Entspannt in den Frühling - Vitalisierende Wellnessangebote von der Ostsee bis ins Bergland

Mit der besten Freundin mal wieder Zeit verbringen oder mit dem Partner ein romantisches Wochenende erleben: Ein Wellnessurlaub verspricht besonders in der kühleren Jahreszeit Entspannung für Körper, Geist und Seele. Ameropa bringt Erholungssuchende relaxt in den Frühling und offeriert zahlreiche Wellness-Angebote von der Ostsee bis ins Bergland. Auf Neugierige warten interessante Schnupperpakete mit meist zwei Übernachtungen und einer Spa-Anwendung ab 89 Euro pro Person. Für ganz besondere Momente sorgen die „Zeit für Zwei“ und „Beste Freundinnen“ Pakete. Mit den attraktiven Bahn-Konditionen ab 49 Euro pro Person für Hin- und Rückfahrt, bringt Ameropa die Gäste bequem zum Erholungsurlaub und zurück.

First Class: Relaxen an der Ostsee
An der Ostsee können Besucher die ersten Sonnenstrahlen bei einem Spaziergang am Strand genießen und sich anschließend im Spa mit einer Massage verwöhnen lassen. Nicht nur im Sommer lockt die Region zahlreiche Urlauber an, denn die exquisiten Wellnesshotels haben das ganze Jahr Saison – so beispielsweise das Vier-Sterne-Superior Kaiser Spa Hotel zur Post in Bansin auf Usedom mit einem 1.200 Quadratmeter großen Wellnessbereich. Neben Innen- und Außenpool und einer breiten Auswahl an Beauty- und Wellnessanwendungen sorgen auch die komfortablen Zimmer und Suiten sowie das Gourmetrestaurant für Hochgenuss. Beim Schnupperangebot „Usedom für mich“ sind zwei Übernachtungen inklusive Frühstück mit einem Rosensprudelbad ab 139 Euro pro Person buchbar. Das Fünf-Sterne Resort Yachthafenresidenz Hohe Düne in Warnemünde bietet auf 4.200 Quadratmetern Entspannung pur und offeriert mit dem 3=2 Sparvorteil drei Wellnessanwendungen zum Preis von zwei.

Wärmende Therme
Ruhe und Entspannung finden Ameropa Gäste in den schönsten Thermalbädern Deutschlands. Kombiniert mit komfortablen Hotels steht einem ausgiebigen Erholungsurlaub nichts mehr im Wege. Bei einer Übernachtung ab 46 Euro pro Person im Drei-Sterne Hotel an der Therme in Bad Sulza ist der Eintritt in die angrenzende Toskana Therme mit Thermalsolebecken mit Licht und Musik sowie beheiztem Außenpool bereits inkludiert. Ebenfalls in die Toskana Therme aber in Bad Orb geht es mit Ameropa für 63 Euro pro Person inklusive einer Übernachtung im angrenzenden Vier-Sterne Hotel an der Therme. Unter einem futuristischen Kuppeldach des Thermalbades befinden sich fünf verschiedene Solebecken, alle mit Unterwassermusik, und ein 1.000 Quadratmeter großer Saunabereich.

Noch bis April 2013: Wellnesszeit mit Schneevergnügen verbinden
Auch der Skiurlaub kann mit einem ausgiebigen Wellnessprogramm kombiniert werden. Im Katalog „Winter in der Bergen“, der noch bis April 2013 mit einem umfangreichen Angebot aufwartet, stehen auch Erholungstempel auf dem Programm. In den mit dem „Wellness“ Label gekennzeichneten Häusern, können Gäste Schneevergnügen mit Entspannung verbinden, beispielsweise im Vier-Sterne Kur- & Sport-Hotel Palace in Bad Hofgastein im Salzburger Land. Neben zahlreichen Skipisten gibt es dort auch ein Thermalhallenbad mit Saunalandschaft, Wellnessoase und Solegrotte zu erleben. Drei Übernachtungen inklusive Vollpension kosten ab 252 Euro pro Person.

