Einzigartige und einmalige Fahrten der Niedersachsenlinie von Nordhorn nach Coevorden am 3. Oktober 2023

Deutscher Tag in Coevorden, der Partnerstadt von Nordhorn, am 3. Oktober 2023

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Coevorden und Nordhorn fährt die "Niedersachsenlijn" am 3. Oktober 2023 im Rahmen des einmaligen "Deutsch-Niederländischen Tages" für die Öffentlichkeit zweimal von Nordhorn nach Coevorden und zurück. Unterwegs hält der Zug in den Nachbarorten. Unter anderem in Emlichheim und Laarwald, wo vor 50 Jahren der letzte Personenzug nach Coevorden fuhr.

Am Dienstag, dem 3. Oktober 2023, organisieren die Coevordener einen Deutsch-Niederländischen Tag für die deutschen Gäste, die dann den Tag der Deutschen Einheit feiern. An diesem Tag haben alle Deutschen frei und alle Geschäfte und Betriebe geschlossen.

Der Bürgermeister von Emlichheim und der Bürgermeister von Coevorden, Renze Bergsma, sind beide große Befürworter der niedersächsischen Bahnstrecke und setzen sich dafür ein, dass die Strecke im Jahr 2025 offiziell an das niederländische Schienennetz angeschlossen wird. Der Zug soll dann in Zukunft bis Groningen verlängert werden.

Der Zug verkehrt auf den Gleisen der Bentheimer Eisenbahn. Eine der wenigen privaten Eisenbahnlinien in ausländischer Hand.

Die deutschen Gäste kommen an der Endstation, dem Containerterminal der Bentheimer Eisenbahn, an und werden dann mit einem kleineren Zug ins Stadtzentrum gebracht.

Coevorden bietet an diesem Tag ein einzigartiges und unterhaltsames Programm für Jung und Alt.

Es gibt über 80 Stände, den ganzen Tag über Musik, Oliebollenkraam, Zuckerwatte und vieles mehr.

Abfahrtszeiten
Nordhorn (Abfahrt 08.42 Uhr) - Coevorden (Ankunft 09.24 Uhr)
Coevorden (ab 10.30 Uhr) - Nordhorn (an 11.12 Uhr)

Nordhorn (ab 14.06 Uhr) - Coevorden (an 14.48 Uhr)
Coevorden (ab 15.11 Uhr) - Nordhorn (an 15.53 Uhr)

Der Zug hält an folgenden Bahnhöfen Laarwalsd, Emlichheim, Esche, Veldhausen, Neuenhaus.

Quelle: VVV-Stadt- und Citymarketing Nordhorn e.V.

In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren
Radfahren an der Donau / Foto: © Trykowski
06.05.2024

Bayerisch-Schwaben: Ein Paradies für Radler

Bayerisch-Schwaben liegt im Westen von Bayern und ist geprägt von Flüssen, Seen, Wäldern, Wiesen und sanften Hügeln. Perfekt also für Radfahrer, denn es gibt Touren für jedes Konditionslevel.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Traumhafte Ausblicke im Erzgebirge / Foto: © TVE I Dennis Stratmann
22.04.2024

Stoneman Miriquidi: Saisonstart am 26. April 2024 im Erzgebirge

Am 26. April 2024 startet der Stoneman Miriquidi Mountainbike und Road im Erzgebirge in die neue Saison. Bis zum 3. November erwarten unermüdliche Abenteurer tolle Bike-Momente.
mehr erfahren