#Naturpark Fichtelgebirge - Wanderurlaub im Fichtelgebirge

Das Kösseinehaus im Fichtelgebirge / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
Ein Wanderurlaub im Fichtelgebirge verspricht echtes Naturerlebnis / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
Wandern im Fichtelgebirge / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
Der Burgstein ist ein 879 m hoher Berg im Kösseinestock des Hohen Fichtelgebirges / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
Blick vom Arnsteinfelsen / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Florian Trykowski
Wanderurlaub im Naturpark Fichtelgebirge
Blick vom Arnsteinfelsen

Stille Täler, traumhafte Fernblicke, einzigartige Stein- und Felsformationen laden zum Entdecken und Erholen ein. Neben dem 425 Kilometer langen Qualitätswanderweg „Fränkischer Gebirgsweg“ gibt es noch fünf weitere hoch prädikatisierte Wege im Fichtelgebirge. In den nächsten Jahren strebt das herrliche Wandergebiet im Nordosten Bayerns das Qualitätssiegel für die gesamte Region an.

Auf Natur belassenen Wegen mit detaillierter Beschilderung wandern Outdoorfreunde vorbei an Burgruinen, prunkvollen Schlössern und harmonisch in die Landschaft eingebetteten Kirchen. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten laden zu mehrtägigen Touren über die Gipfel des Waldsteins, des Epprechtsteins, des Kornberges oder der Kösseine ein. Viele Wege verlaufen sanft an- und absteigend, während der Höhenweg die höchsten Gipfel Schneeberg und Ochsenkopf mit über 1.000 Metern Höhe miteinander verbindet.

Rundwanderwege sowie mehrere Themenwanderwege erinnern an berühmte Besucher wie Johann Wolfgang von Goethe oder Jean Paul. Der 200 Kilometer lange Jean-Paul-Wanderweg führt durch Orte und Landschaften, die das Leben des in Wunsiedel geborenen Dichters prägten. Mehr als 150 Aphorismen- und Texttafeln mit Zitaten des Dichters säumen den Wegesrand von Joditz und Schwarzenbach an der Saale über Wunsiedel bis Bayreuth und widmen jedem Streckenabschnitt unterschiedliche literarische Themen.

Dabei kommen die kulturellen Highlights nicht zu kurz. Schließlich gelangen Sie während der Wanderung durch das größte Granitfelsenlabyrinth Europas und in Bayreuth ins UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliche Opernhaus.

Ein besonderes Highlight stellt im Wegeangebot des Fichtelgebirges, der neue Qualitätsweg Weißmain-Ochsenkopf Steig dar. Besonders der idyllisch gelegene Abschnitt entlang des jungen Weißen Main ist das Highlight, das dann noch getoppt wird durch die schönen Fernblicke vom Weißmainfelsen und vom Ochsenkopfgipfel. Das Fichtelgebirge ist wahrlich ein granitenes Wanderparadies.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Wanderurlaub im Naturpark Fichtelgebirge

Wanderurlaub im Naturpark Fichtelgebirge

Fichtelgebirge | Bayern | Deutschland

Romantische Täler, idyllische Burgruinen, faszinierende Hochmoore, herrliche Waldseen und einmalige Felsformationen – entdecken Sie die Vielseitigkeit des Fichtelgebirges hautnah! Vielfältige Landschaftsbilder prägen die Region, sodass hier jeder Wanderer auf seine Kosten kommt! Sollten Sie Lust am Wandern im Fichtelgebirge bekommen haben, so bietet die Broschüre Wanderurlaub im Naturpark Fichtelgebirge eine große Auswahl an Wanderungen und Pauschalen zur Auswahl.

Tourismuszentrale Fichtelgebirge
Gablonzer Straße 11, 95686 Fichtelberg zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen