Die Paracelsus-Therme in Bad Liebenzell öffnet (hoffentlich)

Das Warten hat ein Ende – nach wochenlanger COVID-bedingter Zwangspause darf nun auch die Paracelsus-Therme in Bad Liebenzell (hoffentlich) am Dienstag, 15.06.2021 wieder öffnen. Voraussetzung dafür ist, dass die Inzidenz im Landkreis Calw stabil unter 100 bleibt.

Entsprechend der gültigen Verordnung der Landesregierung wurden umfassende Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen getroffen.

Das Thermalbad, die Sole-Inhalation, die Therapie- & Wellness-Abteilung sowie die Sauna Pinea und die Pinea Pastaria dürfen für Besucher öffnen. Die Rheuma-Liga, Wassergymnastik und Aqua-Fitness können unter Auflagen und mit Einhaltung des Mindestabstands ebenfalls stattfinden.

Dampfbäder und Wasserattraktionen bleiben jedoch geschlossen. Bei den Umkleidekabinen und Spinden wird lediglich eine begrenzte Anzahl nutzbar sein. Die Föhnstationen sind ebenfalls in begrenztem Umfang verwendbar, die Nutzung von mitgebrachten Föhngeräten ist nicht gestattet. In diesem Jahr finden zudem keine Themenevents und keine Mitternachtssauna mit langem Badeabend statt.

Die Gesundheit der Gäste sowie der Mitarbeiter steht an erster Stelle, daher hier eine Information vorab über die geltenden Voraussetzungen gemäß der Landesverordnung. Vor und bei einem Besuch  muss/müssen…

  • ein Impfnachweis über eine vollständige Impfung gegen Covid-19 mit 14-tägiger Wirkungszeit vorliegen oder
  • ein Genesungsnachweis einer Covid-19-Infektion, der nicht älter als 6 Monate ist, vorliegen oder
  • ein negativer Covid-19-Test von einer zugelassenen Bescheinigungsstelle, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorliegen. Sie können gerne das kostenlose Testangebot in Bad Liebenzell und den Teilorten in Anspruch nehmen.
  • ein Check-In über die Luca-App erfolgen. Falls Sie die App nicht nutzen, gibt es auch eine Alternative.
  • die geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden

Die Paracelsus-Therme darf nur mit Mundschutz betreten werden. Die Mundschutzpflicht gilt im Eingangsbereich und Foyer, den Umkleiden und Föhnstationen, in der Pinea Pastaria und in der Therapie-Abteilung. Die Erholung im Wasser dürfen Sie auch ohne Mundschutz genießen. Das Tragen einer Mund- und Nasenmaske wird zu Ihrer Sicherheit aber in der gesamten Therme empfohlen.

Im Foyer gibt es Sitzmöglichkeiten in reduziertem Umfang. Bitte nutzen Sie diese nur im erforderlichen Umfang und verweilen Sie nicht länger als notwendig.

Die Liege- und Sitzflächen im Innenbereich des Thermalbades sind auf rund 50 Plätze reduziert. Im Außenbereich stehen den Gästen rund 100 Liegeflächen zur Verfügung. Bitte achten Sie darauf, dass kein direkter Hautkontakt mit den Liege- und Sitzmöglichkeiten besteht.

Der Mindestabstand zwischen Personen von 1,5 Metern ist in allen Bereichen der Paracelsus-Therme zu beachten.

Sauna Pinea

Das Schwitzen für die Gesundheit ist unter Auflagen gestattet. So sind alle Saunen bei einer Mindesttemperatur von 70°C und unter Einhaltung der geltenden Abstandsregelungen nutzbar. Wedeln während eines Aufgusses ist in der Sauna bis auf weiteres untersagt. Auch der Eisbrunnen ist nicht nutzbar.

Therapie & Wellness

Gemäß den geltenden Hygienemaßnahmen gibt es auch im Therapie- & Wellnessbereich nur eingeschränkte Sitzgelegenheiten, um Wartezeiten zu überbrücken. Im gesamten Bereich und während der Anwendungen ist das Tragen einer Mund- und Nasenmaske sowohl für Besucher als auch Personal erforderlich. Eine Terminvereinbarung kann wie gewohnt telefonisch unter Tel. 07052 408-603 vorgenommen werden.

Pinea Pastaria

Die Pinea Pastaria zieht um - der neue Teamleiter Enzo D’Eugenio und sein Team freuen sich, Sie nun kulinarisch wieder in den gewohnten vier Wänden in der Paracelsus-Therme mit abwechslungsreichen, frischen und leckeren Gerichten zu verwöhnen. Dabei stehen verschiedene Salate, ausgewogenen Bowls, neue mediterrane Gerichte und weiteres auf dem Verwöhn-Speiseplan. Auch die tollen Pasta-Gerichte ziehen mit um und werden in der neuen Speisekarte zu finden sein.

Schon gewusst? Bei einem bestimmten Verzehr in der Pinea Pastaria erhalten Sie eine Zeitgutschrift für Ihren Besuch in der Therme oder in der Sauna!

Runden Sie Ihren langersehnten Wellnesstag mit einem Besuch in der Pinea Pastaria ab und verwöhnen Sie somit alle Ihre Sinne. Hierzu müssen Sie bei der Bezahlung einfach Ihren Chip vorlegen, denn nur so kann die Zeit gutgeschrieben werden.

Bitte beachten Sie, dass sich die Informationen aufgrund der rasanten Entwicklung jederzeit ändern könnten. Auf der Webseite www.paracelsus-therme.de finden Sie immer die aktuellen Informationen.

Quelle: Freizeit und Tourismus Bad Liebenzell GmbH

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.05.2024

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bürger und Gäste können sich freuen: Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigen eine hervorragende Luftqualität mit geringen Schadstoff- und Feinstaubwerten im Zentrum von Bad Füssing.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren
Biken im Tölzer Land / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Bernd Ritschel
04.04.2024

Neue Energie tanken zwischen Moorsee, Höhenweg und Flowerpower im Tölzer Land

Die grüne Kraft der Kräuter entdecken, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Voralpenlandschaft streifen - Angebote und Tipps zum Entschlacken und Krafttanken im Frühling 2024.
mehr erfahren
Start der Glücksmomente-Aktion in Bad Gögging / Foto: © Reiter
22.03.2024

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl in Bad Gögging

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl: Bad Gögging 2024 lädt mit einem großen Gewinnspiel zum Glücksmomente sammeln ein.
mehr erfahren
Zimmeransicht des Nouri Hotel / Foto: © Nouri Hotel I Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
21.03.2024

Neues Nouri Hotel in Bad Krozingen gut angelaufen

Seit Anfang Dezember 2023 ist das Nouri Hotel neben der „Vita Classica“ in Bad Krozingen eröffnet und der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg.
mehr erfahren
In etwa der Hälfte der rund 100 Pools lassen sich die ersten Frühlingssonnenstrahlen im wohlig-warmen Wasser unter freiem Himmel genießen. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
20.03.2024

Frühlingserwachen 2024 in Bad Füssing

Wohltuende Entspannungs- und Aktiv-Auszeit in können Erholungssuchende Deutschlands beliebtestem Gesundheitsreiseziel Bad Füssing im Frühling 2024 genießen.
mehr erfahren
Innehalten-Woche Burgruine Wolfstein / Foto: © Dietmar Denger
29.02.2024

In der Ruhe liegt die Kraft: Innehalten in Neumarkt

Neumarkt und Umgebung ist Innehalten-Region und daher findet man im Landkreis Neumark bewusst ein Gegenangebot zum allgegenwärtigen Eventtourismus.
mehr erfahren