Informationen zu den Wellnessreisen und dem gesamten Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Quelle: Ameropa-Reisen GmbH

Bad Gögging hat den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und  darf weiter das Prädikat Heilbad führen. / Foto: © Foto Mayer
14.09.2022

Das Bad als Qualitätsmerkmal - Re-Zertifizierung Bad Göggings als Heilbad erfolgreich abgeschlossen

Bad Gögging hat 2022 die Re-Zertifizierung als BAD abgeschlossen und sich den Titel eines zertifizierten Heilbades erfolgreich bestätigen lassen.
mehr erfahren
28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
14.09.2022

28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse mit Outdoor-Aktiv-Tag am Sonntag

Am Samstag, den 24. September und am Sonntag, den 25. September 2022, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr, findet die 28. Bad Krozinger Gesundheitsmesse im Kurhaus statt.
mehr erfahren
Schwefelwasseranwendung in der Limes-Therme in Bad Gögging / Foto: © Gert Krautbauer für TI Bad Gögging
19.08.2022

Kraftquellen, Kräuter, Lebensstil - Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland

In diesen fünf Heil- und Thermalbädern des Bayerischen Golf- und Thermenlands können Besucher besonders gut Erholung und Freude tanken.
mehr erfahren
Zertifizierung der Kurwälder im Fichtelgebirge / Foto: © Bayerischer Heilbäder-Verband
16.08.2022

Vorreiter in der Prävention - Kurwälder in Franken

Die Gesundheitsorte in Franken sind echte Vorreiter in der Prävention. Das zeigt sich besonders im Fichtelgebirge, denn vier Orte haben einen Kurwald und sind Teil des bundesweit einmaligen Pilotprojekts Wald und Gesundheit.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Der gesunde Weg zum Wunschgewicht in Bad Tölz / Foto: © Tourist-Information Bad Tölz im Referat für Tourismus und Kultur
01.08.2022

Der gesunde Weg zum Wunschgewicht: WUNDERwerk Darm

Der Darm kann dabei helfen, sich im eigenen Körper richtig wohlzufühlen. Wie das geht, zeigt der Diätansatz WUNDERwerk Darm von Prof. Dr. med. Michaela Axt-Gadermann, der in Bad Tölz in einem Kompaktseminar vermittelt wird.
mehr erfahren
Zertifikatsübergabe für den Kur- und Heilwald Bad Füssing: Das Foto zeigt von links nach rechts Peter Berek (1. Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes), Universitätsprofessorin Dr. Dr. Angela Schuh (Leiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München, Projektleiterin), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Stellvertretender Ministerpräsident), Dr. Gisela Immich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München), Diplom-Landschaftsökologin Eva Robl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München). / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
20.07.2022

Ein Meilenstein in der Prävention - Bad Füssing hat jetzt einen Kur- und Heilwald

Mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds hat Europas übernachtungsstärkstes Heilbad Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze jetzt eine neue Quelle der Gesundheit erschlossen.
mehr erfahren
Bad Füssing geht neue Wege: unter anderem mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds. Er ergänzt seit diesem Jahr die Gesundheitswelt des Wassers um ganz neue Outdoor-Angebote wie Waldmeditationen und Waldtherapien. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
11.07.2022

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Naturgenuss: In Bad Füssing trifft Heilwelt auf heile Welt

Erster Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustag: Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel will neue Wege gehen, um den Gast von morgen zu begeistern.
mehr erfahren
THERME EINS in Bad Füssing / Foto: © Anna-Maria Saller
30.06.2022

Dort, wo Sonnenhungrige am Ziel sind

Im Bayerischen Golf- und Thermenland lässt sich nicht nur heißes Thermalwasser genießen – auch die zahlreichen hübschen Gärten bieten eine Idylle, in der sich wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lassen.
mehr erfahren
Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023 / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
23.06.2022

Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023

Besonders gute Noten erhielt Europas beliebtestes Heilbad an der bayerisch-österreichischen Grenze in den Kategorien Medizinisches Angebot, Kurorttypisches Angebot, Kultur und Kulinarik sowie Kurortgröße.
mehr erfahren