Passend zu seinem Titel als Hausberg von Mittersill hat sich der Pihapper (2.513 m) so auch gleich die erste Seite gesichert. Er ist schon fast ein Muss für jeden erfahrenen Wanderer im Oberpinzgau. Die andere Seite des Tals dominiert der Gaisstein – als einer der höchsten Grasberge Europas und Hausberg Stuhlfeldens.

Hütten im Nationalpark Hohe Tauern

Das Gute am Wandern ist, dass es nicht immer ein Gipfel sein muss, der erklommen wird. Wer sich als Ziel eine der zahlreichen Hütten setzt, spart sich das Schleppen und kann sich dennoch auf seine Belohnung freuen. Außerdem bringt das Bild einer guten Brettljause fast so viele Likes wie die Aussicht über die Berggipfel des Nationalparks Hohe Tauern.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Mittersill im Nationalpark Hohe Tauern

Mittersill im Nationalpark Hohe Tauern

SalzburgerLand | Salzburg | Österreich

Zwischen den 3.000ern des Nationalparks Hohe Tauern und den sanften Grasbergen der Kitzbüheler Alpen liegt Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden. Eingebettet in diese beiden Gebirgsformen könnte die eindrucksvolle Berglandschaft für Wanderer nicht reizvoller sein. Denn die geographische Lage ist ein Glücksfall und Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden ist der ideale Ausgangspunkt für hochalpines Wandern, Bergwandern sowie Winter- und Schneeschuhwandern.

Mittersill Plus Tourismus - Standortmarketing- und Projektentwicklungs GmbH
Zeller Straße 2, A-5730 Mittersill zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen